Sprachauswahl

de
  • cs

  • de

  • el

  • en

  • es

  • et

  • fr

  • it

  • kk

  • lt

  • nl

  • pl

  • pt

  • ro

  • ru

  • uk

Deutsch
  • Čeština

  • Deutsch

  • ελληνική

  • English

  • Español

  • Eesti keel

  • Français

  • Italiano

  • Казақша

  • Lietuvių

  • Nederlands

  • Polski

  • Português

  • Română

  • Русский

  • Українська

Wie können Sie Ihr Konto bequem auffüllen?

* Wir berechnen keine Provision für die Auffüllung Ihres Kontos

Max Manturov

Max Manturov

Head of investment research regulated by CySec 21.06.2022

Envista: 53,3 % Renditepotenzial dank Unternehmensexpansion und zunehmender Nachfrage

Ticker: NVST.US
Aktueller Kurs: $35.6
Kursziel: $54.6
Wachstumspotenzial: 53.37%
Zeithorizont: 6 Monate
Risiko: Hoch
Positionsgröße: 2 %

Das Unternehmen

Envista Holdings Corporation entwickelt, vermarktet und verkauft Dentalprodukte in den USA, China und anderen Ländern der Welt. Das Unternehmen fertigt und vertreibt Lösungen und Verbrauchsmaterialien für die Zahnheilkunde. Die Holding verfügt über ein Portfolio von etwa 30 Marken, darunter Nobel, Biocare, Ormco und Kerr. Das Geschäft des Konzerns ist in zwei Hauptbereiche unterteilt:

  • „Spezialprodukte und Technologien“ – Abwicklung des gesamten Arbeitsprozesses von der Entwicklung bis zum Verkauf von Systemen für Zahnimplantate und Zahnersatz sowie der dafür erforderlichen Verfahren und Technologien. Das Segment umfasst außerdem kieferorthopädische Bracketsysteme und Aligner.
  • „Ausrüstung und Verbrauchsmaterial“ – Umsetzung eines vollständigen Arbeitsablaufs (ähnlich wie im vorherigen Segment) hinsichtlich der Ausrüstung und der notwendigen Verbrauchsmaterialien, die in Zahnkliniken verwendet werden. 

Wie sieht die Investmentidee aus?

Es handelt sich um die Möglichkeit, mit Aktien Geld zu verdienen, deren Wert infolge des Aufschwungs der Branche und der Unternehmensexpansion steigen kann.


Aktien von Envista Holdings Corporation kaufen >>

Warum sollten die Aktien steigen?

Grund 1: Die Pandemie ist überstanden und die Nachfrage nach bestimmten Produkten steigt auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten

In den derzeitigen volatilen Märkten sind Vermögenswerte, die unabhängig von der Phase des Wirtschaftszyklus gefragt sind, für Anleger besonders attraktiv. Während die naheliegendsten Optionen im Zusammenhang mit lebenswichtigen Rohstoffen inzwischen überkauft erscheinen, lohnt es sich, den Herstellern von Geräten und Zubehör für Zahnarztpraxen volle Aufmerksamkeit zu widmen. Eine von der American Dental Association im September 2020 durchgeführte Umfrage hat gezeigt, dass in Stresssituationen die Zahl der Zahnarztbesuche steigt. Der Umfrage zufolge berichteten mehr als 50 % der Zahnärzte über eine Zunahme stressbedingter Zahnprobleme bei ihren Patienten. Mehr als ein Viertel der Befragten gab eine Zunahme von Karies und Zahnfleischerkrankungen an, was wahrscheinlich auf Veränderungen bei der Ernährung und der Hygiene zurückzuführen ist.

Betrachtet man die historische Entwicklung von Unternehmen aus dem Dentalbereich (blaue Linie in der nachstehenden Grafik: Portfolio, das zu gleichen Teilen aus ALGN, XRAY und HSIC besteht), so ist zu erkennen, dass die Gesamtrendite dieser Unternehmen selbst in Krisenjahren höher war als die des SDPR S&P500 ETF Trust (rote Linie).

Quelle: Portfolio Visualizer

Auffällig ist jedoch, dass der Wertverlust während der Pandemiekrise viel größer war als in anderen Krisenzeiten. Das liegt daran, dass die Menschen mehr von der Angst vor einer Ansteckung als von der Sorge um ihre Ersparnisse getrieben waren. In Verbindung mit den Lockdowns führte dies zu einem weiteren Rückgang der Besucherzahlen in medizinischen Einrichtungen. Wir gehen davon aus, dass der derzeitige Marktabschwung nicht zu demselben Rückgang führen wird, denn er hat andere Ursachen, die sich weniger stark auf die Zahl der Klinikbesuche auswirken dürften.

