Sprachauswahl

de
  • cs

  • de

  • el

  • en

  • es

  • et

  • fr

  • it

  • kk

  • lt

  • nl

  • pl

  • pt

  • ro

  • ru

  • uk

Deutsch
  • Čeština

  • Deutsch

  • ελληνική

  • English

  • Español

  • Eesti keel

  • Français

  • Italiano

  • Казақша

  • Lietuvių

  • Nederlands

  • Polski

  • Português

  • Română

  • Русский

  • Українська

Wie können Sie Ihr Konto bequem auffüllen?

* Wir berechnen keine Provision für die Auffüllung Ihres Kontos

  • Startseite
  • Anlageideen
  • Big 5 Sporting Goods Corporation: Vertriebsnetz mit Renditepotenzial von bis zu 111.3 % und einer Dividendenrendite von bis zu 7,5 %
Max Manturov

Max Manturov

Head of investment research regulated by CySec 13.05.2022

Big 5 Sporting Goods Corporation: Vertriebsnetz mit Renditepotenzial von bis zu 111.3 % und einer Dividendenrendite von bis zu 7,5 %

Ticker: BGFV.US
Aktueller Kurs: $13.25
Kursziel: $28
Renditepotenzial: 111.32%
Potenzielle Dividendenrendite: 7,5 %
Zeithorizont: 6 Monate
Risiko: Moderat
Positionsgröße: 2%

Das Unternehmen

Big 5 Sporting Goods Corporation (BGFV) vertreibt Sportartikel im Westen der USA. Das Sortiment umfasst Sportschuhe, Bekleidung, Zubehör und Ausrüstung für Mannschaftssportarten, Fitness, Jagen, Angeln, Camping, Tennis, Golf sowie für die Winter- als auch Sommerfreizeit. Das Unternehmen vertreibt nicht nur bekannte Marken, sondern bietet auch Produkte unter seinen eigenen Marken an, darunter Golden Bear, Harsh, Pacifica und Rugged Exposure. BGFV betreibt 431 Geschäftsstellen sowie eine eigene E-Commerce-Plattform. Das Unternehmen wurde 1955 gegründet und hat seinen Hauptsitz in El Segundo, Kalifornien.

Was ist die Idee dahinter?

Im vergangenen Jahr hat die Aktie von BGFV 57 % ihres Werts eingebüßt, weil Anleger einen Rückgang der Finanzergebnisse nach der Aufhebung des Lockdowns befürchteten. Kurzfristig ist es tatsächlich zu Umsatzrückgängen gekommen, doch kann BGFV aufgrund der günstigen Marktbedingungen langfristig gesehen ein Umsatzwachstum erzielen. Es wird erwartet, dass die Zielmärkte des Unternehmens in den kommenden Jahren wachsen werden. Darüber hinaus erwirtschaftet BGFV dank seines hohen Warenumschlags eine solide Eigenkapitalrendite (ROE) von 33,43 %. Überdies bietet BGFV den Aktionären eine Dividendenrendite von 7,5 % bei einer Ausschüttungsquote von 23,3 %. Obwohl das Unternehmen eine hohe Eigenkapitalrendite erwirtschaftet, werden seine Aktien ohne Aufschlag auf den Buchwert gehandelt. Gute Finanzergebnisse oder andere positive Nachrichten könnten einen Short Squeeze auslösen, da der Short-Anteil der Aktie bei 40,8 % liegt.


Aktien von Big 5 Sporting Goods Corporation kaufen >>

Warum sollte der Aktienkurs steigen?

Grund 1: Chancen für die Branche

Vor der Pandemie waren die Einnahmen des Unternehmens zu gleichen Teilen auf zwei Segmente verteilt: kurzlebige Güter (Sportbekleidung und Sportschuhe) und langlebige Güter (Fitnessgeräte). Nach Angaben von Grand View Research wurde der US-Markt für Sportgeräte im Jahr 2021 auf 92,3 Milliarden US-Dollar geschätzt. Bis 2030 soll er mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 6,1 % wachsen. Die wichtigsten Wachstumstreiber sind die laufenden Innovationen in der Branche sowie das zunehmende Bewusstsein der Öffentlichkeit für die Vorteile eines gesunden Lebensstils und die Bedeutung von Sport und Fitness.

