Sprachauswahl

de
  • bg

  • cs

  • da

  • de

  • el

  • en

  • es

  • et

  • fr

  • hr

  • hu

  • it

  • lt

  • lv

  • nl

  • no

  • pl

  • pt

  • ro

  • ru

  • sk

  • sl

  • sv

  • tr

  • uk

Deutsch
  • Български

  • Čeština

  • Danske

  • Deutsch

  • ελληνική

  • English

  • Español

  • Eesti keel

  • Français

  • Hrvatski

  • Magyar

  • Italiano

  • Lietuvių

  • Latviešu

  • Nederlands

  • Norsk

  • Polski

  • Português

  • Română

  • Русский

  • Slovenský

  • Slovenski

  • Svenska

  • Türkçe

  • Українська

Wie können Sie Ihr Konto bequem auffüllen?

* Wir berechnen keine Provision für die Auffüllung Ihres Kontos

  • Startseite
  • Anlageideen
  • Die Aktien von Nokia weisen aufgrund der verstärkten 5G-Zusammenarbeit die Chance auf einen Anstieg von 31,1 % auf

Die Aktien von Nokia weisen aufgrund der verstärkten 5G-Zusammenarbeit die Chance auf einen Anstieg von 31,1 % auf

Ticker: NOK.US
Einstiegspreis: $6,1
Zielpreis: $8
Renditepotenzial: 31,1%
Zeitraum: 3 bis 6 Monate
Risiko: Hoch
Positionsgröße: 2,00 %

Firmenprofil

Die Nokia Corporation ist ein finnischer multinationaler Hersteller von Telekommunikationsausrüstung für Mobilfunk-, Festnetz-, Breitband und IP-Netze.

Was ist die Investmentidee?

Verdienen Sie Geld mit einem Unternehmen, von dessen Aktienkurs erwartet wird, dass er im Zuge der Ausweitung der Zusammenarbeit bei der Entwicklung von 5G-Netzwerken, des Eintritts in chinesische Märkte und der besseren Finanzlage steigen wird.


Aktien von Nokia kaufen >>


Warum sollte ich Nokia handeln?

Grund 1: Schrittweiser Geschäftsausbau

Nokia hat sein Geschäft in den letzten Jahren auf Mobilfunknetze, Netzinfrastruktur und Clouds ausgerichtet. Derzeit bietet das Unternehmen auf der O-RAN- und vRAN-Architektur basierende Lösungen für die Bereitstellung einer neuen Generation von 5G-Mobilfunkkommunikation an. Bis vor kurzem lag Nokia technologisch hinter seinen engsten Konkurrenten - Ericsson, Huawei und Samsung – zurück, doch dies beginnt sich zu ändern.

Um sein 5G-Portfolio zu stärken, schloss sich das Unternehmen im Juni mit Ligado zusammen. Beide Unternehmen werden im Rahmen dieser Zusammenarbeit die Qualität der Services für Mobilfunkanbieter in den USA verbessern.

Nokia kündigte außerdem die Einführung des AirScale 5G-Netzwerks an, das auf der ReefShark-Technologie basiert. Eine aktuellere Art von Netzausrüstung kümmert sich um einen der wichtigsten Aspekte bei den Betriebskosten von Netzbetreibern: den Energieverbrauch. Strom ist bei Basisstationen in der Regel der teuerste Faktor bei den Betriebskosten. Das neue AirScale-Systemmodul von Nokia soll bis zu 75 % des Stromverbrauchs einsparen. Außerdem ist das Produkt einfach einzurichten. Der Service AirScale wurde von unabhängigen Analysten sehr positiv bewertet. Es ist sehr wahrscheinlich, dass das Unternehmen dadurch seinen Anteil am Markt für 5G vergrößern kann.