Fortune Business Insights prognostiziert ein Wachstum des globalen Dentalmarktes von 38,84 Milliarden US-Dollar im Jahr 2022 auf 63,93 Milliarden US-Dollar im Jahr 2029, was einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 7,4 % entspricht. In der Zwischenzeit wurde laut Grand view research der globale Markt für zahnmedizinische Ausrüstung im Jahr 2020 auf 5,4 Milliarden US-Dollar geschätzt. Es ist davon auszugehen, dass er von 2021 bis 2028 mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 12,1 % zunehmen wird. Auf dieser Grundlage lässt sich prognostizieren, dass Envista die gesamte Dentalindustrie in Bezug auf die Wachstumsrate überholen wird.

Mehrere Trends tragen zum Wachstum des Dentalsektors bei:

  • Alterung der Bevölkerung – laut Statistik ist das Durchschnittsalter der Menschen in den USA von 2000 bis 2020 von 35,2 auf 38,4 Jahre und in China von 30 auf 38,4 Jahre gestiegen. Dieser stetige langfristige Trend spiegelt zusammen mit dem weltweiten Bevölkerungswachstum den jährlich wachsenden Bedarf an zahnmedizinischen Leistungen wider.
  • Nach Untersuchungen von BioSpace wächst das Bewusstsein für die Bedeutung der Gesundheitsvorsorge. Im Gegenzug bestätigen Wissenschaftler den Zusammenhang zwischen Mundgesundheit und körperlicher Gesundheit.

Ein zusätzlicher Impuls für das Wachstum des Aktienkurses von Envista könnte sich aus dem Ausstieg Chinas aus dem Lockdown ergeben. Wie die nachstehende Grafik zeigt, ist die Zahl der COVID-19-Fälle pro Million Einwohner in China bereits von einem Höchststand von 18 Fällen auf etwa Null gesunken. China erwirtschaftet etwa 10 % des Umsatzes von Envista, aber es ist damit zu rechnen, dass diese Zahl steigen wird.

Quelle: Our World in Data 

Grund 2: Erweiterung der Geschäftstätigkeit

Envista gab am 28. März bekannt dass das Unternehmen die FDA-Zulassung für die Nutzung der KI-Technologie (künstliche Intelligenz) zur Bestimmung des Unterkiefernervs in seiner Diagnoseplattform DTX Studio Clinic erhalten hat. Das Lokalisieren des Unterkiefernervs ist in der modernen Zahnmedizin wichtig, da es die therapeutischen Optionen für den Patienten bestimmt. Bei manueller Durchführung ist diese Aufgabe zeitaufwendig und fehleranfällig. Diese Lösung ergänzt die Palette der KI-fähigen Funktionalitäten in DTX Studio Clinic. Im Jahr 2017 erhielt Envista die FDA-Zulassung für seinen KI-gesteuerten Algorithmus zur virtuellen 3D-Zahnpositionierung. Im Jahr 2020 wurde die Zulassung für die automatische Zahnpositionierung und die automatische Zuordnung einer Reihe von Röntgenbildern erteilt. Am 25. März genehmigte die FDA ein drittes KI-gesteuertes Produkt für die vollautomatische Erfassung des Unterkiefernervs auf CT-Scans.

Diese Technologie wird wahrscheinlich von Kliniken nachgefragt, die ihren treuen Kundenstamm ausbauen wollen. Dies wird sich positiv auf die Envista-Finanzergebnisse im Segment Spezialprodukte und Technologien auswirken.

