Sprachauswahl

de
  • cs

  • de

  • el

  • en

  • es

  • et

  • fr

  • it

  • kk

  • lt

  • nl

  • pl

  • pt

  • ro

  • ru

  • uk

Deutsch
  • Čeština

  • Deutsch

  • ελληνική

  • English

  • Español

  • Eesti keel

  • Français

  • Italiano

  • Казақша

  • Lietuvių

  • Nederlands

  • Polski

  • Português

  • Română

  • Русский

  • Українська

Wie können Sie Ihr Konto bequem auffüllen?

* Wir berechnen keine Provision für die Auffüllung Ihres Kontos

  • Startseite
  • Anlageideen
  • Aktie von Warrior Met Coal: 39,1% Renditepotenzial inmitten von Gerüchten über eine Einigung mit der Gewerkschaft
Max Manturov

Max Manturov

Head of investment research regulated by CySec 11.02.2022

Aktie von Warrior Met Coal: 39,1% Renditepotenzial inmitten von Gerüchten über eine Einigung mit der Gewerkschaft

Ticker: HCC.US
Einstiegskurs: 28,75 US-Dollar
Kursziel: 40 US-Dollar
Renditepotenzial: 39,1 %
Zeithorizont: 2-3 Monate
Risiko: Hoch
Positionsgröße: 2 %

Das Unternehmen

Warrior Met Coal ist ein metallurgischer Kohleproduzent in Alabama, der zwei Minen (Mine 4 und Mine 7) betreibt und das Potenzial hat, eine dritte Mine (Blue Creek) zu erschließen. Das Unternehmen produziert zwei Arten von Kokskohle - High Vol-A und Mid-Vol.

Was ist die Idee dahinter?

Aus den Gerüchten über eine Lösung des Konflikts zwischen dem Unternehmen und der Gewerkschaft UMWA in den nächsten 2-3 Monaten Kapital schlagen.

Der Streik bei Warrior Met, der mittlerweile die Jahre 2021-2022 betrifft, ist ein anhaltender Streik der Arbeiter in Alabama, USA. Seit dem 1. April 2021 streikt die Gewerkschaft United Mine Workers of America (UMWA) gegen das Unternehmen Warrior Met Coal Inc., das nach dem Konkurs von Walter Energy gegründet wurde und Kohlebergbau in dem Bundesstaat betreibt.

Grund für den Streik ist, dass sich die Gewerkschaft und das Unternehmen bisher nicht auf einen Arbeitsvertrag für die rund 1.100 bei Warrior Met beschäftigten Gewerkschaftsmitglieder einigen konnten.

Es ist offensichtlich, dass die Gewerkschaften in den letzten Jahrzehnten sehr viel schwächer geworden sind, und wir sehen nun, wie sich dieser Trend fortsetzt.

Die Auswirkungen auf das HCC sind weniger offensichtlich. Das Risiko besteht darin, dass sie ohne genügend Arbeitskräfte nicht in der Lage sein werden, die in ihren Lieferverträgen festgelegten Produktionsanforderungen zu erfüllen, was sich nachteilig auf die gesamten Verkaufs- und Marketingbemühungen auswirken könnte. Als Warrior Met jedoch nach dem Konkurs von Walter Energy gegründet wurde, erlaubte der überarbeitete Tarifvertrag der UMWA "eine bestimmte Anzahl von Angestellten", was es dem Unternehmen wiederum ermöglichte, während des Streiks zusätzliche Angestellte einzustellen, um eine ausreichende Produktion aufrechtzuerhalten.

Warrior dürfte den Streik zweifellos “gewinnen”, da eine ganze Reihe gewerkschaftlich organisierter Beschäftigter jetzt zur Arbeit zurückkehrt – dies wurde von der Unternehmensleitung beim Ergebnisaufruf erwähnt.


Aktien von Warrior Met Coal kaufen >>

Warum gefällt uns HCC?

