Sprachauswahl

de
  • bg

  • cs

  • da

  • de

  • el

  • en

  • es

  • et

  • fr

  • hr

  • hu

  • it

  • lt

  • lv

  • nl

  • no

  • pl

  • pt

  • ro

  • ru

  • sk

  • sl

  • sv

  • tr

  • uk

Deutsch
  • Български

  • Čeština

  • Danske

  • Deutsch

  • ελληνική

  • English

  • Español

  • Eesti keel

  • Français

  • Hrvatski

  • Magyar

  • Italiano

  • Lietuvių

  • Latviešu

  • Nederlands

  • Norsk

  • Polski

  • Português

  • Română

  • Русский

  • Slovenský

  • Slovenski

  • Svenska

  • Türkçe

  • Українська

Wie können Sie Ihr Konto bequem auffüllen?

* Wir berechnen keine Provision für die Auffüllung Ihres Kontos

  • Startseite
  • Anlageideen
  • Aktie der Revolve Group: Der Fokus auf Millennials und verstärkte Online-Verkäufe könnten den Aktienkurs um 23% steigen lassen

Aktie der Revolve Group: Der Fokus auf Millennials und verstärkte Online-Verkäufe könnten den Aktienkurs um 23% steigen lassen

Ticker: RVLV.US
Einstiegspreis: $65
Zielpreis: $80
Renditepotenzial: 23%
Zeitraum: 3 bis 6 Monate
Risiko: Hoch
Positionsgröße: 2,00 %

Über das Unternehmen

Die Revolve Group ist ein Online-Shop und Hersteller von Kleidung für Millennials und die Generation Z. Auf dem Marktplatz sind fast 50.000 Kleidungsstücke, Schuhe, Accessoires und Beauty-Produkte von 1.000 Marken erhältlich. Die Services von Revolve sind in vielen Ländern auf der ganzen Welt verfügbar, obwohl der Hauptabsatzmarkt des Unternehmens Nordamerika ist.

Das Analyseteam von Freedom Finance hat im vergangenen Jahr eine Anlageidee für Revolve vorgelegt. Der Aktienkurs des Unternehmens wies in den drei Wochen nach Erscheinen der Anlageidee einen Anstieg von mehr als 40 % auf. Das Unternehmen ist nach wie vor eine Investition wert, wie Sie weiter unten feststellen werden.

Was ist die Investmentidee?

Profitieren Sie von einer Aktie, deren Kurs das Potenzial hat, aufgrund einer Ausrichtung auf Millennials, einer soliden Geschäftsstrategie und einer stabilen Finanzlage zu steigen.

Aktien von Revolve Group kaufen >>


Warum uns die Aktie der Revolve Group gefällt?

Grund 1: Verbesserung der operativen Kennzahlen durch eine effiziente Organisation der Geschäftsprozesse

Im vergangenen Jahr konnte die Revolve Group dank ihrer einzigartigen Geschäftsstrategie nicht nur den in mehreren Ländern verhängten Lockdown überstehen, sondern auch ihre wichtigsten operativen Kennzahlen verbessern.

Wir haben die wichtigsten Faktoren ermittelt, die dazu beigetragen haben:

1. Kosteneinsparungen bei der Anmietung und Instandhaltung von Immobilien. Die dadurch frei gewordenen Geldmittel wurden in digitale Ausrichtung und das Marketing des Unternehmens investiert. Infolgedessen zog Revolve während der gesamten Pandemie enorme Vorteile daraus und wird dies auch weiterhin tun.

2. Die Implementierung des dynamischen Lagerverwaltungsprogramms, über das wir in unserer letzten Anlageidee gesprochen haben. Mit dessen Hilfe kann das Unternehmen die Nachfrage prognostizieren und die Lagerumschlagshäufigkeit erhöhen, was im Einzelhandel von entscheidender Bedeutung ist.

3. Verändertes Verbraucherverhalten: Die Verbraucher kaufen zunehmend online ein. Dieses Muster setzt sich wie die Verkaufszahlen vieler Einzelhändler über Online-Plattformen zeigen, weiter fort. Die Verbreitung der neuen Virusstämme von COVID-19 sowie das Inkrafttreten von Beschränkungen an bestimmten Orten werden die Gewöhnung an das Online-Shopping weiter verstärken.

