Sprachauswahl

de
  • cs

  • de

  • el

  • en

  • es

  • et

  • fr

  • it

  • kk

  • lt

  • nl

  • pl

  • pt

  • ro

  • ru

  • uk

Deutsch
  • Čeština

  • Deutsch

  • ελληνική

  • English

  • Español

  • Eesti keel

  • Français

  • Italiano

  • Казақша

  • Lietuvių

  • Nederlands

  • Polski

  • Português

  • Română

  • Русский

  • Українська

Wie können Sie Ihr Konto bequem auffüllen?

* Wir berechnen keine Provision für die Auffüllung Ihres Kontos

Max Manturov

Max Manturov

Head of investment research regulated by CySec 25.03.2022

A10 Networks: 34 % Renditepotenzial aufgrund der Ausrichtung des Geschäfts auf Cybersicherheit

A10 Networks (ATEN.US) ist ein führender Anbieter von technischen Lösungen für einen reibungslosen Datenverkehr, die Eindämmung von Cyberangriffen und die Verbesserung der Sicherheit von Anwendungen.

Ticker: ATEN.US
Einstiegskurs: 14,1 US-Dollar
Kursziel: 19 US-Dollar
Renditepotenzial: 34.75 %
Prognostizierte Dividendenrendite: 1,5 %
Zeithorizont: 6 - 12 Monate
Risiko: Moderat
Positionsgröße: 2%


Aktien von A10 Networks kaufen >>

Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit durch Konzentration auf Cybersicherheit

Bis vor kurzem hat sich A10 Networks auf die Bereitstellung technischer Lösungen für den reibungslosen Datenverkehr und die Entwicklung von Application Delivery Controller oder Standalone ADC konzentriert. Dies ist ein hart umkämpfter Bereich, in dem neben A10 Networks auch F5 Networks, Juniper Networks, Fortinet, Radware und Citrix Systems zu den wichtigsten Akteuren gehören. Trotzdem ist A10 Networks bestrebt, aufkommende Trends zu beobachten und innovative Produkte zeitnah zu implementieren, um die Bedürfnisse der Kunden zu erfüllen.

Ein Beispiel dafür ist der Fokus des Unternehmens auf die Cybersicherheit, die derzeit sehr relevant ist. Wir haben bereits mehrfach auf die Zunahme von Cyberangriffen auf Unternehmensnetzwerke hingewiesen. Check Point Technologies behauptet in einer Studie, dass die Zahl der Cyberangriffe auf Unternehmensnetzwerke pro Woche im Jahr 2021 im Vergleich zu 2020 um 50 %gestiegen ist.

A10 Networks hat bereits die folgenden Lösungen in sein Portfolio aufgenommen:

  • Thunder TPS™ - Erkennung und Bekämpfung von DdoS-Angriffen
  • Thunder® SSLi® - Handhabung von verschlüsseltem Datenverkehr
  • Thunder® CFW – eine konvergente Firewall

Das Unternehmen arbeitet außerdem aktiv an der Verbesserung seiner Produkte im Einklang mit dem Konzept "Null Vertrauen (Zero Trust)“, welches für viele kommerzielle und staatliche Organisationen eine Priorität darstellt. Dieser Ansatz impliziert die Möglichkeit, dass Bedrohungen in jedem Segment des Netzwerks auftreten können, auch in solchen, die aufgrund einer “undurchdringlichen Mauer“ aus Firewalls bisher als bedingt sicher galten. Zero Trust bedeutet, dass überall Cybersicherheitssysteme erforderlich sind, und A10 Networks geht in diese Richtung. Das Unternehmen baut mehrschichtige Verteidigungssysteme auf, die Einblick in den verschlüsselten Datenverkehr gewähren und die Einschleusung von Ransomware verhindern, die in den letzten zwei Jahren verschiedenen Unternehmen enormen Schaden zugefügt hat.