Überdies meldete das Unternehmen im April und Mai zwei Übernahmen:

  • Carestream Dental – Envista gab am 20. April bekannt dass die Übernahme des Geschäftsbereichs Intraoral-Scanner von Carestream Dental für 582,5 Millionen Dollar abgeschlossen ist. Der Geschäftsbereich wird in DEXIS umbenannt und erweitert das Portfolio des Unternehmens um eine Reihe von Intraoralscannern (Geräte zur Erstellung digitaler Abdrücke in der Zahnmedizin) und die dazugehörige Software. Intraorale Scans sind häufig der erste Schritt im digitalen Arbeitsablauf und entscheidend für viele kostenintensive zahnmedizinische Verfahren wie Implantate, Prothetik und Zahnregulierungen. Es wird erwartet, dass die Transaktion die Finanzergebnisse von Envista im Segment Geräte und Verbrauchsmaterialien bis 2022 um 35 bis 45 Millionen US-Dollar verbessern wird.
  • Osteogenics Biomedical Inc, Allotech LLC und OBI Biologics, Inc (zusammen Osteogenics) – am 17. Mai teilte das Unternehmen eine Übernahme mit, die voraussichtlich im dritten Quartal dieses Jahres abgeschlossen sein wird. Osteogenics ist ein führendes Unternehmen in der Entwicklung innovativer regenerativer Lösungen für Parodontologen, Oralchirurgen und Implantologen weltweit. Das Hauptprodukt des Unternehmens ist die CytoplastTM-Reihe von Knochentransplantationslösungen. Der Knochenaufbau und regenerative Therapien sind oft entscheidende Schritte beim Einsatz von Zahnimplantaten. Die Übernahme wird das Geschäft von Envista weiter diversifizieren und seine Position im Bereich der Implantatlösungen stärken.

Finanzkennzahlen

Envista meldete für das erste Quartal 2022 einen Umsatz von 631,4 Millionen US-Dollar, verglichen mit 612,6 Millionen US-Dollar im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Der Betriebsgewinn sank von 95,1 Millionen US-Dollar auf 91,5 Millionen US-Dollar, was auf einen Anstieg der VVG-Kosten im Verhältnis zum Umsatz von 38,8 % auf 40,9 % zurückzuführen ist. Gleichzeitig stieg der Reingewinn von 71,7 Millionen US-Dollar auf 74,9 Millionen US-Dollar, da die Zinsaufwendungen von (18) Millionen US-Dollar auf (5,9) Millionen US-Dollar sanken. Somit verringerte sich die Betriebsmarge von 15,5 % auf 14,9 % und die Nettomarge stieg von 11,7 % auf 12,2 %.

Der betriebliche Cashflow belief sich auf 3,5 Millionen US-Dollar im Vergleich zu 16,6 Millionen US-Dollar im Vorjahr, was hauptsächlich auf Veränderungen bei den abgegrenzten Ausgaben und Rückstellungen zurückzuführen ist. Der freie Cashflow verringerte sich von 8,3 Millionen US-Dollar auf 16,3 Millionen US-Dollar, bedingt durch die auf das langfristige Wachstum des Unternehmens ausgerichteten Investitionspläne.

Angesichts der Veränderungen des Cashflows im Jahresvergleich ist es wichtig zu erwähnen, dass die liquiden Mittel von 1,073 Milliarden US-Dollar auf 1,078 Milliarden US-Dollar stiegen, während die Nettoverschuldung von Envista von 867,4 Millionen US-Dollar auf 306,4 Millionen US-Dollar sank. Das Verhältnis von Nettoverschuldung zu EBITDA sank im letzten Berichtszeitraum von 2,17x auf 0,57x.

Was die Multiplikatoren anbelangt, so wird das Unternehmen mit einem leichten Aufschlag im Vergleich zur Branche und zu den Wettbewerbern gehandelt:

Quelle: Refinitiv

Risiken

  • Das Auftreten neuer Restriktionen (z. B. im Falle eines schwerwiegenden Ausbruchs der Affenpocken) könnte das Unternehmenswachstum bremsen.

  • Das Entstehen von Covid-19-Ausbrüchen in anderen Teilen Chinas kann zu einem langsameren Wachstum führen, da die Gewinne in diesen Regionen sinken und Probleme mit der Lieferkette drohen.
  • Wenn die wirtschaftliche Situation einen Punkt erreicht, an dem die Menschen nicht mehr die Möglichkeit haben, sich um ihre Gesundheit zu kümmern, werden die Ergebnisse des Unternehmens negativ beeinflusst werden.

Bewertungen anderer Investmentfirmen

Quelle: Marketbeat

Wie man die Anlageidee umsetzt

  1. Kaufen Sie die Aktie bei $35.6
  2. Weisen Sie dem Investment nicht mehr als 2% Ihres Portfoliobetrags zu. Sie können die Empfehlungen unserer Analysten nutzen, um ein ausgewogenes Portfolio aufzubauen.
  3. Verkaufen Sie die Aktie, wenn der Kurs einen Wert von $54.6 erreicht hat.

