Sprachauswahl

de
  • cs

  • de

  • el

  • en

  • es

  • et

  • fr

  • it

  • kk

  • lt

  • nl

  • pl

  • pt

  • ro

  • ru

  • uk

Deutsch
  • Čeština

  • Deutsch

  • ελληνική

  • English

  • Español

  • Eesti keel

  • Français

  • Italiano

  • Казақша

  • Lietuvių

  • Nederlands

  • Polski

  • Português

  • Română

  • Русский

  • Українська

Wie können Sie Ihr Konto bequem auffüllen?

* Wir berechnen keine Provision für die Auffüllung Ihres Kontos

Max Manturov

Max Manturov

Head of investment research regulated by CySec 01.08.2022

Revolve Group: bekannter Modeeinzelhändler mit einem Renditepotenzial von 73,9 %

Ticker: RVLV.US 
Einstiegskurs: 28,3 US-Dollar
Kursziel: 49,20 US-Dollar
Renditepotenzial: 73,85 %
Zeithorizont: 6 Monate
Risiko: moderat
Positionsgröße: 2 %

Das Unternehmen

Revolve Group Inc. (RVLV) ist ein Modeeinzelhändler, der sich an die Generation der Millennials und Zoomer richtet. Das Unternehmen ist in zwei Geschäftssegmenten tätig, Revolve und FWRD. Im Segment Revolve vertreibt das Unternehmen neuartige Kleidung, Schuhe, Accessoires und hochwertige Kosmetikprodukte. FWRD bietet ein sorgfältig ausgewähltes Sortiment an ikonischen Luxusmarken. Das Unternehmen vertreibt Produkte von bisher unbekannten Drittherstellern, Produkte von Kultmarken sowie ein eigenes Markensortiment. Die Revolve Group wurde im Jahr 2003 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Cerritos, Kalifornien.

Welche Idee steckt dahinter?

Die Aktien der Revolve Group haben gegenüber ihren Höchstständen mehr als 60 % an Wert verloren und stellen somit eine gute Kaufgelegenheit dar. Die Revolve Group ist in einem riesigen Wachstumsmarkt tätig und verfügt über ein erhebliches Potenzial für Wachstum im Inland und internationale Expansion. Im Gegensatz zu den meisten Unternehmen mit zweistelligen Wachstumsraten ist die Revolve Group ein profitables Unternehmen, dessen Margen durch die Realisierung von Skaleneffekten stetig steigen. Das Unternehmen erwirtschaftet einen soliden operativen und freien Cashflow, während seine starke Bilanz es ihm ermöglichen wird, jegliche Turbulenzen auf dem Markt zu überstehen. Dem Konsens der Wall Street zufolge wird die Aktie der Revolve Group mit einem erheblichen Abschlag gegenüber dem fairen Marktwert (Fair Market Value) gehandelt.

Aktien von Revolve Group Inc. kaufen >>

Aus diesen Gründen könnte der Aktienkurs steigen

Grund 1: Chancen der Branche

Laut Farfetch wird der globale Markt für persönliche Luxusgüter voraussichtlich von 322 Milliarden US-Dollar im Jahr 2019 auf 437 Milliarden US-Dollar im Jahr 2025 wachsen, bei einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 5 %.

In den letzten Jahren hat sich das Verbraucherverhalten weg vom traditionellen hin zum digitalen Handel verschoben. Die Pandemie hat diesen bereits vorhandenen Trend weiter verstärkt. Laut Statista ist davon auszugehen, dass der Anteil des E-Commerce an den weltweiten Umsätzen mit persönlichen Luxusgütern von 10 % im Jahr 2018 auf 25 % bis Ende 2025 steigen wird, was einem Wachstum um das 2,5-fache entspräche. Mit anderen Worten: Das Segment des Online-Shoppings stellt eine große Chance für die Revolve Group dar.

Während einer kürzlich abgehaltenen Telefonkonferenz betonte der CEO der Revolve Group, Mike Karanikolas, dass das Unternehmen derzeit nur 2 Millionen aktive Kunden in den USA hat, was nur 3 % der anvisierten Zielgruppe auf dem Markt ausmacht. Die Revolve Gruppe hat also noch viel Raum für internes Wachstum. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen über ein erhebliches Potenzial für eine internationale Expansion, da die Verkäufe außerhalb der USA nur 16 % des Gesamtumsatzes ausmachen.

Grund 2: Qualitative Verbesserung des Kundenstamms

Der Kundenstamm der Revolve Group hat sich mit dem Wachstum des Unternehmens sowohl quantitativ als auch qualitativ verbessert. Die Zahl der Kunden ist in den letzten Jahren zweistellig gewachsen, wobei der Anteil der Stammkunden stetig gestiegen ist und Ende 2021 bei 49 % lag. Bemerkenswert ist, dass die Stammkunden für 77 % des Gesamtumsatzes des Unternehmens verantwortlich sind.