Anzumerken ist, dass das Unternehmen derzeit erfolgreich eine Geschäftsverlagerung in Richtung Cybersicherheit durchführt. Seit 2019 konnte A10 Networks den Umsatzanteil seiner Produktlinien DDoS/SSLi und Carrier-Class Firewall/CGN von 57 % auf 74 % im Jahr 2021 deutlich steigern. Durch diese Umstellung hat das Unternehmen die Größe seines adressierbaren Marktes erweitert. Zusammen werden die Geschäftsbereiche DDoS/SSLi und Carrier-Class Firewall/CGN mit 11,4 Milliarden US-Dollar bewertet. Abgesehen von der hohen Bewertung verfügen sie auch über ein gutes Wachstumspotenzial. Das Management von A10 Networks geht davon aus, dass die einzelnen Geschäftsbereiche in den nächsten 3 Jahren um mindestens 12 % bzw. 13 % wachsen werden. Mit anderen Worten: A10 Networks versucht, sich auf den vielversprechenden Markt für Cybersicherheit zu konzentrieren, der sich in naher Zukunft als ausgezeichneter Wachstumsmotor für das Unternehmen herausstellen könnte.

Kundenorientiertes Geschäft

Ein weiterer Punkt, der hervorzuheben ist, ist die Interaktion des Unternehmens mit den Kunden. A10 Networks ist bestrebt, sich rechtzeitig auf veränderte Bedingungen einzustellen, um die neuen Bedürfnisse der Kunden zu erfüllen. Darüber hinaus bietet das Unternehmen ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis für seine Produkte, was von den Befragten der Onlinequellen Gartner und TrustRadius konstatiert wurde.

In einer kürzlich abgehaltenen Präsentation stellte die Unternehmensleitung die Ergebnisse einer Studie vor, die ergab, dass viele Kunden, die Produkte von A10 Networks einsetzen, ihre Produktivität verbessern und erhebliche Betriebs- und Kapitalkosten einsparen konnten. Bemerkenswert ist, dass mehr als 79 % der Kunden innerhalb von 24 Monaten und 54 % innerhalb von weniger als 12 Monaten einen positiven ROI erreichen. Die Studie stellte außerdem fest, dass 82 % der befragten Unternehmen die A10 Thunder Produktserie mit hoher Wahrscheinlichkeit weiterempfehlen würden. Letztere Tatsache deutet darauf hin, dass das Unternehmen in naher Zukunft kein Problem mit organischem Wachstum haben dürfte.

Bis heute konnte A10 Networks einen riesigen Kundenstamm von mehr als 7.000 Organisationen gewinnen, darunter Cloud-, Telekommunikations-, Kabel- und Gaming-Unternehmen sowie Regierungsorganisationen. Das Unternehmen bietet seine Produkte in Nordamerika, EMEA und APAC an. Es ist erwähnenswert, dass A10 Networks Dienstleistungen für viele große und bedeutende Unternehmen und Organisationen erbringt, darunter: Alibaba, LinkedIn, Samsung, SoftBank, Twitter, Microsoft, Yahoo, China Mobile, Deutsche Telecom, US Senate, University of California.

Infolgedessen trägt der kundenorientierte Ansatz von A10 Networks immer mehr Früchte. Im vergangenen Jahr stiegen die wiederkehrenden Umsätze um 17,7 % auf 97,2 Millionen US-Dollar, während das Volumen der langfristigen Verträge im Jahresverlauf um 12 % auf 121,6 Millionen US-Dollar stieg. Somit könnte dieser Ansatz mittelfristig das organische Umsatzwachstum des Unternehmens weiter vorantreiben.

Finanzlage und Bewertung des Unternehmens

A10 Networks weist eine solide Finanzlage auf. Im vergangenen Jahr stieg der Umsatz des Unternehmens um 11 % auf 250 Mio. $. Adj. Das EBTIDA erreichte einen Rekordwert von 62,4 Millionen US-Dollar, was einem Anstieg von 37% und einer Marge von 25% entspricht. Auch der Nettogewinn stieg im Jahresvergleich um 42 % auf 50,1 Mio. USD.

A10 Networks ist schuldenfrei und verfügt über ein beträchtliches Liquiditätspolster. Das Unternehmen verfügt über Barmitteläquivalente in Höhe von 185 Mio. USD in seiner Bilanz. Diese Struktur ermöglicht es A10 Networks, bei der Geschäftsentwicklung flexibler zu sein.