Grund 1. Gerüchte über eine Beilegung des Konflikts

Es gibt Gerüchte, dass Warrior Met und die UMWA die Gespräche “im Februar oder März“ wieder aufnehmen werden.

Unterm Strich taut das Verhältnis wieder auf, und die Wahrscheinlichkeit, dass der Streik beigelegt werden kann, steigt.

Grund 2. Sonderdividende

1/ Dividendenrendite: Das Unternehmen hat in der Vergangenheit immer wieder Sonderdividenden ausgeschüttet, und wir gehen davon aus, dass das Jahr 2022 da keine Ausnahme sein wird.

2/ Der Cashflow des Unternehmens ist wirtschaftlicher als der seiner Konkurrenten:

Das Unternehmen ist in der Lage, jährlich 7 Millionen Tonnen Kohle zu einem Preis von 90 US-Dollar pro Tonne zu fördern und zu verkaufen. Aufgrund des Langzeitstreiks hat HCC noch nicht seine volle Produktionskapazität erreicht. Für das Geschäftsjahr 2021 rechnet das Management mit Lieferungen in der Größenordnung von 5,5-6,6 Millionen Tonnen Kohle. Aus diesem Grund sind die Einnahmen und damit auch alle anderen Indikatoren im Vergleich zu den Konkurrenten rückläufig. Für das Geschäftsjahr 2021 wird ein Umsatz auf dem Niveau des Geschäftsjahres 2020 erwartet.

Am 19. November 2021 emittierte das Unternehmen Schuldverschreibungen im Wert von 350 Millionen US-Dollar und erhöhte damit seinen Schuldenstand auf 700 Millionen US-Dollar.

  1. Aufgrund des Konflikts mit der Gewerkschaft halten sich viele Großanleger von der Aktie fern, obwohl der Preis des geförderten Rohstoffs (Kohle) steigt
  2. Vor dem Streik lag der Aktienkurs bei einem Kohlepreis von 200 US-Dollar bei über 30 US-Dollar
  3. Derzeit hält sich der Kohlepreis stetig über 400 US-Dollar und die Aktie liegt unter 30 US-Dollar - der Streik ist unserer Ansicht nach der Hauptgrund für die Zurückhaltung .

Der eigentliche Treiber sind die aktuellen Preise für Kokskohle.

Die australischen Futures für Kokskohle für das erste Quartal 2022 liegen derzeit deutlich über 400 US-Dollar pro Tonne.

Die Spotpreise für Kokskohle sind doppelt so hoch wie in früheren Perioden hoher Aktienkurse. Es wird erwartet, dass die Beendigung des Streiks zu neuen Rekordwerten für den Aktienkurs von HCC führen wird. Die Nachricht wird ein positiver Katalysator sein, da höhere Produktionsmengen, niedrigere Kosten pro Tonne (aufgrund höherer Produktionsmengen) und ein deutlich höherer Nettogewinn und freier Cashflow aufgrund der übermäßigen Gewinne, die Produzenten von Kokskohle derzeit erzielen, zu erwarten sind.

Eine solche Entscheidung würde den Wert der Aktie sofort erhöhen und ein erhebliches Risiko beseitigen, das einige Großanleger vom Kauf der Aktie von Warrior Met abhält. Wir wissen nicht zu 100 %, ob die Entscheidung tatsächlich getroffen wird, aber unserer Meinung nach rechtfertigt das Chance-Risiko-Verhältnis eine 3-Monats-Position mit dieser Aktie. Auch ohne einen Katalysator in Form einer Streikbeilegung verbessern sich die Fundamentaldaten von HCC auch weiterhin, da die Spotpreise für Kokskohle weiter steigen.

Die folgenden Investmenthäuser haben diese Kursziele für die Aktie von HCC ausgegeben:

B. Riley – 36,00 US-Dollar

BMO Capital Markets – 30,00 US-Dollar

Risiken

Sollte die Unternehmensleitung keine Einigung mit der Gewerkschaft erzielen, würde das Unternehmen möglichweise nie seine maximale Produktionskapazität erreichen, was sich negativ auf den Wert des Unternehmens auswirken würde.