Die Fähigkeit, langfristige Kundenbeziehungen aufzubauen, bietet der Revolve Group ein hervorragendes Instrument für den Kundenlebenszyklus, den LTV (Life Time Value – der kumulierte Umsatz, den ein Unternehmen langfristig mit einem treuen Kunden erzielen kann). Das Formblatt S-1/A des Unternehmens für 2019 zeigt, dass langjährige Kunden jüngere Kundengruppen in Bezug auf LTV/CAC (Customer Acquisition Cost – die durchschnittlichen Marketingausgaben, die erforderlich sind, um jeden Kunden einer bestimmten Kohorte zu gewinnen) deutlich übertreffen.

Da die Umsätze des Unternehmens schneller steigen als die Betriebskosten, können wir davon ausgehen, dass das Verhältnis von LTV zu CAC bei älteren Kundenjahrgängen weiter zunehmen wird, was auf die Fähigkeit der Revolve Group schließen lässt, ihre Rentabilität weiter zu verbessern.

Finanzkennzahlen

In den letzten drei Jahren ist der Umsatz der Revolve Group mit einer durchschnittlichen jährlichen Rate von 27 % gewachsen. Das Unternehmen beendete das Jahr 2021 mit einem Umsatz von 891 Millionen US-Dollar, was einem Anstieg von 53,5 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Im ersten Quartal 2022 stieg der Umsatz der Revolve Group im Vergleich zum Vorjahr um 58,5 % auf 283,5 Millionen US-Dollar. Für das Jahr 2022 wird ein Umsatz von 1,130 Milliarden US-Dollar erwartet, was einem Wachstum von 26,9 % im Vergleich zum Vorjahr entsprechen würde.

Die Geschäftsleitung der Revolve Group hat sich ein langfristiges Umsatzwachstum von 20 % zum Ziel gesetzt. Diese Dynamik scheint realistisch zu sein, da der Fokus auf Millennials eine gewisse Grundlage für langfristiges Wachstum bietet und das Unternehmen über ein erhebliches Potenzial für Wachstum im Inland und internationale Expansion verfügt. Darüber hinaus kehrt die Revolve Group zu Offline-Events zurück, die ein wichtiges Marketinginstrument darstellen.

Die Revolve Group verbessert im Zuge ihres Wachstums und der Realisierung von Skaleneffekten stetig ihre Rentabilität. Die Bruttomarge des Unternehmens für die letzten 12 Monate (TTM) lag bei 54,98 %, verglichen mit 54,96 % für den Berichtszeitraum seit Jahresbeginn. Die operative Marge ging im gleichen Zeitraum von 11,80 % auf 11,30 % zurück. Die Nettomarge sank um 1,15 Prozentpunkte auf 10,06 %. Man geht jedoch davon aus, dass sich die Margen der Revolve Group im Vergleich zu den Ergebnissen des Jahres 2022 verbessern werden. 

Die Revolve Group generiert einen soliden Cashflow. Im ersten Quartal 2022 (TTM) erzielte die Revolve Group einen operativen Cashflow von 82,9 Millionen US-Dollar, verglichen mit 62,3 Millionen US-Dollar für das gesamte Jahr. Der freie Cashflow stieg im gleichen Zeitraum von 33,3 Millionen US-Dollar auf 58,1 Millionen US-Dollar.

Die Revolve Group verfügt über eine solide Bilanz mit einer Gesamtverschuldung von 16,9 Millionen US-Dollar sowie liquiden Mitteln und kurzfristigen Anlagen in Höhe von 270,6 Millionen US-Dollar, so dass das Unternehmen eine negative Nettoverschuldung von 253,7 Millionen US-Dollar aufweist.

Bei einer vergleichbaren Bewertung wird die Revolve Group mit einem Aufschlag gegenüber ihren Konkurrenten gehandelt, aber sie ist das einzige Unternehmen in der Stichprobe, das neben seiner zweistelligen Wachstumsrate auch einen stabilen Nettogewinn ausweist.

Das unter den Investmentbanken niedrigste Kursziel, das von der Bank of America angesetzt wurde, liegt bei 28,3 US-Dollar pro Aktie. B. Riley Securities sieht für die Aktie wiederum ein Kursziel von 64 US-Dollar. Der Konsens sieht den fairen Marktwert (Fair Market Value) der Aktie des Unternehmens bei 49,20 US-Dollar, was einem Kurspotenzial von 73.85 % entspricht.