Die Geschäftsprozesse des Unternehmens sind gestrafft, im vergangenen Jahr hatte es einen CFO von 50,1 Millionen Dollar und einen FCF von 45 Millionen Dollar.

Für das Jahr 2022 rechnet die Unternehmensleitung mit einer weiteren Verbesserung der finanziellen Ergebnisse des Unternehmens und hat die folgenden Schätzungen vorgelegt:

  • Umsatzwachstum in der Größenordnung von 10% - 12%;
  • Wiederkehrendes Umsatzwachstum in der Größenordnung von 12% - 15%;
  • EBITDA-Marge in der Größenordnung von 26% - 28%.

Derzeit wird A10 Networks mit günstigen Multiplikatoren im Vergleich zum Branchendurchschnitt bewertet: EV/S (LTM) - 3,6x, EV/S (FY) - 3,2x, EV/ Adj. EBITDA - 14,4x (LTM), EV/ Adj. EBITDA (GJ) - 12x, Adj. PE (LTM) - 18x, Adj. KGV (GJ) - 14,8x.

Wie man die Anlageidee umsetzt

  1. Kaufen Sie die Aktie bei $14,1
  2. Weisen Sie dem Investment nicht mehr als 2 % Ihres Portfoliobetrags zu. Sie können die Empfehlungen unserer Analysten nutzen, um ein ausgewogenes Portfolio aufzubauen.
  3. Verkaufen Sie die Aktie, wenn der Kurs einen Wert von $19 erreicht hat.

So kaufen Sie Aktien von A10 Networks?

Wenn Sie noch kein Anlagekonto haben, eröffnen Sie jetzt eines: dies kann online erfolgen und dauert nur 10 Minuten. Sie müssen lediglich einen kurzen Fragebogen ausfüllen und Ihr Konto verifizieren.

Nach dem Eröffnen eines Kontos können Sie auf eine der folgenden zwei Arten die gewünschten Aktien kaufen:

Online-Shop von Freedom24: Dies ist der einfachste Weg, um Aktien zu kaufen. Legen Sie die Anzahl der Aktien, die Sie kaufen möchten, in den Warenkorb und bezahlen Sie per Kreditkarte. Sobald die Transaktion verarbeitet wurde, scheinen die gekauften Aktien auf Ihrem Anlagekonto auf.

Web-Plattform von Freedom24: Geben Sie im Abschnitt “Web-Terminal“ im Suchfeld “ATEN.US“ (Ticker von A10 Networks an der NYSE) ein und wählen Sie die Aktie “A10 Networks“ aus den Suchergebnissen aus. Öffnen Sie eine sichere Sitzung im Trading-Fenster auf der rechten Seite, wählen Sie die gewünschte Anzahl der Aktien aus, die Sie kaufen möchten und klicken Sie auf “Kaufen“.

Freedom24 iPhone oder Android App: Gehen Sie zum Bildschirm mit den “Quotierungen“ und tippen Sie auf das Suchsymbol in der oberen rechten Ecke. Geben Sie “ATEN.US“ (Ticker von A10 Networks an der NYSE) in das angezeigte Dialogfeld ein und wählen Sie die Aktie “A10 Networks“ aus den Suchergebnissen aus. Sie sehen dann die Aktie in der Marktübersicht. Tippen Sie darauf und gehen Sie im angezeigten Dialogfeld zur Registerkarte “Order”. Bestimmen Sie die Anzahl der Aktien, die Sie kaufen möchten und klicken Sie auf “Kaufen“.


