Sprachauswahl

de
  • cs

  • de

  • el

  • en

  • es

  • et

  • fr

  • it

  • kk

  • lt

  • nl

  • pl

  • pt

  • ro

  • ru

  • uk

Deutsch
  • Čeština

  • Deutsch

  • ελληνική

  • English

  • Español

  • Eesti keel

  • Français

  • Italiano

  • Казақша

  • Lietuvių

  • Nederlands

  • Polski

  • Português

  • Română

  • Русский

  • Українська

Wie können Sie Ihr Konto bequem auffüllen?

* Wir berechnen keine Provision für die Auffüllung Ihres Kontos

  • Startseite
  • Anlageideen
  • SMART Global Holdings, Inc.: 95,9 % Wachstumspotenzial angesichts des Bedarfs an Big Data und energieeffizienter städtischer Infrastruktur
Max Manturov

Max Manturov

Head of investment research regulated by CySec 06.09.2022

SMART Global Holdings, Inc.: 95,9 % Wachstumspotenzial angesichts des Bedarfs an Big Data und energieeffizienter städtischer Infrastruktur

Ticker: SGH.US 
Aktueller Kurs: $17,35
Kursziel: $34
Wachstumspotenzial: 95,96%
Zeithorizont: 9–12 Monate
Risiko: Hoch
Positionsgröße: 2 %

Das Unternehmen

SMART Global Holdings Inc. ist ein Anbieter von Datenspeichern, LED-Beleuchtung und speziellen Computerlösungen. Das Geschäft des Unternehmens ist in drei Hauptsegmente unterteilt:

  • Memory Solutions – Entwicklung und Herstellung von Computerspeicherprodukten
  • LED Solutions – LED-Produkte
  • Intelligent Platform Solutions – Lösungen für mathematische Berechnungen, Anwendungen und künstliche Intelligenz

Wie sieht die Investmentidee aus?

  • Eine interessante Idee, um eine Position im Technologiesektor aufzubauen, der eine gute Erholung vom Bärenmarkt verspricht.

  • SMART diversifiziert sein Geschäft und skaliert durch effektive Übernahmen.

  • Die verbesserten Finanzergebnisse und die niedrige Kreditbelastung bieten gute Möglichkeiten, in das Wachstum des Unternehmens zu investieren.

Aktien von Die SMART Global Holdings Inc. kaufen >>

Warum sollten die Aktien steigen?

Grund 1: Das Potenzial der Geschäftsbereiche    

Im letzten Berichtszeitraum erwirtschaftete das Segment Memory Solutions 57 % des Umsatzes des Unternehmens. Weitere 22 % kamen aus dem Segment LED Solutions und 21 % aus dem Segment Intelligent Platform Solutions. Werfen wir einen Blick auf die einzelnen Bereiche.

Es lässt sich kaum bestreiten, dass die Big-Data-Analytik Unternehmen dabei hilft, bessere Entscheidungen zu treffen und der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein. Die Genauigkeit der mathematischen Modelle, die für datengestützte Entscheidungen verwendet werden, hängt jedoch von der Stichprobengröße ab. Das bedeutet, dass so viele relevante Daten wie möglich gesammelt werden müssen. In Verbindung mit dem Wachstum des KI- und IoT-Marktes führt dies zu einem rasanten Anstieg an gesammelten digitalen Informationen. Laut Statista, wird sich die Menge der weltweit erstellten, erfassten, kopierten und verwendeten Daten im Zeitraum 2020 bis 2023 von 64,2 Zettabyte auf 120 Zettabyte fast verdoppeln (eine Maßeinheit, die eine Sextillion Byte bedeutet – 1 Zettabyte entspricht der Hälfte aller im Jahr 2010 weltweit erzeugten Daten).

Quelle: Statista

Das Unternehmen selbst stellte am 2. August ein neues Computer-Express-Link-Speichermodul vor, das die Leistung von Servern und Rechenzentren verbessern und die Verarbeitungsmöglichkeiten von Big Data weiter steigern soll.

Laut einer Studie von Research Nester, wird der globale Markt für Speicher der nächsten Generation mit einer beeindruckenden jährlichen Wachstumsrate von 27,85 % wachsen und im Zeitraum von 2021 bis 2030 eine Größe von 30,07 Milliarden US-Dollar erreichen.

SMART hat am 22. Juni das DuraFlash MP3000 Speicherproduktportfolio der nächsten Generation für Server- und Client-Plattformen vorgestellt.

Überdies wurde am 9. August der Zefr™-Speicher angekündigt der mehr als 90 % der Ausfälle bei der Speicherzuverlässigkeit beseitigen soll.

Die wachsende Nachfrage nach Computerspeichern und die Einführung neuer Produkte werden dem Unternehmen helfen, ein gutes finanzielles Wachstum in seinem profitabelsten Segment zu erzielen und das Wachstum des SMART-Aktienkurses unterstützen.

