Sprachauswahl

de
  • cs

  • de

  • el

  • en

  • es

  • et

  • fr

  • it

  • kk

  • lt

  • nl

  • pl

  • pt

  • ro

  • ru

  • uk

Deutsch
  • Čeština

  • Deutsch

  • ελληνική

  • English

  • Español

  • Eesti keel

  • Français

  • Italiano

  • Казақша

  • Lietuvių

  • Nederlands

  • Polski

  • Português

  • Română

  • Русский

  • Українська

Wie können Sie Ihr Konto bequem auffüllen?

* Wir berechnen keine Provision für die Auffüllung Ihres Kontos

Max Manturov

Max Manturov

Head of investment research regulated by CySec 10.05.2022

Vectrus: bis zu 50,9 % Anstieg dank Fusion mit Vertex und dem Lend-Lease-Programm mit der Ukraine

Einstiegskurs: VEC.US
Kursziel: $35.1
Renditepotenzial: $53
Renditepotenzial: 50.99%
Zeithorizont: 6 Monate
Risiko: Moderat
Positionsgröße: 2%

Das Unternehmen

Vectrus Inc. ist einer der größten US-amerikanischen Auftragnehmer im Verteidigungsbereich und auf der ganzen Welt tätig. Sein breites Dienstleistungsangebot umfasst grundlegende operative Unterstützung, Lieferkettenmanagement und Logistik, Informationstechnologie und Netzwerkaktivitäten, Technik und digitale Integration sowie Sicherheit, Instandhaltung und Reparatur von Boden- und Luftfahrzeugen.

Was ist die Idee dahinter?

Dies ist eine Gelegenheit, von einer Aktie zu profitieren, deren Kurs aufgrund einer Fusion und einer Ausweitung der Rüstungslieferungen nach Europa steigen könnte.


Aktien von Vectrus Inc. kaufen >>

Warum sollte der Aktienkurs steigen?

Grund 1: Fusion mit Vertex

Vectrus verkündete am 7. März 2022 eine geplante Fusion mit dem Unternehmen Vertex, aus der ein weltweit führender Anbieter von Schlüssellösungen für militärische Operationen hervorgehen soll.

Vertex bietet vertikal integrierte, schlüsselfertige Unterstützung für komplexe Systeme, von der Konzeptdefinition über den Entwurf und die Herstellung bis hin zum lebenslangen Support. Mit mehr als 200 Standorten auf der ganzen Welt bietet das in Mississippi ansässige Unternehmen integrierte Lösungen für Kunden aus den Bereichen Landesverteidigung und Wirtschaft.

Die beiden Unternehmen werden sich voraussichtlich im dritten Quartal dieses Jahres zusammenschließen, sodass in diesem Zeitraum mit folgenden Wachstumstreibern für den Aktienkurs zu rechnen ist:

  • Expansion in Bezug auf Größe und Geografie: Der summierte Umsatz der beiden Unternehmen lag im Jahr 2021 bei 3,4 Milliarden US-Dollar, während Vectrus allein nur 1,8 Milliarden erwirtschaftete (siehe oben links in der Grafik). Der Auftragsbestand (bestehend aus den bisher ausstehenden Aufträgen, die nach Abschluss der Arbeiten in Einnahmen umgerechnet werden) könnte einen Wert von 11,3 Milliarden statt den bisherigen 5 Milliarden US-Dollar erreichen. Darüber hinaus gibt es, wie die Karte zeigt, mehr als 15 Gebiete, in denen nur Vertex vertreten ist.

Quelle: Vectrus and Vertex to Combine to Create a Global Leader in Mission-Essential Solutions  

  • Verbessertes Finanzergebnis: Das bereinigte EBITDA des fusionierten Unternehmens könnte im Jahr 2021 bei 283 Millionen US-Dollar liegen (einschließlich ~20 Millionen US-Dollar jährlicher Synergien vor Steuern), verglichen mit ~83 Millionen US-Dollar bei Vectrus. Die EBITDA-Marge würde bei >8 % statt 4,7 % liegen.

