Sprachauswahl

de
  • cs

  • de

  • el

  • en

  • es

  • et

  • fr

  • it

  • kk

  • lt

  • nl

  • pl

  • pt

  • ro

  • ru

  • uk

Deutsch
  • Čeština

  • Deutsch

  • ελληνική

  • English

  • Español

  • Eesti keel

  • Français

  • Italiano

  • Казақша

  • Lietuvių

  • Nederlands

  • Polski

  • Português

  • Română

  • Русский

  • Українська

Wie können Sie Ihr Konto bequem auffüllen?

* Wir berechnen keine Provision für die Auffüllung Ihres Kontos

  • Startseite
  • Anlageideen
  • Townsquare Media: Radiosender mit robustem digitalem Geschäft und einem Renditepotenzial von 120,7 %
Max Manturov

Max Manturov

Head of investment research regulated by CySec 15.08.2022

Townsquare Media: Radiosender mit robustem digitalem Geschäft und einem Renditepotenzial von 120,7 %

Ticker: TSQ.US 
Aktueller Kurs: 9,65 USD
Kursziel: 21,3 USD
Wachstumspotenzial: 120,73%
Zeithorizont: 6 Monate
Risiko: Hoch
Positionsgröße: 2 %

Das Unternehmen

Townsquare Media Inc. (TSQ) ist ein Medienunternehmen, das insbesondere digitale Dienstleistungen im Bereich Marketing anbietet. Townsquare ist in drei Segmenten tätig: digitale Marketinglösungen auf Abonnementbasis, digitale Werbung und Rundfunkwerbung. Das Unternehmen ist weithin bekannt als Eigentümer von 356 regionalen Radiosendern in 74 US-Städten. Townsquare Media wurde 1996 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Purchase, New York.

Was ist die Idee dahinter?

Anders als die meisten Radiounternehmen hat Townsquare Media einen versteckten Wert, den noch nicht alle Anleger erkannt haben. Obwohl das Unternehmen weithin als Besitzer von Radiosendern bekannt ist, stammt die Hälfte seiner Einnahmen aus dem digitalen Bereich, der in den letzten Jahren zweistellige Wachstumsraten verzeichnet hat. Wir gehen davon aus, dass durch weiteres Wachstum im digitalen Bereich die Aktien von Townsquare aufgewertet werden, da ähnliche Unternehmen zu höheren Multiplikatoren gehandelt werden. Die Marktdurchdringung von Townsquare auf dem Zielmarkt ist immer noch gering, was erheblichen Spielraum für Wachstum bietet. Nach Einschätzung der Wall Street wird Townsquare mit einem erheblichen Abschlag zum Fair Market Value gehandelt.

Aktien von Townsquare Media Inc. kaufen >>

Warum sollte der Aktienkurs steigen?

Grund 1: Wachstum im Bereich des digitalen Segments

Unternehmen in traditionellen Branchen wie Radiosender, Printmedien oder Schallplattenhersteller werden vom Markt als stagnierende Unternehmen wahrgenommen, die nur von begeisterten Fans oder einem archaischen Publikum nachgefragt werden. Einige dieser Unternehmen fusionieren, um ihren Geschäftsbetrieb zu rationalisieren. Viele verlassen aber auch den Markt für immer, während wieder andere nach neuen Wachstumsfeldern suchen. Townsquare fällt in die letzte Kategorie. Das Unternehmen besitzt 356 regionale Radiosender in 74 US-Städten. Die Einnahmen im Bereich der Rundfunkwerbung werden durch die Werbung in den Radiosendern erzielt. Townsquare ist jedoch auch aktiv dabei, die digitalen Segmente seines Geschäfts auszubauen.

Im Segment Townsquare Interactive (abonnementbasierte digitale Marketinglösungen) bietet das Unternehmen seinen Kunden Hosting, Suchmaschinenoptimierung, Lösungen im Bereich E-Commerce, Betreuung sozialer Medien sowie Retargeting, Design und Entwicklung von Webseiten an. Im Segment Townsquare Ignite verkauft das Unternehmen digitale Werbung auf seinen eigenen Webseiten und bietet außerdem eine Plattform für die Auswertung und Verwaltung von Daten an.

Die Segmente Interactive und Ignite weisen zweistellige Wachstumsraten auf, wobei ihr Anteil am Gesamtumsatz von Townsquare Ende 2021 bei 51 % lag. Darüber hinaus wird für das digitale Segment bis 2024 eine jährliche Wachstumsrate (CAGR) von mindestens 11,5 % erwartet.

Ein Großteil der künftigen Einnahmen wird von Townsquare Interactive kommen, das auf einem Abonnementmodell beruht und ebenfalls hohe Wachstumsraten aufweist.

