Sprachauswahl

de
  • cs

  • de

  • el

  • en

  • es

  • et

  • fr

  • it

  • kk

  • lt

  • nl

  • pl

  • pt

  • ro

  • ru

  • uk

Deutsch
  • Čeština

  • Deutsch

  • ελληνική

  • English

  • Español

  • Eesti keel

  • Français

  • Italiano

  • Казақша

  • Lietuvių

  • Nederlands

  • Polski

  • Português

  • Română

  • Русский

  • Українська

Wie können Sie Ihr Konto bequem auffüllen?

* Wir berechnen keine Provision für die Auffüllung Ihres Kontos

Max Manturov

Max Manturov

Head of investment research regulated by CySec 16.02.2022

Anteile am VICI Immobilienfonds: 25 % Renditepotenzial im nächsten Jahr

VICI Properties Inc. (VICI.US) ist ein Immobilienfonds (Real Estate Investment Trust ’REIT‘), der eines der weltweit größten Portfolios von Hotels, Kasinos und Freizeitimmobilien besitzt. Seine Immobilien sind an große Kasino- und Gastgewerbebetreiber wie Caesars Entertainment, Penn National Gaming und Century Casinos vermietet.

Ticker: VICI.US
Einstiegskurs: 28 US-Dollar
Kursziel: 35 US-Dollar
Renditepotenzial: 25 %
Potenzielle Dividendenrendite: 5,1 %
Zeithorizont: 12 Monate
Risiko: Moderat

Ein Fonds mit einem nachhaltigen Geschäftsmodell

VICI Properties ist wie ein herkömmlicher REIT strukturiert, dessen Erträge aus der Miete erwirtschaftet werden. Dieser Fonds weist jedoch mehrere Merkmale auf, die ihn von anderen Immobilienfonds abheben:

  • VICI Properties investiert in Immobilien für Kasinos, die fast immer eine hohe Rendite aufweisen, was dem Fonds stabile Mieteinnahmen beschert. Die Glücksspielbranche hatte während der Lockdowns mit einigen Schwierigkeiten zu kämpfen, aber trotzdem erhielt VICI weiterhin Einnahmen von den Mietern. Anzumerken ist, dass sich die Situation im letzten Jahr zu verbessern begann. In einer kürzlich erschienenen Anlageidee zu MGM Resorts haben wir bereits erwähnt, dass die amerikanische Glücksspielbehörde (US Gaming Association) in ihrem Bericht Folgendes feststellte: "987 kommerzielle Kasinos in den USA haben in den ersten zehn Monaten des Jahres 2021 über 44,15 Milliarden US-Dollar eingenommen und damit den bisherigen Rekord aus dem Jahr 2019 (43,65 Milliarden US-Dollar) übertroffen".
  • Der Fonds verfügt über ein breit gefächertes Immobilienportfolio, bestehend aus 27 Glücksspieleinrichtungen mit einer Fläche von mehr als 4,3 Millionen Quadratmetern, darunter etwa 17.800 Hotelzimmer und mehr als 200 Restaurants, Bars, Nachtclubs und Wettbüros. Gleichzeitig vermietet VICI Properties seine Immobilien an branchenführende Glücksspielbetreiber, darunter: Caesars, Century Casinos, Hard Rock International, JACK Entertainment und Penn National Gaming.
  • Der Fonds schließt langfristige Verträge zu günstigen Konditionen ab. Zunächst ist anzumerken, dass VICI Properties seine Immobilien auf dreifacher Mietbasis (NNN) vermietet, d. h. der Mieter ist neben der Miete auch zur Zahlung anderer Kosten (Steuern, Instandhaltung, Versicherung) verpflichtet, was die operationellen Risiken des Fonds erheblich reduziert. Die gewichtete durchschnittliche Laufzeit der unterzeichneten Mietverträge beträgt 43,3 Jahre und liegt damit deutlich über den Werten der direkten Konkurrenz (Essential Properties – 13,9 Jahre, Store Capital – 13,5 Jahre). Gleichzeitig verfügen 97 % aller Verträge über einen Inflationsschutz, der in der Anpassung der Mieten im Falle eines starken Anstiegs des Verbraucherpreisindex (CPI) beruht. Derzeit liegt die jährliche Inflationsrate in den USA bei 7,5 %, was einen 40-jährigen Rekord darstellt. Im derzeitigen Umfeld ist dieser Punkt entscheidend, um den realen Wert der Mietzahlungen zu erhalten.