Quelle: Vectrus and Vertex to Combine to Create a Global Leader in Mission-Essential Solutions

Es ist geplant, dass die Aktionäre von Vectrus ~38 % des neuen, fusionierten Unternehmens besitzen werden. Die Aktionäre von Vertex werden ~62 % erhalten, wobei sechs Monate lang keine Aktien des Unternehmens verkauft werden dürfen.

Grund 2: Lieferungen von Militärausrüstung im Rahmen des Lend-Lease-Programms

Am 28. April 2022 billigte der US-Kongress das Gesetz „Lend-Lease Act to Protect Ukraine's Democracy“, mit dem das Verfahren für die Lieferung von militärischer Ausrüstung an die Ukraine und Ostereuropa vereinfacht wird. Der US-Präsident unterzeichnete das Dokument am 9. Mai. Innerhalb von 90 Tagen nach der Unterzeichnung des Gesetzes durch den Präsidenten sollen die Verfahren zur Beschleunigung der Lieferungen von Militärausrüstung in die Wege geleitet werden.

Wie aus der Weltkarte hervorgeht, auf die wir in der ersten Begründung hingewiesen haben, werden die Ukraine und ein großer Teil Osteuropas zum Geschäftsgebiet des neuen Unternehmens gehören.

Das Unternehmen befindet sich daher in einer guten Ausgangsposition, um in das sogenannte Lend-Lease-Programm eingebunden zu werden – zumindest was die Lieferkette und die Logistik betrifft. Das könnte sich positiv auf die Finanzergebnisse auswirken.

Neben den Lieferungen über das Lend-Lease-Programm baut Vectrus seine Aktivitäten zudem in Saudi-Arabien aus. Im vierten Quartal 2021 erhielt das Unternehmen einen wichtigen Auftrag im Rahmen des Air Force Extended Agreement Programms (AFCAP) zur Unterstützung der Basisoperationen im Königreich. Auch dies wird sich positiv auf die Einnahmen auswirken. Ferner zeigen die Tätigkeiten für das Indo-Pazifik-Kommando der US-Streitkräfte (INDOPACOM) ein Wachstum. Dieses Kommando ist für die Einsatzplanung und das Truppenmanagement in einer Region zuständig, die etwa 52 % der Erdoberfläche ausmacht. Auf die Operationen des INDOPACOM entfielen im vergangenen Jahr rund 3 % der Gesamteinnahmen des Unternehmens, gegenüber 1 % im Jahr zuvor.

Finanzkennzahlen

Vectrus steht finanziell gut da. Wie die Grafik unten zeigt, stieg der Umsatz des Unternehmens im Jahr 2021 um 27,8 % von 1,396 Milliarden auf 1,784 Milliarden US-Dollar. Das rechte Diagramm veranschaulicht, wie durch die Senkung der VVG- und anderer Betriebskosten die operative Marge des Unternehmens von 3,1 % auf 3,5 % und die bereinigte EBITDA-Marge von 4,0 % auf 4,7 % gestiegen sind.

Quelle: Vectrus and Vertex to Combine to Create a Global Leader in Mission-Essential Solutions

Hervorzuheben ist, dass Vectrus seine Verschuldung reduziert hat: Die Nettoverschuldung sank von 112,1 Millionen auf 66,9 Millionen US-Dollar. Im vergangenen Jahr verzeichnete das Unternehmen einen leichten Rückgang des freien Cashflows von 59,58 Millionen auf 51,56 Millionen US-Dollar. Ebenso sank der operative Cashflow von 64,1 Millionen auf 61,3 Millionen US-Dollar, während der operative Cashflow vor den Veränderungen des Unternehmenskapitals im Jahr 2021 von 44,23 Millionen auf 64,31 Millionen US-Dollar gestiegen war. Die Barmittel gingen von 66,9 Millionen auf 38,5 Millionen US-Dollar zurück.