Nokia hat Mitte Juli mit China Mobile den ersten Vertrag zum Aufbau von 5G-Netzen in China unterzeichnet. Gleichzeitig hat Ericsson, ein skandinavischer Konkurrent, Marktanteile in diesem attraktiven Markt verloren. Eine weitere günstige Entwicklung für Nokia ist das Verbot für amerikanische und europäische Unternehmen, mit chinesischen Anbietern von 5G-Lösungen zusammenzuarbeiten, was den Wettbewerb auf diesen Märkten einschränkt.

Das Zusammentreffen solcher Nachrichten gibt Anlass zur Hoffnung für die zukünftige Entwicklung von Nokia.

Grund 2: Straffung der Betriebsabläufe

Im Oktober 2020 stellte der CEO von Nokia, Pekka Lundmark (seit August 2020 im Amt), eine neue Strategie vor, die darauf abzielt, das Geschäftsmodell des Unternehmens zu reformieren, die Qualität der Kundeninteraktion zu verbessern und die Kosten zu senken. Darüber hinaus hat Nokia unter Pekka Lundmarks Führung begonnen, in die Entwicklung und Forschung zu investieren – ein entscheidender Erfolgsfaktor für ein Unternehmen, dessen Einnahmen auf der Zahl der angemeldeten Patente basieren. Der Plan ist bereits aufgegangen: In der ersten Hälfte des Jahres 2021 begann Nokia, die Kosten zu senken und die operative Gewinnspanne zu erhöhen. Diese lag im ersten Halbjahr bei 11,9 Prozent und übertraf damit die obere Grenze der Schätzungen des Managements.

Der Gewinn pro Aktie (EPS) stieg im gleichen Zeitraum auf 0,16 Euro gegenüber 0,06 Euro im Vorjahr. Vor diesem Hintergrund hat die Unternehmensleitung ihre Prognosen nach oben korrigiert: Die Umsatzprognose wurde auf eine Spanne von 21,7 bis 22,7 Milliarden Euro angehoben (vorher lag diese bei 20,6 bis 21,8 Milliarden Euro), und die Schätzung für die operative Gewinnmarge wurde auf 10 bis 12 Prozent angehoben (vorher lag diese bei 7 bis 10 Prozent). Folglich könnte die weitere Umsetzung der neuen Strategie Nokia enorme Chancen eröffnen und zur Wertsteigerung des Unternehmens beitragen.

Grund 3: Finanzkennzahlen

Die finanzielle Situation von Nokia hat sich in letzter Zeit verbessert. Neben der Ausweitung der Geschäftsmargen im ersten Halbjahr 2021 konnte Nokia seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 4 % auf 10,4 Milliarden Euro steigern. Das Unternehmen hat eine minimale Schuldenlast: Nokia verfügt über liquide Mittel in Höhe von 8,9 Milliarden Euro, während sich die Kreditverbindlichkeiten auf 6,1 Milliarden Euro belaufen. Das Unternehmen hat des Weiteren keine Liquiditätsprobleme: Der freie Cashflow (FCF) lag in den ersten sechs Monaten 2021 bei 1,28 Milliarden Euro. Im Vergleich dazu lag der FCF im ersten Halbjahr 2020 bei 0,26 Milliarden Euro. Damit befindet sich das Unternehmen in einer soliden finanziellen Verfassung und verfügt über genügend Mittel in seiner Bilanz, um seine Expansion in der 5G-Branche fortzusetzen.

Laut den Finanzkennzahlen ist das Unternehmen nun im Vergleich zu den Mitbewerbern in der Branche recht günstig bewertet:

  • EV / S – 1,47x
  • EV / EBITDA – 9,31x
  • PE – 17,4x
  • P / FCF – 14,94x

Im Juli haben mehrere Investmentgesellschaften und Banken ihre Kursziele für die Aktie von Nokia angehoben:

  • BNP Paribas - $7,70
  • JPMorgan Chase - $7,80
  • Cowen - $8,00

So nutzen Sie die Investmentidee

  1. Kaufen Sie die Aktie bei $6,1.
  2. Weisen Sie dem Investment nicht mehr als 2 % Ihres Portfoliobetrags zu. Sie können die Empfehlungen unserer Analysten nutzen, um ein ausgewogenes Portfolio aufzubauen.
  3. Verkaufen Sie die Aktie, wenn der Kurs einen Wert von $8 pro Aktie erreicht hat.