So kaufen Sie Aktien von Envista Holdings Corporation?

Wenn Sie noch kein Anlagekonto haben, eröffnen Sie jetzt eines: dies kann online erfolgen und dauert nur 10 Minuten. Sie müssen lediglich einen kurzen Fragebogen ausfüllen und Ihr Konto verifizieren.

Nach dem Eröffnen eines Kontos können Sie auf eine der folgenden zwei Arten die gewünschten Aktien kaufen:

Web-Plattform von Freedom24: Geben Sie im Abschnitt “Web-Terminal“ im Suchfeld “NVST.US“ (Ticker von Envista Holdings Corporation an der NYSE) ein und wählen Sie die Aktie “Envista Holdings Corporation“ aus den Suchergebnissen aus. Öffnen Sie eine sichere Sitzung im Trading-Fenster auf der rechten Seite, wählen Sie die gewünschte Anzahl der Aktien aus, die Sie kaufen möchten und klicken Sie auf “Kaufen“.

Freedom24 iPhone oder Android App: Gehen Sie zum Bildschirm mit den “Quotierungen“ und tippen Sie auf das Suchsymbol in der oberen rechten Ecke. Geben Sie “NVST.US“ (Ticker von Envista Holdings Corporation an der NYSE) in das angezeigte Dialogfeld ein und wählen Sie die Aktie “Envista Holdings Corporation“ aus den Suchergebnissen aus. Sie sehen dann die Aktie in der Marktübersicht. Tippen Sie darauf und gehen Sie im angezeigten Dialogfeld zur Registerkarte “Order”. Bestimmen Sie die Anzahl der Aktien, die Sie kaufen möchten und klicken Sie auf “Kaufen“.


Aktien von Envista Holdings Corporation kaufen >>


*Alle unsere Investmentanalysen dienen lediglich Informationszwecken und werden gemäß unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen bereitgestellt. Unsere Analysen sind nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen. Die hier dargestellten Meinungen und Empfehlungen berücksichtigen nicht die individuellen Umstände, Ziele oder Bedürfnisse von Kund*innen und stellen keine Anlageberatung dar. Investitionen in Wertpapiere und andere Finanzinstrumente sind immer mit dem Risiko eines Kapitalverlustes verbunden. Es bleibt die Pflicht aller Anleger*innen, sich selbst über jede Investition zu informieren und die Informationen zu lesen, auf die in unserer Analyse und in anderen öffentlich zugänglichen Informationen für die Finanzmärkte verwiesen wird, insbesondere in Emissionsprospekten, Finanzberichten und Risikohinweisen. Meinungen und Schätzungen geben unsere Einschätzungen zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Meinungen oder Schätzungen wieder und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Bitte beachten Sie, dass wir nicht verpflichtet sind, Aktualisierungen vorzunehmen, und dass unsere Analysen mit der Zeit überholt sein können. Provisionen, Gebühren und andere Kosten können das Endergebnis Ihrer Investition schmälern. In der Vergangenheit erzielte Renditen sind keine Garantie für zukünftige Renditen. Empfänger*innen dieses Berichts müssen ihre eigenen unabhängigen Entscheidungen in Bezug auf die hierin erwähnten Wertpapiere oder Finanzinstrumente treffen. Bestimmte Transaktionen sind mit erheblichen Risiken verbunden und nicht für alle Anleger*innen geeignet. Obwohl dieses Material auf Informationen beruht, die wir für zuverlässig halten, hat Freedom Finance Europe Ltd. die ihr zur Verfügung stehenden Informationen nicht überprüft und übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit dieses Materials. Alle Kursangaben sind indikativ und beziehen sich auf den Zeitpunkt nach Börsenschluss der besprochenen Wertpapiere, sofern nicht anders angegeben.


  • Informationsquellen

    https://www.nytimes.com/2021/05/19/magazine/the-pandemic-was-bad-for-our-teeth-will-it-change-oral-health-forever.html

    https://www.portfoliovisualizer.com/backtest-portfolio#analysisResults

    https://www.fortunebusinessinsights.com/dental-market-106251

    https://www.grandviewresearch.com/industry-analysis/dental-equipment-market

    https://www.worldometers.info/world-population/us-population/#:~:text=The%20median%20age%20in%20the%20United%20States%20is%2038.3%20years.