Quelle: Vectrus and Vertex to Combine to Create a Global Leader in Mission-Essential Solutions

Gemessen an den wichtigsten Multiplikatoren wird Vectrus günstiger gehandelt als der Branchendurchschnitt:

Quelle: Refinitiv

Risiken

Bis zum Abschluss der Fusion besteht das Risiko einer Annullierung oder Änderung der Parameter. So ermitteln insbesondere die Anwaltskanzleien Halper Sadeh LLP und Lifshitz Law LLP wegen möglicher Verstöße gegen die lokalen Bundeswertpapiergesetze und/oder Verletzungen der Treuepflichten gegenüber den Aktionären im Kontext der Fusion von Vectrus Inc. mit dem Unternehmen Vertex. Sollten Verstöße festgestellt werden, würde sich dies negativ auf den Kurs der Aktien auswirken.

Da das Unternehmen hauptsächlich als Auftragnehmer der USA tätig ist, ist es von amerikanischen Entscheidungen abhängig. Sollte die Regierung beschließen, seine Verteidigungsausgaben zu kürzen, würde dies die Finanzergebnisse des Unternehmens beeinträchtigen.

Bewertungen durch andere Investmenthäuser:

Quelle: Marketbeat

Wie man die Anlageidee umsetzt

  1. Kaufen Sie die Aktie bei $35.1
  2. Weisen Sie dem Investment nicht mehr als 2% Ihres Portfoliobetrags zu. Sie können die Empfehlungen unserer Analysten nutzen, um ein ausgewogenes Portfolio aufzubauen.
  3. Verkaufen Sie die Aktie, wenn der Kurs einen Wert von $53 erreicht hat.

So kaufen Sie Aktien von Vectrus Inc.?

Wenn Sie noch kein Anlagekonto haben, eröffnen Sie jetzt eines: dies kann online erfolgen und dauert nur 10 Minuten. Sie müssen lediglich einen kurzen Fragebogen ausfüllen und Ihr Konto verifizieren.

Nach dem Eröffnen eines Kontos können Sie auf eine der folgenden zwei Arten die gewünschten Aktien kaufen:

Web-Plattform von Freedom24: Geben Sie im Abschnitt “Web-Terminal“ im Suchfeld “VEC.US“ (Ticker von Vectrus Inc. an der NYSE) ein und wählen Sie die Aktie “Vectrus Inc.“ aus den Suchergebnissen aus. Öffnen Sie eine sichere Sitzung im Trading-Fenster auf der rechten Seite, wählen Sie die gewünschte Anzahl der Aktien aus, die Sie kaufen möchten und klicken Sie auf “Kaufen“.

Freedom24 iPhone oder Android App: Gehen Sie zum Bildschirm mit den “Quotierungen“ und tippen Sie auf das Suchsymbol in der oberen rechten Ecke. Geben Sie “VEC.US“ (Ticker von Vectrus Inc. an der NYSE) in das angezeigte Dialogfeld ein und wählen Sie die Aktie “Vectrus Inc.“ aus den Suchergebnissen aus. Sie sehen dann die Aktie in der Marktübersicht. Tippen Sie darauf und gehen Sie im angezeigten Dialogfeld zur Registerkarte “Order”. Bestimmen Sie die Anzahl der Aktien, die Sie kaufen möchten und klicken Sie auf “Kaufen“.


Aktien von Vectrus Inc. kaufen >>


*Haftungsausschluss: Weitere Informationen sind auf Anfrage erhältlich. Anlagen in Wertpapieren und anderen Finanzinstrumenten sind immer mit Risiken eines Kapitalverlusts verbunden. Der Kunde ist aufgefordert, sich selbst zu informieren und sich mit den Risikohinweisen vertraut zu machen. Meinungen und Einschätzungen sind die Grundlagen unserer Beurteilung zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Materials und können ohne Vorankündigung geändert werden. Provisionen, Gebühren oder andere Abgaben können die finanzielle Rendite mindern. Die vergangene Wertentwicklung ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Dieses Material ist nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten gedacht. Die hierin enthaltenen Meinungen und Empfehlungen berücksichtigen nicht die individuellen Umstände, Ziele oder Bedürfnisse des Kunden und stellen keine Anlageberatung dar. Der Empfänger dieses Dokuments muss seine eigenen, unabhängigen Entscheidungen über die hierin genannten Wertpapiere oder Finanzinstrumente treffen. Die Informationen stammen aus Quellen, die von Freedom Finance Europe Ltd. oder seinen verbundenen Unternehmen und/oder Tochtergesellschaften (insgesamt Freedom Finance) als zuverlässig erachtet werden, aber sie garantieren nicht ihre Vollständigkeit oder Richtigkeit, mit Ausnahme von etwaigen Angaben hinsichtlich der Offenlegungen gegenüber der Freedom Finance Europe Ltd. und/oder ihre verbundenen Unternehmen und die Beteiligung des Analysten an dem Emittenten, der Gegenstand der Untersuchung ist. Sofern nicht anders angegeben sind alle Preise Richtwerte zum Zeitpunkt des Börsenschlusses für die besprochenen Wertpapiere.