Риски

  • Die Entwicklung der Premium-Modebranche ist zyklisch. Den jüngsten Daten zufolge ist das US-BIP im zweiten Quartal 2022 um 0,9 %

    Ein weiteres Schrumpfen der Wirtschaft und geringere Verbraucherausgaben könnten die Finanzergebnisse von Modeunternehmen, einschließlich der Revolve Group, beeinträchtigen.
  • Die Revolve Group ist in einem hart umkämpften Markt tätig und erzielt den Großteil ihrer Einnahmen aus dem Verkauf von Drittmarken. Eine weitere Verschärfung des Wettbewerbs könnte erhebliche Auswirkungen auf die Gewinnspannen des Unternehmens haben.

Wie man die Anlageidee umsetzt

  1. Kaufen Sie die Aktie bei $28,3
  2. Weisen Sie dem Investment nicht mehr als 2% Ihres Portfoliobetrags zu. Sie können die Empfehlungen unserer Analysten nutzen, um ein ausgewogenes Portfolio aufzubauen.
  3. Verkaufen Sie die Aktie, wenn der Kurs einen Wert von $49,20 erreicht hat.

So kaufen Sie Aktien von Revolve Group Inc.?

Wenn Sie noch kein Anlagekonto haben, eröffnen Sie jetzt eines: dies kann online erfolgen und dauert nur 10 Minuten. Sie müssen lediglich einen kurzen Fragebogen ausfüllen und Ihr Konto verifizieren.

Nach dem Eröffnen eines Kontos können Sie auf eine der folgenden zwei Arten die gewünschten Aktien kaufen:

Web-Plattform von Freedom24: Geben Sie im Abschnitt “Web-Terminal“ im Suchfeld “RVLV.US“ (Ticker von Revolve Group Inc. an der NYSE) ein und wählen Sie die Aktie “Revolve Group Inc. aus den Suchergebnissen aus. Öffnen Sie eine sichere Sitzung im Trading-Fenster auf der rechten Seite, wählen Sie die gewünschte Anzahl der Aktien aus, die Sie kaufen möchten und klicken Sie auf “Kaufen“.

Freedom24 iPhone oder Android App: Gehen Sie zum Bildschirm mit den “Quotierungen“ und tippen Sie auf das Suchsymbol in der oberen rechten Ecke. Geben Sie “RVLV.US“ (Ticker von Revolve Group Inc. an der NYSE) in das angezeigte Dialogfeld ein und wählen Sie die Aktie “Revolve Group Inc.“ aus den Suchergebnissen aus. Sie sehen dann die Aktie in der Marktübersicht. Tippen Sie darauf und gehen Sie im angezeigten Dialogfeld zur Registerkarte “Order”. Bestimmen Sie die Anzahl der Aktien, die Sie kaufen möchten und klicken Sie auf “Kaufen“.

Aktien von Revolve Group Inc. kaufen >>


*Alle unsere Investmentanalysen dienen lediglich Informationszwecken und werden gemäß unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen bereitgestellt. Unsere Analysen sind nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen. Die hier dargestellten Meinungen und Empfehlungen berücksichtigen nicht die individuellen Umstände, Ziele oder Bedürfnisse von Kund*innen und stellen keine Anlageberatung dar. Investitionen in Wertpapiere und andere Finanzinstrumente sind immer mit dem Risiko eines Kapitalverlustes verbunden. Es bleibt die Pflicht aller Anleger*innen, sich selbst über jede Investition zu informieren und die Informationen zu lesen, auf die in unserer Analyse und in anderen öffentlich zugänglichen Informationen für die Finanzmärkte verwiesen wird, insbesondere in Emissionsprospekten, Finanzberichten und Risikohinweisen. Meinungen und Schätzungen geben unsere Einschätzungen zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Meinungen oder Schätzungen wieder und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Bitte beachten Sie, dass wir nicht verpflichtet sind, Aktualisierungen vorzunehmen, und dass unsere Analysen mit der Zeit überholt sein können. Provisionen, Gebühren und andere Kosten können das Endergebnis Ihrer Investition schmälern. In der Vergangenheit erzielte Renditen sind keine Garantie für zukünftige Renditen. Empfänger*innen dieses Berichts müssen ihre eigenen unabhängigen Entscheidungen in Bezug auf die hierin erwähnten Wertpapiere oder Finanzinstrumente treffen. Bestimmte Transaktionen sind mit erheblichen Risiken verbunden und nicht für alle Anleger*innen geeignet. Obwohl dieses Material auf Informationen beruht, die wir für zuverlässig halten, hat Freedom Finance Europe Ltd. die ihr zur Verfügung stehenden Informationen nicht überprüft und übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit dieses Materials. Alle Kursangaben sind indikativ und beziehen sich auf den Zeitpunkt nach Börsenschluss der besprochenen Wertpapiere, sofern nicht anders angegeben.