VICI Properties ist daher ein solider Immobilienfonds, der nicht nur ein geringes operationelles Risiko aufweist, sondern auch die Vermögenswerte vor inflationären Auswirkungen schützt.

Aktien von VICI Properties kaufen >>

Aufnahme neuer Immobilien in das Portfolio

VICI Properties baut seinen Immobilienbestand weiter aus. Im vergangenen Jahr gab der Fonds zwei Transaktionen bekannt:

  • Die Übernahme von MGM Growth Properties für 17,2 Milliarden US-Dollar. Sollte der Deal erfolgreich verlaufen, wird das Portfolio von VICI Properties weitere 7 Premium-Resorts in Las Vegas und 8 große regionale Liegenschaften umfassen. Dazu gehören The Mirage, Mandalay Bay, MGM Grand, Luxor, Beau Rivage und MGM Springfield. Der Mietvertrag mit MGM Resorts hat eine Laufzeit von 25 Jahren und einen anfänglichen Mietpreis von 1,01 Milliarden US-Dollar. Außerdem sieht der Vertrag bei einem CPI von 3 % eine jährliche Mietpreiserhöhungen von 2 % vor. Der Vertrag soll in der ersten Hälfte dieses Jahres unterzeichnet werden.
  • Der Kauf des The Venetian Resort für 4 Milliarden US-Dollar in bar. Im Rahmen der Transaktion erhält VICI: The Venetian Resort Las Vegas, das Sands Messegelände und das Kongresszentrum. Die anfänglichen Mietzahlungen belaufen sich auf 250 Millionen US-Dollar, was einer Kapitalverzinsung von 6,25 % entspricht, die im Vergleich zum Durchschnitt des Immobilienmarktes hoch ist. Der Mechanismus für die Mieterhöhung ähnelt dem bei der Transaktion mit MGM Growth Properties. Der Abschluss des Deals wird für das erste Quartal dieses Jahres erwartet.

Durch diese Transaktionen wird VICI Properties nicht nur in der Lage sein, sein Portfolio zu erweitern und seine Vermögenswerte zu diversifizieren, sondern auch seine Einnahmen erheblich zu steigern und seine Dividendenausschüttungen weiter zu erhöhen.

Finanzlage

Der Fonds weist bei den wichtigsten Finanzindikatoren ein Wachstum auf. In den ersten drei Quartalen des vergangenen Jahres stiegen die Einnahmen des Fonds um 32 % von 852,5 Millionen US-Dollar auf 1.126,4 Millionen US-Dollar. Im gleichen Zeitraum steigen auch das bereinigte EBITDA und das AFFO (Adjusted Funds From Operations) um 23 % bzw. 31,5 % auf 978 Millionen US-Dollar bzw. 768 Millionen US-Dollar.

Derzeit weist VICI mit 4,75 Milliarden US-Dollar Schulden und 670 Millionen US-Dollar an Barmitteln und Kapitalanlagen eine moderate Schuldenlast auf. Das Verhältnis Nettoverschuldung/EBITDA beträgt 3,1x und der Zinsdeckungsgrad liegt bei 4,7x. Der gewichtete durchschnittliche Zinssatz liegt knapp über 4,1 %. Darüber hinaus hat das Unternehmen keine Kredite, die vor 2024 fällig werden. Mit anderen Worten: Der Fonds ist gut aufgestellt, um seine laufenden Verbindlichkeiten zu bedienen.

VICI hat kontinuierliche seine Dividendenausschüttungen erhöht, die im dritten Quartal 2021 um 9,1 % auf 1,44 US-Dollar pro Aktie stieg. Die aktuelle Dividendenrendite beträgt 5,1 %. Der Fonds wendet 69,5 % seines jährlichen AFFO für Dividenden auf, wobei ein Zielwert von 75 % angestrebt wird. Daher wird VICI seine Dividendenzuteilung weiter erhöhen.

