Sprachauswahl

de
  • cs

  • de

  • el

  • en

  • es

  • et

  • fr

  • it

  • kk

  • lt

  • nl

  • pl

  • pt

  • ro

  • ru

  • uk

Deutsch
  • Čeština

  • Deutsch

  • ελληνική

  • English

  • Español

  • Eesti keel

  • Français

  • Italiano

  • Казақша

  • Lietuvių

  • Nederlands

  • Polski

  • Português

  • Română

  • Русский

  • Українська

Wie können Sie Ihr Konto bequem auffüllen?

* Wir berechnen keine Provision für die Auffüllung Ihres Kontos

Max Manturov

Max Manturov

Head of investment research regulated by CySec 17.03.2020

AT&T: stabile Dividende und resistentes Geschäft gegenüber dem Coronavirus

Kursziel: $38

Faktoren, die die Anlageidee stützen:

1. Der attraktivste Aspekt beim Kauf von AT&T-Aktien ist die Dividendenrendite, die derzeit bei 6,4% pro Jahr liegt. Das Unternehmen erwirtschaftet einen ausreichenden freien Cashflow für vierteljährliche Dividendenzahlungen von $0,52 pro Aktie. Im Geschäftsjahr 2019 belief sich diese Zahl auf $29 Mrd., von denen $14,9 Mrd. für die Zahlung von Dividenden bereitgestellt wurden. Für das Geschäftsjahr 2020 wird ein freier Cashflow von $28 Mrd. prognostiziert, während wir keine signifikanten Risiken für eine Reduzierung aufgrund des Coronavirus sehen. Das Geschäft der Telekommunikationsunternehmen ist nicht allzu sehr von der wirtschaftlichen Unsicherheit betroffen, da die Nachfrage nach Kommunikationsdiensten stabil ist. Derzeit macht das Segment “Kommunikation“ 78% des Umsatzes und 76% des Betriebsgewinns des Unternehmens aus. Die Coronavirus-Epidemie könnte sich negativ auf den Verkauf von Smartphones in den Geschäften von AT&T auswirken, aber die Einzelhandelsumsätze machen weniger als 9% des Umsatzes des Unternehmens aus. AT&T-Finanzchef John Stevens sagte auf einer Konferenz am 11. März, dass das Unternehmen noch keine signifikanten Auswirkungen des Coronavirus auf seine Lieferkette spürt. Für die Beibehaltung der Dividendenzahlungen spricht auch die Tatsache, dass das Unternehmen während der Krise 2008 sogar seine Dividendenzahlungen erhöht hat.

2. Die starke Position von AT&T auf dem wachsenden Streaming-Markt in Verbindung mit seinem loyalen Kundenstamm von Kommunikationsabonnenten trägt durch Synergieeffekte zur Umsatzsteigerung bei. Der Wettbewerbsvorteil von AT&T gegenüber anderen führenden US-Telekommunikationsunternehmen (Verizon und T-Mobile) liegt in seinem diversifizierten Portfolio von Medien- und Unterhaltungsangeboten. Dies ermöglicht es dem Unternehmen insbesondere, den Kunden Tarifpakete mit kostenlosem Zugang zum HBO Now Streaming-Service anzubieten. Für Mai 2020 plant das Unternehmen die Einführung des Premium-Services HBO Max. Der Service wird ein wichtiger Teil des Serviceangebots für das Kundensegment mit überdurchschnittlicher Zahlungsfähigkeit werden. Es wird erwartet, dass AT&T im Jahr 2020 einen Premium-Tarif anbieten wird, der 5G-Dienste und den Zugang zu HBO Max umfasst. Die wachsende Die wachsende Nachfrage nach schnellerem Internet sowie der Wunsch, bei einem Streaming-Abonnement zu sparen, können eine hohe Nachfrage nach diesem Service hervorrufen und zu einer Steigerung des durchschnittlichen Kundenumsatzes (ARPU) führen. AT&T-Kommunikation der fünften Generation ist in 90 US-Städten bereits technisch verfügbar. Darüber hinaus kann AT&T durch Streaming-Dienste vom Wunsch der Menschen nach Selbstisolation zum Schutz vor einer Infektion durch das Coronavirus profitieren.

3. Die Senkung der Zinssätze durch die US-Notenbank wird sich in den nächsten zwei Jahren positiv auf die Aufnahme und Zurückzahlung neuer Schulden auswirken. Die Schuldenlast von AT&T beläuft sich auf $159 Mrd., was eine der höchsten Schuldenlasten unter den Unternehmen darstellt, die keine Finanzunternehmen sind. Das vorrangige Ziel des Unternehmens bis 2022 ist es, seine Schuldenlast von derzeit 2,5 auf 2-2,25 in Bezug auf das Verhältnis Nettoverschuldung/EBITDA zu reduzieren. Aufgrund der hohen Volatilität auf den Finanzmärkten könnte das Unternehmen kurzfristige Schwierigkeiten bei der Beschaffung von Fremdkapital haben, die jedoch durch die Aussetzung des Aktienrückkaufs und die Freisetzung eines erheblichen freien Cashflows ausgeglichen werden können. Es wird erwartet, dass das niedrige Zinsniveau in der Wirtschaft die Zinszahlungen von AT&T erleichtern werden. Insgesamt ist das Kreditprofil des Unternehmens zufriedenstellend.

  • Informationsquellen


  • Methodik zur Bewertung von Empfehlungen gemäß den Nutzungsbedingungen für Marktuntersuchungen
    Freedom Finance analysts perform a three-stage analysis. They select a promising industry based on the latest news, statistics and industry-specific metrics. They assess the supply and demand situation and its future development dynamics. Industry’s investment attractiveness is mostly affected by the forecasted market growth rates; total addressable market, player concentration level and likeliness of a monopoly formation, as well as the level of regulation by various entities or associations.

    The assessment is followed by the comparative analysis based on the selected sample. The sample comprises companies with a market capitalization of over USD 1 billion, but there is space for exceptions (when the suitable level of liquidity for company’s securities is available on the stock exchange). The selected companies (peers) are being compared against each other based on multipliers (EV/S, EV/EBITDA, PE, P/FCF, P/B), revenue growth rates, marginality and profitability (operating income margin, net income margin, ROE, ROA), and business performance.

    Having completed the comparative analysis, the analysts carry out a more in-depth research of the news about the selected company. They review company’s development policy, information about its current and potential mergers and acquisitions (M&A activity), and assess the efficiency of company's inorganic growth and other news about it over the past year. The main objective at this stage is to identify the growth drivers and evaluate their stability, as well as the extent of impact they have on the business.

    Based on all the data collected, the analysts determine the weighted forecasted figures of company’s growth rates and proposed business marginality, which are used to calculate the company’s multiplier-based estimated value. The said value enables setting the stock price target and stock value growth potential.

    The expected timing of the idea implementation is set depending on the current market situation, volatility level and available forecasting horizon for industry and company development. The forecasting period is normally set between 3 and 12 months.