Das Abonnementmodell hat das Potenzial, die Finanzergebnisse von Townsquare in einer sich abschwächenden Wirtschaft zu stützen, da dieses Geschäftsmodell in der Vergangenheit in unbeständigen Zeiten eine größere Widerstandsfähigkeit gezeigt hat. Ferner wird das Abonnementgeschäft in der Regel mit höheren Multiplikatoren bewertet, was längerfristig zu einer Neubewertung des Aktienkurses von Townsquare führen könnte.

Grund 2: Marktchancen

Nach Angaben von S&P Global Market Intelligence werden die Ausgaben für digitale Werbung in den USA im Jahr 2022 ein Volumen von 215 Milliarden US-Dollar erreichen, was einem Anstieg von 14 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Es wird erwartet, dass diese Zahl bis 2025 mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 10,7 % steigen wird. Analysten schätzen den Anteil des Radios an den Gesamtausgaben auf ~4 % gegenüber ~5 % im Jahr 2021.

Das Marktpotenzial der digitalen Segmente von Townsquare übersteigt bei Weitem das des Rundfunksegments. Die Geschäftsleitung schätzt den adressierbaren Markt für digitale Segmente auf 32 Milliarden US-Dollar. Townsquare hat damit eine Durchdringungsrate von ~0,6 %, was erheblichen Raum für weitere Expansion bietet. Das Unternehmen ist bestrebt, seinen Vertrieb auszubauen und die Marktdurchdringung im Westen der USA zu erhöhen. Die einzige Geschäftsstelle von Townsquare für digitale Dienstleistungen befindet sich derzeit in Charlotte, North Carolina, wobei das Unternehmen plant, in naher Zukunft eine zweite Geschäftsstelle in Phoenix, Arizona, zu eröffnen.

Finanzkennzahlen

Trotz des Wachstums in den digitalen Segmenten war der Umsatz von Townsquare vor der Pandemie eher schwankend, da das Unternehmen sein Portfolio an regionalen Radiosendern regelmäßig erweiterte. Ende 2021 lag der Wert bei 418 Millionen US-Dollar und damit 12,6 % über dem des Vorjahres. Im zweiten Quartal meldete das Unternehmen ein Umsatzwachstum von 13,6 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 121,9 Millionen US-Dollar.

Zum Ende des zweiten Quartals 2022 lag die Bruttomarge für die letzten 12 Monate (TTM) bei 29,39 %, verglichen mit 30,14 % zum Ende des Jahres 2021. Aufgrund des Wachstums in den profitableren digitalen Segmenten erreichte die operative Marge im Jahr 2021 einen Höchststand von 19,71 % und ging im jüngsten Berichtszeitraum leicht auf 19,64 % zurück. Die Nettomarge stieg im gleichen Zeitraum von 4 % auf 4,62 %. Wir gehen davon aus, dass die Rentabilität des Unternehmens steigen wird, wenn der Anteil der digitalen Segmente am Gesamtumsatz zunimmt.

Zum Ende des zweiten Quartals 2022 belief sich der operative Cashflow (TTM) auf 53 Millionen US-Dollar, verglichen mit 61,1 Millionen US-Dollar zum Jahresende. Der freie Cashflow sank im gleichen Zeitraum von 50,2 Millionen auf 34,0 Millionen US-Dollar.

Aufgrund seiner Fusionen und Übernahmen weist Townsquare mit einer Gesamtverschuldung von 576,2 Millionen US-Dollar, Barmitteln und kurzfristigen Anlagen in Höhe von 22,8 Millionen US-Dollar und einer Nettoverschuldung von 553,4 Millionen US-Dollar eine relativ hohe Schuldenlast auf. Dabei sind die Risiken von Liquiditätsproblemen vernachlässigbar, da das Unternehmen über ein positives Nettoumlaufvermögen und einen stabilen Cashflow verfügt. Überdies beträgt das EBITDA das 2,6-fache der Zinsausgaben.

Unsere Vergleichsgruppe umfasst sowohl klassische Radiounternehmen (Cumulus Media, iHeartMedia) als auch Marketingplattformen (Angi, Yelp). Townsquare wird im Vergleich zu seinen Konkurrenten mit einem Abschlag gehandelt.

Das von Guggenheim Securities am unteren Ende der Bandbreite angesetzte Kursziel der Investmentbanken liegt bei 16 US-Dollar pro Aktie. Noble Financial hingegen sieht für die Aktie von Townsquare ein Kursziel von 29 US-Dollar. Dem Konsens zufolge hat das Unternehmen einen Fair Market Value von 21,3 US-Dollar je Aktie, was ein Kurspotenzial von 120,73 % impliziert.