So setzen Sie die Anlageidee um

  1. Kaufen Sie die Aktie von Warrior Met Coal bei 28,75 US-Dollar.
  2. Weisen Sie dem Investment nicht mehr als 2 % Ihrer Portfoliogröße zu. Um ein ausgewogenes Portfolio zu erstellen, können Sie die Empfehlungen unserer Analysten nutzen.
  3. Verkaufen Sie die Aktie, wenn der Kurs einen Wert von 40 US-Dollar pro Aktie erreicht hat.

So kaufen Sie Aktien von Warrior Met Coal?

Wenn Sie noch kein Anlagekonto haben, eröffnen Sie jetzt eines: dies kann online erfolgen und dauert nur 10 Minuten. Sie müssen lediglich einen kurzen Fragebogen ausfüllen und Ihr Konto verifizieren.

Nach dem Eröffnen eines Kontos können Sie auf eine der folgenden zwei Arten die gewünschten Aktien kaufen:

Online-Shop von Freedom24: Dies ist der einfachste Weg, um Aktien zu kaufen. Legen Sie die Anzahl der Aktien, die Sie kaufen möchten, in den Warenkorb und bezahlen Sie per Kreditkarte. Sobald die Transaktion verarbeitet wurde, scheinen die gekauften Aktien auf Ihrem Anlagekonto auf.

Web-Plattform von Freedom24: Geben Sie im Abschnitt Web-Terminal im Suchfeld “HCC.US“ (Ticker von Warrior Met Coal an der NYSE) ein und wählen Sie die Aktie “Warrior Met Coal“ aus den Suchergebnissen aus. Öffnen Sie eine sichere Sitzung im Trading-Fenster auf der rechten Seite, wählen Sie die gewünschte Anzahl der Aktien aus, die Sie kaufen möchten und klicken Sie auf “Kaufen“.

Freedom24 iPhone oder Android App: Gehen Sie zum Bildschirm mit den “Quotierungen“ und tippen Sie auf das Suchsymbol in der oberen rechten Ecke. Geben Sie “HCC.US“ (Ticker von Warrior Met Coal an der NYSE) in das angezeigte Dialogfeld ein und wählen Sie die Aktie “Warrior Met Coal“ aus den Suchergebnissen aus. Sie sehen dann die Aktie in der Marktübersicht. Tippen Sie darauf und gehen Sie im angezeigten Dialogfeld zur Registerkarte “Order”. Bestimmen Sie die Anzahl der Aktien, die Sie kaufen möchten und klicken Sie auf “Kaufen“.


Aktien von Warrior Met Coal kaufen >>


*Haftungsausschluss: Weitere Informationen sind auf Anfrage erhältlich. Anlagen in Wertpapieren und anderen Finanzinstrumenten sind immer mit Risiken eines Kapitalverlusts verbunden. Der Kunde ist aufgefordert, sich selbst zu informieren und sich mit den Risikohinweisen vertraut zu machen. Meinungen und Einschätzungen sind die Grundlagen unserer Beurteilung zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Materials und können ohne Vorankündigung geändert werden. Provisionen, Gebühren oder andere Abgaben können die finanzielle Rendite mindern. Die vergangene Wertentwicklung ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Dieses Material ist nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten gedacht. Die hierin enthaltenen Meinungen und Empfehlungen berücksichtigen nicht die individuellen Umstände, Ziele oder Bedürfnisse des Kunden und stellen keine Anlageberatung dar. Der Empfänger dieses Dokuments muss seine eigenen, unabhängigen Entscheidungen über die hierin genannten Wertpapiere oder Finanzinstrumente treffen. Die Informationen stammen aus Quellen, die von Freedom Finance Europe Ltd. oder seinen verbundenen Unternehmen und/oder Tochtergesellschaften (insgesamt Freedom Finance) als zuverlässig erachtet werden, aber sie garantieren nicht ihre Vollständigkeit oder Richtigkeit, mit Ausnahme von etwaigen Angaben hinsichtlich der Offenlegungen gegenüber der Freedom Finance Europe Ltd. und/oder ihre verbundenen Unternehmen und die Beteiligung des Analysten an dem Emittenten, der Gegenstand der Untersuchung ist. Sofern nicht anders angegeben sind alle Preise Richtwerte zum Zeitpunkt des Börsenschlusses für die besprochenen Wertpapiere.