So kaufen Sie Aktien von Nokia?

Wenn Sie noch kein Anlagekonto haben, eröffnen Sie jetzt eines: dies kann online erfolgen und dauert nur 10 Minuten. Sie müssen lediglich einen kurzen Fragebogen ausfüllen und Ihr Konto verifizieren.

Nach dem Eröffnen eines Kontos können Sie auf eine der folgenden zwei Arten die gewünschten Aktien kaufen:

Online-Shop von Freedom24: Dies ist der einfachste Weg, um Aktien zu kaufen. Legen Sie die Anzahl der Aktien, die Sie kaufen möchten, in den Warenkorb und bezahlen Sie per Kreditkarte. Sobald die Transaktion verarbeitet wurde, scheinen die gekauften Aktien auf Ihrem Anlagekonto auf.

Web-Plattform von Freedom24: Geben Sie im Abschnitt “Web-Terminal“ im Suchfeld “NOK.US“ (Ticker von Nokia an der NYSE) ein und wählen Sie die Aktie “Nokia“ aus den Suchergebnissen aus. Öffnen Sie eine sichere Sitzung im Trading-Fenster auf der rechten Seite, wählen Sie die gewünschte Anzahl der Aktien aus, die Sie kaufen möchten und klicken Sie auf “Kaufen“.

Freedom24 iPhone oder Android App: Gehen Sie zum Bildschirm mit den “Quotierungen“ und tippen Sie auf das Suchsymbol in der oberen rechten Ecke. Geben Sie “NOK.US“ (Ticker von Nokia an der NYSE) in das angezeigte Dialogfeld ein und wählen Sie die Aktie “Nokia“ aus den Suchergebnissen aus. Sie sehen dann die Aktie in der Marktübersicht. Tippen Sie darauf und gehen Sie im angezeigten Dialogfeld zur Registerkarte “Order”. Bestimmen Sie die Anzahl der Aktien, die Sie kaufen möchten und klicken Sie auf “Kaufen“.


Aktien von Nokia kaufen >>


*Haftungsausschluss: Weitere Informationen sind auf Anfrage erhältlich. Anlagen in Wertpapieren und anderen Finanzinstrumenten sind immer mit Risiken eines Kapitalverlusts verbunden. Der Kunde ist aufgefordert, sich selbst zu informieren und sich mit den Risikohinweisen vertraut zu machen. Meinungen und Einschätzungen sind die Grundlagen unserer Beurteilung zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Materials und können ohne Vorankündigung geändert werden. Provisionen, Gebühren oder andere Abgaben können die finanzielle Rendite mindern. Die vergangene Wertentwicklung ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Dieses Material ist nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten gedacht. Die hierin enthaltenen Meinungen und Empfehlungen berücksichtigen nicht die individuellen Umstände, Ziele oder Bedürfnisse des Kunden und stellen keine Anlageberatung dar. Der Empfänger dieses Dokuments muss seine eigenen, unabhängigen Entscheidungen über die hierin genannten Wertpapiere oder Finanzinstrumente treffen. Die Informationen stammen aus Quellen, die von Freedom Finance Cyprus Ltd. oder seinen verbundenen Unternehmen und/oder Tochtergesellschaften (insgesamt Freedom Finance) als zuverlässig erachtet werden, aber sie garantieren nicht ihre Vollständigkeit oder Richtigkeit, mit Ausnahme von etwaigen Angaben hinsichtlich der Offenlegungen gegenüber der FFCY und/oder ihre verbundenen Unternehmen und die Beteiligung des Analysten an dem Emittenten, der Gegenstand der Untersuchung ist. Sofern nicht anders angegeben sind alle Preise Richtwerte zum Zeitpunkt des Börsenschlusses für die besprochenen Wertpapiere.