Der Fonds weist bei den wichtigsten Multiplikatoren folgende Wert auf: EV/S – 14,8x, EV/EBITDA – 15,2x, EV/CFO – 23,3x, PE – 15,3x. In Bezug auf PE und EV/CFO wird VICI Properties im Vergleich zum durchschnittlichen Marktniveau günstig gehandelt.

Seit Anfang des Jahres haben mehrere Investmenthäuser die folgenden Kursziele festgelegt: Citigroup – 32 US-Dollar, Truist Financial – 35 US-Dollar, Berenberg Bank – 35 US-Dollar.

So setzen Sie die Anlageidee um

  1. Kaufen Sie Anteile an VICI Properties Inc. bei 28 US-Dollar.
  2. Weisen Sie dem Investment nicht mehr als 2 % Ihrer Portfoliogröße zu. Zum Aufbau eines ausgewogenen Portfolios können Sie die Empfehlungen unserer Analysten.
  3. Verkaufen Sie die Anteile, wenn sie einen Preis von 35 US-Dollar pro Stück erreicht haben.

So kaufen Sie Aktien von VICI Properties?

Wenn Sie noch kein Anlagekonto haben, eröffnen Sie jetzt eines: dies kann online erfolgen und dauert nur 10 Minuten. Sie müssen lediglich einen kurzen Fragebogen ausfüllen und Ihr Konto verifizieren.

Nach dem Eröffnen eines Kontos können Sie auf eine der folgenden zwei Arten die gewünschten Aktien kaufen:

Online-Shop von Freedom24: Dies ist der einfachste Weg, um Aktien zu kaufen. Legen Sie die Anzahl der Aktien, die Sie kaufen möchten, in den Warenkorb und bezahlen Sie per Kreditkarte. Sobald die Transaktion verarbeitet wurde, scheinen die gekauften Aktien auf Ihrem Anlagekonto auf.

Web-Plattform von Freedom24: Geben Sie im Abschnitt “Web-Terminal“ im Suchfeld “VICI.US“ (Ticker von VICI Properties an der NYSE) ein und wählen Sie die Aktie “VICI Properties“ aus den Suchergebnissen aus. Öffnen Sie eine sichere Sitzung im Trading-Fenster auf der rechten Seite, wählen Sie die gewünschte Anzahl der Aktien aus, die Sie kaufen möchten und klicken Sie auf “Kaufen“.

Freedom24 iPhone oder Android App: Gehen Sie zum Bildschirm mit den “Quotierungen“ und tippen Sie auf das Suchsymbol in der oberen rechten Ecke. Geben Sie “VICI.US“ (Ticker von VICI Properties an der NYSE) in das angezeigte Dialogfeld ein und wählen Sie die Aktie “VICI Properties“ aus den Suchergebnissen aus. Sie sehen dann die Aktie in der Marktübersicht. Tippen Sie darauf und gehen Sie im angezeigten Dialogfeld zur Registerkarte “Order”. Bestimmen Sie die Anzahl der Aktien, die Sie kaufen möchten und klicken Sie auf “Kaufen“.