Infolgedessen verbesserte sich das Geschäftsergebnis von Revolve im zweiten Quartal des Jahres 2021. In dieser Zeit gab es 1,55 Millionen aktive Käufer, was um 77.000 mehr sind als im Vorjahr. Die Zahl der getätigten Bestellungen erreichte im Quartal 1,77 Millionen, gegenüber 1,28 Millionen im ersten Quartal, was einer Steigerung von 52,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht. Der durchschnittliche Bestellwert stieg auf 255 US-Dollar, ein Anstieg von 25 % gegenüber dem zweiten Quartal des Jahres 2020.

Damit begannen sich die Vorteile der Geschäftsstrategie von Revolve auszuzahlen. Die Kapitalisierung von Revolve wird mittelfristig weiter steigen und der Marktanteil des Unternehmens wird zunehmen, sollte dieser erfolgreiche Trend anhalten.

Grund 2: Fokus auf Millennials

Die Konzentration der Revolve-Marken Revolve und Forward auf Millennials und die Gen Z ist eines der Unterscheidungsmerkmale des Unternehmens. Zuvor wurde diese Positionierung durch Marketinginitiativen auf Musikfestivals und Jugendtreffen gefördert. Darüber hinaus hat das Unternehmen mit jungen Prominenten zusammengearbeitet, die in den sozialen Medien bekannt sind. Als Teil seiner laufenden Strategie hat Revolve Kendall Jenner als Creative Director der Forward Premium Products Division (FWRD) eingestellt.

Kendall Jenner, die 186 Millionen Instagram-Follower hat, ist eine der bestbezahlten Bloggerinnen der Welt. Jenner verfügt außerdem über hervorragende Beziehungen zu wichtigen Unternehmen, die der Webplattform von Revolve helfen werden, deren unterschiedliche Geschäftsfelder zu nutzen. In naher Zukunft dürften insbesondere neue Partnerschaften mit bekannten Premium-Marken zu erwarten sein.

Jenner wird laut einer Pressemitteilung für das Design der Webseite, die Markenpflege und andere damit verbundenen Aufgaben für das FWRD verantwortlich sein.

Die Zusammenarbeit mit Kendall Jenner könnte zu einem verstärkten Kundenstrom und einer höheren Kundenbindung führen, was sich positiv auf die Finanzergebnisse des Unternehmens auswirken würde.

Grund 3: Verbessertes Finanzergebnis

Revolve konnte in der ersten Hälfte dieses Jahres ein positives Finanzergebnis vorweisen. Der Umsatz kletterte um 41 % auf 407,5 Millionen US-Dollar, während das bereinigte EBITDA um 120 % auf 58,4 Millionen US-Dollar stieg, mit einer Marge von 14,3 % gegenüber 9,2 % im Vorjahreszeitraum. Der Nettogewinn für das erste Halbjahr betrug 53,8 Millionen US-Dollar gegenüber 18,4 Millionen US-Dollar im Vorjahreszeitraum, bei einer Marge von 13,2 Prozent (davor waren es 4,5 Prozent).

Revolve verfügt in seiner Bilanz über 219,6 Millionen US-Dollar an Barmittel, während das Unternehmen keine Schulden hat. Das Unternehmen konnten diesen Betrag in den letzten zwei Jahren um 175 Millionen US-Dollar erhöhen. Es wurden betriebliche Prozesse implementiert, die zu einem positiven freien Cashflow (FCF) führten, der sich im ersten Halbjahr 2021 auf 65,3 Millionen US-Dollar belief. Das ausgewählte Geschäftsmodell ermöglicht es Revolve, eine positive Dynamik bei den Finanzkennzahlen zu zeigen und gleichzeitig über einen beträchtlichen Bestand an Barmitteln zu verfügen, die für den Ausbau der Standorte und die weitere Marktexpansion eingesetzt werden können.

Mehrere Investmentgesellschaften und Banken haben im August ihren Ausblick für die Aktie von Revolve angehoben:

  • MKM Partners - $80;
  • Raymond James - $78;
  • Roth Capital - $79;
  • Cowen - $70;
  • Piper Sandler - $78;
  • Jefferies Financial Group - $80.     