Dieser Trend begann bereits in den letzten zehn Jahren, wurde aber durch die Pandemie beschleunigt. Sie hat den Absatz von Fitnessgeräten in die Höhe getrieben. Infolgedessen gehen Analysten davon aus, dass aufgrund der hohen Ausgangsbasis für 2021 der Absatz von Fitnessgeräten Ende 2022 zurückgehen könnte, wobei die langfristigen Aussichten jedoch positiv bleiben.

Nach Angaben von McKinsey wurde der weltweite Markt für Sportbekleidung im Jahr 2021 auf 295 Milliarden Euro geschätzt. Bis 2025 wird er voraussichtlich mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 8,9 % wachsen. Beim US-Markt wird es voraussichtlich eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate (CAGR) von 7,8 % sein. 

Im Gegensatz zum Sportbekleidungsmarkt, der in diesem Jahr aufgrund seiner hohen geschätzten Ausgangswerte unter Druck geraten ist, bleibt der Absatz von Sportbekleidung stark. Es wird angenommen, dass die Pandemie kurzfristig das Wachstum gefördert hat. Ebenfalls hat sie wahrscheinlich jedoch auch die Vorlieben der Verbraucher geändert. Statt Business-Stil ist im Bekleidungs- und Schuhmarkt Komfort gefragt. 

Finanzkennzahlen

Die Umsätze von BGFV wiesen bis 2020 eine Seitwärtstendenz auf. Die Pandemie hat den Finanzergebnissen des Unternehmens jedoch neues Leben eingehaucht: 4 % Umsatzanstieg im Jahr 2020 und 12 % im Jahr 2021. Die erhebliche Unterbewertung der Aktie ist auf die Befürchtungen des Marktes hinsichtlich einer normalisierten Nachfrage und eines rückläufigen Finanzergebnisses zurückzuführen.

Diese Befürchtungen sind teilweise berechtigt: Der Nettoumsatz von BGFV ist im ersten Quartal 2022 im Vergleich zum Vorjahr um 11,3 % gesunken. Die Pandemie hat in der Tat günstige Bedingungen für ein Umsatzwachstum geschaffen. Somit war ein Rückgang gegenüber dem Vorjahr zu erwarten. Vergleicht man jedoch den Umsatz für das erste Quartal 2022 (nach der Pandemie) mit dem Umsatz des Vergleichszeitraums 2019 (vor der Pandemie), so ergibt sich ein deutliches organisches Wachstum von 11,2 %. Wir glauben also, dass es zwar kurzfristig zu einem Umsatzrückgang kommen wird, diese Erwartungen jedoch im aktuellen Aktienkurs bereits eingepreist sind. Langfristig kann BGFV aufgrund der günstigen Marktbedingungen ein Umsatzwachstum erzielen.

Trotz höherer Kosten für Ladenflächen sank die Bruttomarge zum Ende des ersten Quartals nur um 0,4 Prozentpunkte auf 35,5 %. Weiterhin führten steigende Allgemein- und Verwaltungskosten zu einem Rückgang der Nettomarge auf 3,8 % gegenüber 7,9 % im Vorjahreszeitraum. Die niedrigen Margen werden jedoch durch die hohe Umschlaghäufigkeit des Unternehmens von 1,5 ausgeglichen. Auf diese Weise erwirtschaftet BGFV einen ROA von 12,12 % und einen ROE von 33,43 % für seine Aktionäre.

Aufgrund höherer Lagerbestände und geringerer Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen sanken der operative Cashflow und der freie Cashflow (FCF) am Ende des letzten Berichtszeitraums auf 50 Millionen bzw. 25 Millionen US-Dollar. Dennoch bleibt die FCF-Marge relativ hoch. 

Das Unternehmen verfügt über eine recht solide Bilanz: Die Nettoverschuldung ist nur 1,8-mal höher als das TTM-EBITDA, wobei das EBIT die Zinsaufwendungen um das 170-fache übersteigt. 

Ein weiterer Faktor für die Attraktivität des Unternehmens ist die Dividende. BGFV bietet seinen Aktionären eine Dividendenrendite von 7,47 % und eine Ausschüttungsquote von 23,25 %. 