Aktien von VICI Properties kaufen >>


*Haftungsausschluss: Weitere Informationen sind auf Anfrage erhältlich. Anlagen in Wertpapieren und anderen Finanzinstrumenten sind immer mit Risiken eines Kapitalverlusts verbunden. Der Kunde ist aufgefordert, sich selbst zu informieren und sich mit den Risikohinweisen vertraut zu machen. Meinungen und Einschätzungen sind die Grundlagen unserer Beurteilung zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Materials und können ohne Vorankündigung geändert werden. Provisionen, Gebühren oder andere Abgaben können die finanzielle Rendite mindern. Die vergangene Wertentwicklung ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Dieses Material ist nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten gedacht. Die hierin enthaltenen Meinungen und Empfehlungen berücksichtigen nicht die individuellen Umstände, Ziele oder Bedürfnisse des Kunden und stellen keine Anlageberatung dar. Der Empfänger dieses Dokuments muss seine eigenen, unabhängigen Entscheidungen über die hierin genannten Wertpapiere oder Finanzinstrumente treffen. Die Informationen stammen aus Quellen, die von Freedom Finance Europe Ltd. oder seinen verbundenen Unternehmen und/oder Tochtergesellschaften (insgesamt Freedom Finance) als zuverlässig erachtet werden, aber sie garantieren nicht ihre Vollständigkeit oder Richtigkeit, mit Ausnahme von etwaigen Angaben hinsichtlich der Offenlegungen gegenüber der Freedom Finance Europe Ltd. und/oder ihre verbundenen Unternehmen und die Beteiligung des Analysten an dem Emittenten, der Gegenstand der Untersuchung ist. Sofern nicht anders angegeben sind alle Preise Richtwerte zum Zeitpunkt des Börsenschlusses für die besprochenen Wertpapiere.



  • Informationsquellen

    https://investors.viciproperties.com/

    https://www.americangaming.org/

    https://www.mgmgrowthproperties.com/events-and-presentations/default.aspx

  • Methodik zur Bewertung von Empfehlungen gemäß den Nutzungsbedingungen für Marktuntersuchungen
    Die Analysten von Freedom Finance führen Analysen in drei Etappen durch. Sie wählen aussichtsreiche Bereiche aufgrund aktueller Nachrichten, statistischer Daten und branchenspezifischer Kennzahlen aus. Sie bewerten das Verhältnis von Angebot und Nachfrage und die Dynamik der weiteren Entwicklung. Die Attraktivität einer Branche für Investitionen wird am meisten beeinflusst von der erwarteten Wachstumsgeschwindigkeit des Marktes, der Gesamtgröße des Marktes (total addressable market), dem Niveau der Konzentration der Marktteilnehmer und der Möglichkeit zur Monopolisierung sowie dem Grad der Regulierung durch diverse Organisationen und Verbände.

    Anschließend wird eine vergleichende Analyse anhand einer Auswahl ausgeführt. Das sind normalerweise nur Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von über 1 Mrd. USD, es gibt aber Ausnahmen (wenn es an der Börse ein akzeptables Niveau an Liquidität der Wertpapiere des Unternehmens gibt). Die ausgewählten Unternehmen (peers) werden dann auf der Grundlage vieler Parameter (EV/S, EV/EBITDA, PE, P/FCF, P/B), Wachstumsgeschwindigkeit, Betriebsgewinn und Rentabilität (operating income margin, net income margin, ROE, ROA) und Effizienz bei der Geschäftsführung miteinander verglichen.

    Dann untersuchen sie die Entwicklungspolitik des Unternehmens und die Informationen über aktuelle und potenzielle Fusionen bzw. Übernahmen (M&A), sie bewerten die Effizienz des anorganischen Wachstums des Unternehmens und weitere Nachrichten aus dem letzten Jahr. Die Hauptaufgabe besteht in dieser Etappe darin, die Triebkräfte für das Wachstum herauszufinden und deren Nachhaltigkeit sowie das Ausmaß der Auswirkungen auf das Unternehmen zu bewerten.

    Basierend auf allen gesammelten Daten verfassen die Analysten dann eine gewichtete Prognose der Wachstumsrate des Unternehmens und der geschätzten Marge des Geschäfts, welche nun verwendet werden, um die Bewertung des Unternehmens auf der Grundlage von Multiplikatoren zu ermitteln. Mit dieser Einschätzung wird es ermöglicht, ein Kursziel und das Wachstumspotenzial der Aktien zu prognostizieren.

    Der erwartete Zeitraum für die Umsetzung der Idee wird auf Basis der aktuellen Marktbedingungen, der Volatilität und der Reichweite der Prognosen zur weiteren Entwicklung der Branche oder des Unternehmens gewählt. Die Reichweite einer Prognose bewegt sich üblicherweise im Rahmen von 3 bis 12 Monaten.