Wie man die Anlageidee umsetzt?

  1. Kaufen Sie die Aktie bei $65
  2. Weisen Sie dem Investment nicht mehr als 2 % Ihres Portfoliobetrags zu. Sie können die Empfehlungen unserer Analysten nutzen, um ein ausgewogenes Portfolio aufzubauen.
  3. Verkaufen Sie die Aktie, wenn der Kurs einen Wert von $80 erreicht hat.

So kaufen Sie Aktien von Revolve Group?

Wenn Sie noch kein Anlagekonto haben, eröffnen Sie jetzt eines: dies kann online erfolgen und dauert nur 10 Minuten. Sie müssen lediglich einen kurzen Fragebogen ausfüllen und Ihr Konto verifizieren.

Nach dem Eröffnen eines Kontos können Sie auf eine der folgenden zwei Arten die gewünschten Aktien kaufen:

Online-Shop von Freedom24: Dies ist der einfachste Weg, um Aktien zu kaufen. Legen Sie die Anzahl der Aktien, die Sie kaufen möchten, in den Warenkorb und bezahlen Sie per Kreditkarte. Sobald die Transaktion verarbeitet wurde, scheinen die gekauften Aktien auf Ihrem Anlagekonto auf.

Web-Plattform von Freedom24: Geben Sie im Abschnitt “Web-Terminal“ im Suchfeld “RVLV.US“ (Ticker von Revolve Group an der NYSE) ein und wählen Sie die Aktie “Revolve Group“ aus den Suchergebnissen aus. Öffnen Sie eine sichere Sitzung im Trading-Fenster auf der rechten Seite, wählen Sie die gewünschte Anzahl der Aktien aus, die Sie kaufen möchten und klicken Sie auf “Kaufen“.

Freedom24 iPhone oder Android App: Gehen Sie zum Bildschirm mit den “Quotierungen“ und tippen Sie auf das Suchsymbol in der oberen rechten Ecke. Geben Sie “RVLV.US“ (Ticker von Revolve Group an der NYSE) in das angezeigte Dialogfeld ein und wählen Sie die Aktie “Revolve Group“ aus den Suchergebnissen aus. Sie sehen dann die Aktie in der Marktübersicht. Tippen Sie darauf und gehen Sie im angezeigten Dialogfeld zur Registerkarte “Order”. Bestimmen Sie die Anzahl der Aktien, die Sie kaufen möchten und klicken Sie auf “Kaufen“.


Aktien von Revolve Group kaufen >>


*Haftungsausschluss: Weitere Informationen sind auf Anfrage erhältlich. Anlagen in Wertpapieren und anderen Finanzinstrumenten sind immer mit Risiken eines Kapitalverlusts verbunden. Der Kunde ist aufgefordert, sich selbst zu informieren und sich mit den Risikohinweisen vertraut zu machen. Meinungen und Einschätzungen sind die Grundlagen unserer Beurteilung zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Materials und können ohne Vorankündigung geändert werden. Provisionen, Gebühren oder andere Abgaben können die finanzielle Rendite mindern. Die vergangene Wertentwicklung ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Dieses Material ist nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten gedacht. Die hierin enthaltenen Meinungen und Empfehlungen berücksichtigen nicht die individuellen Umstände, Ziele oder Bedürfnisse des Kunden und stellen keine Anlageberatung dar. Der Empfänger dieses Dokuments muss seine eigenen, unabhängigen Entscheidungen über die hierin genannten Wertpapiere oder Finanzinstrumente treffen. Die Informationen stammen aus Quellen, die von Freedom Finance Europe Ltd. oder seinen verbundenen Unternehmen und/oder Tochtergesellschaften (insgesamt Freedom Finance) als zuverlässig erachtet werden, aber sie garantieren nicht ihre Vollständigkeit oder Richtigkeit, mit Ausnahme von etwaigen Angaben hinsichtlich der Offenlegungen gegenüber der FFCY und/oder ihre verbundenen Unternehmen und die Beteiligung des Analysten an dem Emittenten, der Gegenstand der Untersuchung ist. Sofern nicht anders angegeben sind alle Preise Richtwerte zum Zeitpunkt des Börsenschlusses für die besprochenen Wertpapiere.