Aktien von A10 Networks kaufen >>


*Haftungsausschluss: Weitere Informationen sind auf Anfrage erhältlich. Anlagen in Wertpapieren und anderen Finanzinstrumenten sind immer mit Risiken eines Kapitalverlusts verbunden. Der Kunde ist aufgefordert, sich selbst zu informieren und sich mit den Risikohinweisen vertraut zu machen. Meinungen und Einschätzungen sind die Grundlagen unserer Beurteilung zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Materials und können ohne Vorankündigung geändert werden. Provisionen, Gebühren oder andere Abgaben können die finanzielle Rendite mindern. Die vergangene Wertentwicklung ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Dieses Material ist nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten gedacht. Die hierin enthaltenen Meinungen und Empfehlungen berücksichtigen nicht die individuellen Umstände, Ziele oder Bedürfnisse des Kunden und stellen keine Anlageberatung dar. Der Empfänger dieses Dokuments muss seine eigenen, unabhängigen Entscheidungen über die hierin genannten Wertpapiere oder Finanzinstrumente treffen. Die Informationen stammen aus Quellen, die von Freedom Finance Europe Ltd. oder seinen verbundenen Unternehmen und/oder Tochtergesellschaften (insgesamt Freedom Finance) als zuverlässig erachtet werden, aber sie garantieren nicht ihre Vollständigkeit oder Richtigkeit, mit Ausnahme von etwaigen Angaben hinsichtlich der Offenlegungen gegenüber der Freedom Finance Europe Ltd. und/oder ihre verbundenen Unternehmen und die Beteiligung des Analysten an dem Emittenten, der Gegenstand der Untersuchung ist. Sofern nicht anders angegeben sind alle Preise Richtwerte zum Zeitpunkt des Börsenschlusses für die besprochenen Wertpapiere.

  • Informationsquellen

    https://www.techvalidate.com/product-research/a10-networks

    https://investors.a10networks.com/

    https://www.checkpoint.com/

  • Methodik zur Bewertung von Empfehlungen gemäß den Nutzungsbedingungen für Marktuntersuchungen
    Die Analysten von Freedom Finance führen Analysen in drei Etappen durch. Sie wählen aussichtsreiche Bereiche aufgrund aktueller Nachrichten, statistischer Daten und branchenspezifischer Kennzahlen aus. Sie bewerten das Verhältnis von Angebot und Nachfrage und die Dynamik der weiteren Entwicklung. Die Attraktivität einer Branche für Investitionen wird am meisten beeinflusst von der erwarteten Wachstumsgeschwindigkeit des Marktes, der Gesamtgröße des Marktes (total addressable market), dem Niveau der Konzentration der Marktteilnehmer und der Möglichkeit zur Monopolisierung sowie dem Grad der Regulierung durch diverse Organisationen und Verbände.

    Anschließend wird eine vergleichende Analyse anhand einer Auswahl ausgeführt. Das sind normalerweise nur Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von über 1 Mrd. USD, es gibt aber Ausnahmen (wenn es an der Börse ein akzeptables Niveau an Liquidität der Wertpapiere des Unternehmens gibt). Die ausgewählten Unternehmen (peers) werden dann auf der Grundlage vieler Parameter (EV/S, EV/EBITDA, PE, P/FCF, P/B), Wachstumsgeschwindigkeit, Betriebsgewinn und Rentabilität (operating income margin, net income margin, ROE, ROA) und Effizienz bei der Geschäftsführung miteinander verglichen.

    Dann untersuchen sie die Entwicklungspolitik des Unternehmens und die Informationen über aktuelle und potenzielle Fusionen bzw. Übernahmen (M&A), sie bewerten die Effizienz des anorganischen Wachstums des Unternehmens und weitere Nachrichten aus dem letzten Jahr. Die Hauptaufgabe besteht in dieser Etappe darin, die Triebkräfte für das Wachstum herauszufinden und deren Nachhaltigkeit sowie das Ausmaß der Auswirkungen auf das Unternehmen zu bewerten.

    Basierend auf allen gesammelten Daten verfassen die Analysten dann eine gewichtete Prognose der Wachstumsrate des Unternehmens und der geschätzten Marge des Geschäfts, welche nun verwendet werden, um die Bewertung des Unternehmens auf der Grundlage von Multiplikatoren zu ermitteln. Mit dieser Einschätzung wird es ermöglicht, ein Kursziel und das Wachstumspotenzial der Aktien zu prognostizieren.

    Der erwartete Zeitraum für die Umsetzung der Idee wird auf Basis der aktuellen Marktbedingungen, der Volatilität und der Reichweite der Prognosen zur weiteren Entwicklung der Branche oder des Unternehmens gewählt. Die Reichweite einer Prognose bewegt sich üblicherweise im Rahmen von 3 bis 12 Monaten.