  • Informationsquellen

    https://s25.q4cdn.com/572195133/files/doc_presentations/2022/VEC-Vertex-Announcement-Presentation.pdf

    https://www.congress.gov/bill/117th-congress/senate-bill/3522/text

    https://vtxco.com/

    https://www.marketbeat.com/stocks/NYSE/VEC/price-target/

  • Methodik zur Bewertung von Empfehlungen gemäß den Nutzungsbedingungen für Marktuntersuchungen
    Die Analysten von Freedom Finance führen Analysen in drei Etappen durch. Sie wählen aussichtsreiche Bereiche aufgrund aktueller Nachrichten, statistischer Daten und branchenspezifischer Kennzahlen aus. Sie bewerten das Verhältnis von Angebot und Nachfrage und die Dynamik der weiteren Entwicklung. Die Attraktivität einer Branche für Investitionen wird am meisten beeinflusst von der erwarteten Wachstumsgeschwindigkeit des Marktes, der Gesamtgröße des Marktes (total addressable market), dem Niveau der Konzentration der Marktteilnehmer und der Möglichkeit zur Monopolisierung sowie dem Grad der Regulierung durch diverse Organisationen und Verbände.

    Anschließend wird eine vergleichende Analyse anhand einer Auswahl ausgeführt. Das sind normalerweise nur Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von über 1 Mrd. USD, es gibt aber Ausnahmen (wenn es an der Börse ein akzeptables Niveau an Liquidität der Wertpapiere des Unternehmens gibt). Die ausgewählten Unternehmen (peers) werden dann auf der Grundlage vieler Parameter (EV/S, EV/EBITDA, PE, P/FCF, P/B), Wachstumsgeschwindigkeit, Betriebsgewinn und Rentabilität (operating income margin, net income margin, ROE, ROA) und Effizienz bei der Geschäftsführung miteinander verglichen.

    Dann untersuchen sie die Entwicklungspolitik des Unternehmens und die Informationen über aktuelle und potenzielle Fusionen bzw. Übernahmen (M&A), sie bewerten die Effizienz des anorganischen Wachstums des Unternehmens und weitere Nachrichten aus dem letzten Jahr. Die Hauptaufgabe besteht in dieser Etappe darin, die Triebkräfte für das Wachstum herauszufinden und deren Nachhaltigkeit sowie das Ausmaß der Auswirkungen auf das Unternehmen zu bewerten.

    Basierend auf allen gesammelten Daten verfassen die Analysten dann eine gewichtete Prognose der Wachstumsrate des Unternehmens und der geschätzten Marge des Geschäfts, welche nun verwendet werden, um die Bewertung des Unternehmens auf der Grundlage von Multiplikatoren zu ermitteln. Mit dieser Einschätzung wird es ermöglicht, ein Kursziel und das Wachstumspotenzial der Aktien zu prognostizieren.

    Der erwartete Zeitraum für die Umsetzung der Idee wird auf Basis der aktuellen Marktbedingungen, der Volatilität und der Reichweite der Prognosen zur weiteren Entwicklung der Branche oder des Unternehmens gewählt. Die Reichweite einer Prognose bewegt sich üblicherweise im Rahmen von 3 bis 12 Monaten.