  • Informationsquellen

    http://investors.warriormetcoal.com/

    https://www.wbrc.com/video/2021/06/08/warrior-met-coal-strike-tension/

    https://www.bloomberg.com/

    http://investors.warriormetcoal.com/news-releases/2021/11-19-2021-214610423

    https://www.barchart.com/futures/quotes/U7*0/futures-prices

  • Methodik zur Bewertung von Empfehlungen gemäß den Nutzungsbedingungen für Marktuntersuchungen
    Die Analysten von Freedom Finance führen Analysen in drei Etappen durch. Sie wählen aussichtsreiche Bereiche aufgrund aktueller Nachrichten, statistischer Daten und branchenspezifischer Kennzahlen aus. Sie bewerten das Verhältnis von Angebot und Nachfrage und die Dynamik der weiteren Entwicklung. Die Attraktivität einer Branche für Investitionen wird am meisten beeinflusst von der erwarteten Wachstumsgeschwindigkeit des Marktes, der Gesamtgröße des Marktes (total addressable market), dem Niveau der Konzentration der Marktteilnehmer und der Möglichkeit zur Monopolisierung sowie dem Grad der Regulierung durch diverse Organisationen und Verbände.

    Anschließend wird eine vergleichende Analyse anhand einer Auswahl ausgeführt. Das sind normalerweise nur Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von über 1 Mrd. USD, es gibt aber Ausnahmen (wenn es an der Börse ein akzeptables Niveau an Liquidität der Wertpapiere des Unternehmens gibt). Die ausgewählten Unternehmen (peers) werden dann auf der Grundlage vieler Parameter (EV/S, EV/EBITDA, PE, P/FCF, P/B), Wachstumsgeschwindigkeit, Betriebsgewinn und Rentabilität (operating income margin, net income margin, ROE, ROA) und Effizienz bei der Geschäftsführung miteinander verglichen.

    Dann untersuchen sie die Entwicklungspolitik des Unternehmens und die Informationen über aktuelle und potenzielle Fusionen bzw. Übernahmen (M&A), sie bewerten die Effizienz des anorganischen Wachstums des Unternehmens und weitere Nachrichten aus dem letzten Jahr. Die Hauptaufgabe besteht in dieser Etappe darin, die Triebkräfte für das Wachstum herauszufinden und deren Nachhaltigkeit sowie das Ausmaß der Auswirkungen auf das Unternehmen zu bewerten.

    Basierend auf allen gesammelten Daten verfassen die Analysten dann eine gewichtete Prognose der Wachstumsrate des Unternehmens und der geschätzten Marge des Geschäfts, welche nun verwendet werden, um die Bewertung des Unternehmens auf der Grundlage von Multiplikatoren zu ermitteln. Mit dieser Einschätzung wird es ermöglicht, ein Kursziel und das Wachstumspotenzial der Aktien zu prognostizieren.

    Der erwartete Zeitraum für die Umsetzung der Idee wird auf Basis der aktuellen Marktbedingungen, der Volatilität und der Reichweite der Prognosen zur weiteren Entwicklung der Branche oder des Unternehmens gewählt. Die Reichweite einer Prognose bewegt sich üblicherweise im Rahmen von 3 bis 12 Monaten.