BGFV wird von den Investmentbanken relativ schlecht bewertet. Nur Lake Street Capital Markets hat ein Kursziel von 28 US-Dollar pro Aktie herausgegeben, was auf ein Renditepotenzial von 107,4 % hindeutet. Der aktuelle Kurs könnte also eine gute Gelegenheit für einen Kauf darstellen.

Auf vergleichbarer Basis wird BGFV unter dem Branchendurchschnitt gehandelt: EV/S – 0,47; EV/EBITDA – 3,95; P/E – 3,4. Überdies wird das Unternehmen ohne Aufschlag zum Buchwert gehandelt: P/B – 1,09.

Risiken

Während wir die langfristigen Aussichten von BGFV optimistisch einschätzen, könnte der Druck aufgrund sinkender Umsätze kurzfristig zu einer hohen Volatilität beim Aktienkurs führen.

BGFV ist nach wie vor ein margenschwaches Unternehmen. Daher könnte ein leichter Rückgang der Margen zu einem Nettoverlust führen. Dieses Risiko ist im aktuellen makroökonomischen Umfeld besonders relevant.

Wie man die Anlageidee umsetzt

  1. Kaufen Sie die Aktie bei $13.25
  2. Weisen Sie dem Investment nicht mehr als 2% Ihres Portfoliobetrags zu. Sie können die Empfehlungen unserer Analysten nutzen, um ein ausgewogenes Portfolio aufzubauen.
  3. Verkaufen Sie die Aktie, wenn der Kurs einen Wert von $28 erreicht hat.

So kaufen Sie Aktien von Big 5 Sporting Goods Corporation?

Wenn Sie noch kein Anlagekonto haben, eröffnen Sie jetzt eines: dies kann online erfolgen und dauert nur 10 Minuten. Sie müssen lediglich einen kurzen Fragebogen ausfüllen und Ihr Konto verifizieren.

Nach dem Eröffnen eines Kontos können Sie auf eine der folgenden zwei Arten die gewünschten Aktien kaufen:

Web-Plattform von Freedom24: Geben Sie im Abschnitt “Web-Terminal“ im Suchfeld “BGFV.US“ (Ticker von Big 5 Sporting Goods Corporation an der NASDAQ) ein und wählen Sie die Aktie “Big 5 Sporting Goods Corporation“ aus den Suchergebnissen aus. Öffnen Sie eine sichere Sitzung im Trading-Fenster auf der rechten Seite, wählen Sie die gewünschte Anzahl der Aktien aus, die Sie kaufen möchten und klicken Sie auf “Kaufen“.

Freedom24 iPhone oder Android App: Gehen Sie zum Bildschirm mit den “Quotierungen“ und tippen Sie auf das Suchsymbol in der oberen rechten Ecke. Geben Sie “BGFV.US“ (Ticker von Big 5 Sporting Goods Corporation an der NASDAQ) in das angezeigte Dialogfeld ein und wählen Sie die Aktie “Big 5 Sporting Goods Corporation“ aus den Suchergebnissen aus. Sie sehen dann die Aktie in der Marktübersicht. Tippen Sie darauf und gehen Sie im angezeigten Dialogfeld zur Registerkarte “Order”. Bestimmen Sie die Anzahl der Aktien, die Sie kaufen möchten und klicken Sie auf “Kaufen“.