    https://www.biospace.com/article/preventive-medicine-market-rising-awareness-about-the-importance-of-early-detection-of-diseases-to-drive-the-market/

    https://www.healthypeople.gov/2020/leading-health-indicators/2020-lhi-topics/Oral-Health#:~:text=A%20growing%20body%20of%20evidence,births%20and%20low%20birth%20weight.

    https://ourworldindata.org/explorers/coronavirus-data-explorer?facet=none&Metric=Confirmed+cases&Interval=7-day+rolling+average&Relative+to+Population=true&Color+by+test+positivity=false&country=~CHN

    https://investors.envistaco.com/2022-03-28-Envista-Obtains-FDA-Clearance-for-Assisted-Intelligence-Mandibular-Nerve-Tracing

    https://investors.envistaco.com/2022-04-20-Envista-Completes-Acquisition-of-Carestream-Dentals-Intraoral-Scanner-Business

    https://investors.envistaco.com/2022-05-17-ENVISTA-TO-ACQUIRE-OSTEOGENICS-BIOMEDICAL-BUSINESS

    https://app.quotemedia.com/data/downloadFiling?webmasterId=101533&ref=116674496&type=PDF&symbol=NVST&companyName=Envista+Holdings+Corporation&formType=10-Q&dateFiled=2022-05-04&CK=1757073

    https://investors.envistaco.com/2022-05-04-Envista-Reports-First-Quarter-2022-Earnings

    https://www.marketbeat.com/stocks/NYSE/NVST/price-target/

  • Methodik zur Bewertung von Empfehlungen gemäß den Nutzungsbedingungen für Marktuntersuchungen

    Die Analysten von Freedom Finance führen eine dreistufige Analyse durch. Sie wählen eine vielversprechende Branche auf der Grundlage aktueller Nachrichten, Statistiken und branchenspezifischer Metriken aus. Sie bewerten die Angebots- und Nachfragesituation sowie die zukünftige Entwicklungsdynamik. Die Attraktivität der Branche für Investitionen wird vor allem durch die prognostizierten Marktwachstumsraten, den gesamten adressierbaren Markt, den Konzentrationsgrad der Marktteilnehmer, die Wahrscheinlichkeit einer Monopolbildung sowie den Grad der Regulierung durch verschiedene Einrichtungen oder Verbände beeinflusst.

    An die Bewertung schließt sich eine vergleichende Analyse auf der Grundlage der ausgewählten Stichprobe an. Die Stichprobe umfasst Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von mehr als 1 Milliarde US-Dollar. Es gibt aber auch Raum für Ausnahmen (wenn ein angemessenes Liquiditätsniveau für die Wertpapiere des Unternehmens an der Börse vorhanden ist). Die ausgewählten Unternehmen (Peers) werden auf der Grundlage von Multiplikatoren (EV/S, EV/EBITDA, PE, P/FCF, P/B), Umsatzwachstumsraten, Margen und Rentabilität (operative Gewinnmarge, Nettogewinnmarge, ROE, ROA) sowie der Geschäftsentwicklung miteinander verglichen.

    Nach Abschluss der vergleichenden Analyse führen die Analysten eine eingehendere Recherche zu Nachrichten über das ausgewählte Unternehmen durch. Sie prüfen die Entwicklungsstrategie des Unternehmens sowie Informationen über seine aktuellen und potenziellen Fusionen und Übernahmen (M&A-Aktivitäten). Sie bewerten auch die Effizienz des anorganischen Wachstums des Unternehmens sowie andere Nachrichten über das Unternehmen im vergangenen Jahr. Das Hauptziel in dieser Phase besteht darin, die Wachstumstreiber zu identifizieren und ihre Stabilität sowie das Ausmaß ihrer Auswirkungen auf das Geschäft zu bewerten.

    Auf der Grundlage aller gesammelten Daten ermitteln die Analysten die gewichteten Prognosen für die Wachstumsraten des Unternehmens und die vorgeschlagene Geschäftsmarge, die zur Berechnung des auf einem Multiplikator basierenden Schätzwerts des Unternehmens herangezogen werden. Dieser Wert ermöglicht die Festlegung des Kursziels und des Wachstumspotenzials der Aktie.

    Der voraussichtliche Zeitpunkt der Umsetzung der Idee wird in Abhängigkeit von der aktuellen Marktsituation, dem Volatilitätsniveau und dem verfügbaren Prognosehorizont für die Branchen- und Unternehmensentwicklung festgelegt. Der Prognosehorizont liegt in der Regel zwischen 3 und 12 Monaten.