Risiken

  • Im ersten Quartal beschloss die Geschäftsleitung von Townsquare, 5 Millionen US-Dollar in Bitcoin zu investieren. Obwohl der Kauf der Kryptowährung keine Auswirkungen auf die Geschäftszahlen des Unternehmens im letzten Berichtszeitraum hatte, stellen Transaktionen mit digitalen Vermögenswerten aufgrund ihrer hohen Volatilität ein Risiko für den Unternehmenswert dar.
  • Obwohl wir die Risiken in Bezug auf Liquiditätsprobleme als vernachlässigbar einschätzen, könnten eine weitere Verschlechterung des makroökonomischen Umfelds oder andere Faktoren, die sich auf das operative Geschäft auswirken, zu einer Verringerung der Finanzkraft des Unternehmens führen.

Wie man die Anlageidee umsetzt

  1. Kaufen Sie die Aktie bei $ 9,65
  2. Weisen Sie dem Investment nicht mehr als 2 % Ihres Portfoliobetrags zu. Sie können die Empfehlungen unserer Analysten nutzen, um ein ausgewogenes Portfolio aufzubauen.
  3. Verkaufen Sie die Aktie, wenn der Kurs einen Wert von $ 21,3 erreicht hat.

So kaufen Sie Aktien von Townsquare Media Inc. ?

Wenn Sie noch kein Anlagekonto haben, eröffnen Sie jetzt eines: dies kann online erfolgen und dauert nur 10 Minuten. Sie müssen lediglich einen kurzen Fragebogen ausfüllen und Ihr Konto verifizieren.

Nach dem Eröffnen eines Kontos können Sie auf eine der folgenden zwei Arten die gewünschten Aktien kaufen:

Web-Plattform von Freedom24: Geben Sie im Abschnitt “Web-Terminal“ im Suchfeld “TSQ.US “ (Ticker von Townsquare Media Inc. an der NYSE) ein und wählen Sie die Aktie “Townsquare Media Inc. " aus den Suchergebnissen aus. Öffnen Sie eine sichere Sitzung im Trading-Fenster auf der rechten Seite, wählen Sie die gewünschte Anzahl der Aktien aus, die Sie kaufen möchten und klicken Sie auf “Kaufen“.

Freedom24 iPhone oder Android App: Gehen Sie zum Bildschirm mit den “Quotierungen“ und tippen Sie auf das Suchsymbol in der oberen rechten Ecke. Geben Sie “TSQ.US“ (Ticker von Townsquare Media Inc. an der NYSE) in das angezeigte Dialogfeld ein und wählen Sie die Aktie “Townsquare Media Inc. “ aus den Suchergebnissen aus. Sie sehen dann die Aktie in der Marktübersicht. Tippen Sie darauf und gehen Sie im angezeigten Dialogfeld zur Registerkarte “Order”. Bestimmen Sie die Anzahl der Aktien, die Sie kaufen möchten und klicken Sie auf “Kaufen“.

Aktien von Townsquare Media Inc. kaufen >>


*Alle unsere Investmentanalysen dienen lediglich Informationszwecken und werden gemäß unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen bereitgestellt. Unsere Analysen sind nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen. Die hier dargestellten Meinungen und Empfehlungen berücksichtigen nicht die individuellen Umstände, Ziele oder Bedürfnisse von Kund*innen und stellen keine Anlageberatung dar. Investitionen in Wertpapiere und andere Finanzinstrumente sind immer mit dem Risiko eines Kapitalverlustes verbunden. Es bleibt die Pflicht aller Anleger*innen, sich selbst über jede Investition zu informieren und die Informationen zu lesen, auf die in unserer Analyse und in anderen öffentlich zugänglichen Informationen für die Finanzmärkte verwiesen wird, insbesondere in Emissionsprospekten, Finanzberichten und Risikohinweisen. Meinungen und Schätzungen geben unsere Einschätzungen zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Meinungen oder Schätzungen wieder und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Bitte beachten Sie, dass wir nicht verpflichtet sind, Aktualisierungen vorzunehmen, und dass unsere Analysen mit der Zeit überholt sein können. Provisionen, Gebühren und andere Kosten können das Endergebnis Ihrer Investition schmälern. In der Vergangenheit erzielte Renditen sind keine Garantie für zukünftige Renditen. Empfänger*innen dieses Berichts müssen ihre eigenen unabhängigen Entscheidungen in Bezug auf die hierin erwähnten Wertpapiere oder Finanzinstrumente treffen. Bestimmte Transaktionen sind mit erheblichen Risiken verbunden und nicht für alle Anleger*innen geeignet. Obwohl dieses Material auf Informationen beruht, die wir für zuverlässig halten, hat Freedom Finance Europe Ltd. die ihr zur Verfügung stehenden Informationen nicht überprüft und übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit dieses Materials. Alle Kursangaben sind indikativ und beziehen sich auf den Zeitpunkt nach Börsenschluss der besprochenen Wertpapiere, sofern nicht anders angegeben.