Aktien von Big 5 Sporting Goods Corporation kaufen >>


*Haftungsausschluss: Weitere Informationen sind auf Anfrage erhältlich. Anlagen in Wertpapieren und anderen Finanzinstrumenten sind immer mit Risiken eines Kapitalverlusts verbunden. Der Kunde ist aufgefordert, sich selbst zu informieren und sich mit den Risikohinweisen vertraut zu machen. Meinungen und Einschätzungen sind die Grundlagen unserer Beurteilung zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Materials und können ohne Vorankündigung geändert werden. Provisionen, Gebühren oder andere Abgaben können die finanzielle Rendite mindern. Die vergangene Wertentwicklung ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Dieses Material ist nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten gedacht. Die hierin enthaltenen Meinungen und Empfehlungen berücksichtigen nicht die individuellen Umstände, Ziele oder Bedürfnisse des Kunden und stellen keine Anlageberatung dar. Der Empfänger dieses Dokuments muss seine eigenen, unabhängigen Entscheidungen über die hierin genannten Wertpapiere oder Finanzinstrumente treffen. Die Informationen stammen aus Quellen, die von Freedom Finance Europe Ltd. oder seinen verbundenen Unternehmen und/oder Tochtergesellschaften (insgesamt Freedom Finance) als zuverlässig erachtet werden, aber sie garantieren nicht ihre Vollständigkeit oder Richtigkeit, mit Ausnahme von etwaigen Angaben hinsichtlich der Offenlegungen gegenüber der Freedom Finance Europe Ltd. und/oder ihre verbundenen Unternehmen und die Beteiligung des Analysten an dem Emittenten, der Gegenstand der Untersuchung ist. Sofern nicht anders angegeben sind alle Preise Richtwerte zum Zeitpunkt des Börsenschlusses für die besprochenen Wertpapiere.

  • Informationsquellen

    https://www.grandviewresearch.com/industry-analysis/sports-equipment-market

    https://www.mckinsey.com/industries/retail/our-insights/sporting-goods-2022-the-new-normal-is-here

    https://www.thestreet.com/investing/lululemon-athleta-traffic-on-the-rise

  • Methodik zur Bewertung von Empfehlungen gemäß den Nutzungsbedingungen für Marktuntersuchungen
    Die Analysten von Freedom Finance führen Analysen in drei Etappen durch. Sie wählen aussichtsreiche Bereiche aufgrund aktueller Nachrichten, statistischer Daten und branchenspezifischer Kennzahlen aus. Sie bewerten das Verhältnis von Angebot und Nachfrage und die Dynamik der weiteren Entwicklung. Die Attraktivität einer Branche für Investitionen wird am meisten beeinflusst von der erwarteten Wachstumsgeschwindigkeit des Marktes, der Gesamtgröße des Marktes (total addressable market), dem Niveau der Konzentration der Marktteilnehmer und der Möglichkeit zur Monopolisierung sowie dem Grad der Regulierung durch diverse Organisationen und Verbände.

    Anschließend wird eine vergleichende Analyse anhand einer Auswahl ausgeführt. Das sind normalerweise nur Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von über 1 Mrd. USD, es gibt aber Ausnahmen (wenn es an der Börse ein akzeptables Niveau an Liquidität der Wertpapiere des Unternehmens gibt). Die ausgewählten Unternehmen (peers) werden dann auf der Grundlage vieler Parameter (EV/S, EV/EBITDA, PE, P/FCF, P/B), Wachstumsgeschwindigkeit, Betriebsgewinn und Rentabilität (operating income margin, net income margin, ROE, ROA) und Effizienz bei der Geschäftsführung miteinander verglichen.

    Dann untersuchen sie die Entwicklungspolitik des Unternehmens und die Informationen über aktuelle und potenzielle Fusionen bzw. Übernahmen (M&A), sie bewerten die Effizienz des anorganischen Wachstums des Unternehmens und weitere Nachrichten aus dem letzten Jahr. Die Hauptaufgabe besteht in dieser Etappe darin, die Triebkräfte für das Wachstum herauszufinden und deren Nachhaltigkeit sowie das Ausmaß der Auswirkungen auf das Unternehmen zu bewerten.

    Basierend auf allen gesammelten Daten verfassen die Analysten dann eine gewichtete Prognose der Wachstumsrate des Unternehmens und der geschätzten Marge des Geschäfts, welche nun verwendet werden, um die Bewertung des Unternehmens auf der Grundlage von Multiplikatoren zu ermitteln. Mit dieser Einschätzung wird es ermöglicht, ein Kursziel und das Wachstumspotenzial der Aktien zu prognostizieren.

    Der erwartete Zeitraum für die Umsetzung der Idee wird auf Basis der aktuellen Marktbedingungen, der Volatilität und der Reichweite der Prognosen zur weiteren Entwicklung der Branche oder des Unternehmens gewählt. Die Reichweite einer Prognose bewegt sich üblicherweise im Rahmen von 3 bis 12 Monaten.