Für das Segment LED Solutions wird laut Grand View Research erwartet, dass der Markt im Zeitraum 2022 bis 2030 mit einer CAGR von 10,5 % wachsen wird. Einer der Wachstumstreiber des Marktes wird der Wunsch der Länder sein, auf energieeffiziente Beleuchtungsquellen umzusteigen. Dies wird zu groß angelegten öffentlichen Finanzierungsprogrammen für die Umgestaltung der städtischen Infrastruktur führen.

Das Unternehmen Cree LED, das im März 2021 von SMART Global Holdings übernommen wurde, hat Anfang Juni eine neue Produktklasse vorgestellt, XLamp Element. Im Vergleich zu früheren Produkten liefert es eine fast dreifache bzw. neunfache Lichtstromdichte.

Wir erwarten, dass die Marktentwicklung und die Erweiterung des Lösungsangebots einen guten Beitrag zur Verbesserung der finanziellen Performance des Segments leisten werden.

Das Segment Intelligent Platform Solutions kommt dem Unternehmenswachstum ebenfalls zugute: Laut Research and Markets, wird der weltweite Markt für digitale Analyseplattformen bis 2030 mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 19,0 % auf 56,1 Milliarden US-Dollar anwachsen, angetrieben durch den Bedarf der Unternehmen an Informationen, die durch die Untersuchung von Daten gewonnen werden können.

Grund 2: Übernahme von Stratus Technologies

Am 29. August gab SMART den Abschluss der Übernahme von Stratus Technologies bekannt, einem führenden Unternehmen für vereinfachte, sichere und eigenständige Computerlösungen. Die Produkte von Stratus umfassen Rechenzentren sowie Server, Automatisierungsgeräte und Edge-Computing-Lösungen.

Wie das Diagramm in der nachstehenden Abbildung zeigt, verfügt Stratus über eine gut diversifizierte Geschäftsstruktur mit Schwerpunkt auf Nord- und Südamerika. Ferner bringt Stratus auch einen seriösen Kundenstamm mit, der mehr als die Hälfte der Fortune-100-Unternehmen und den Großteil der führenden Unternehmen in den Bereichen Energie, Kreditkarten, Einzelhandel und anderen Branchen umfasst.

Quelle: Q3 FY2022 SGH FINANCIAL RESULTS

Der Wert der Transaktion umfasst 225 Millionen US-Dollar, die bei Abschluss zu zahlen sind. Hinzu kommt eine bedingte Gegenleistung von bis zu 50 Millionen US-Dollar, abhängig von der finanziellen Leistung von Stratus im ersten Jahr nach Abschluss. Die Transaktion wird durch Barmittel in der Bilanz und bis zu 125 Millionen US-Dollar im Rahmen der revolvierenden Kreditlinie finanziert.

Nach der endgültigen Fusion wird die Pro-forma-Nettoverschuldung des fusionierten Unternehmens etwa das 1,6-fache betragen.

Diese Übernahme wird SMART helfen, weiter vom Nachfragewachstum nach Computern und Datenspeichern zu profitieren, was sich positiv auf die Finanzergebnisse des Unternehmens im Segment Intelligent Platform Solutions auswirken wird. Es wird erwartet, dass sich die Transaktion unmittelbar positiv auf die Bruttomargen und den freien Cashflow der Holdinggesellschaft niederschlägt.

Finanzkennzahlen

Die Ergebnisse des Unternehmens für die letzten 12 Monate:

TTM-Umsatz: Anstieg von 1,33 Milliarden US-Dollar auf 1,85 Milliarden US-Dollar

TTM-Betriebsgewinn: Anstieg von 66,37 Millionen US-Dollar auf 178,3 Millionen US-Dollar

Anstieg der operativen Marge von 5 % auf 9,6 % aufgrund eines Rückgangs der Umsatzkosten von 81,4 % auf 74,7 %

TTM-Nettogewinn: Anstieg von 8,19 Millionen US-Dollar auf 67,25 Millionen US-Dollar

Nettomarge stieg von 0,6 % auf 3,6 %

Operativer Cashflow: Anstieg von 130,3 Millionen US-Dollar auf 132,1 Millionen US-Dollar

Freier Cashflow: Anstieg von 74,73 Millionen US-Dollar auf 94,96 Millionen US-Dollar

Basierend auf den Ergebnissen des letzten Berichtszeitraums, der am 27. Mai 2022 endete:

Umsatz: Anstieg von 437,7 Millionen US-Dollar auf 462,5 Millionen US-Dollar

Betriebsgewinn: Anstieg von 25,1 Millionen US-Dollar auf 35,4 Millionen US-Dollar

Anstieg der operativen Marge von 5,7 % auf 7,7 % aufgrund eines Rückgangs der Umsatzkosten von 80,7 % auf 75,3 %

Nettogewinn: Anstieg von 6,65 Millionen US-Dollar auf 24,5 Millionen US-Dollar

Nettomarge stieg von -1,5 % auf 5,3 %

Operativer Cashflow: Rückgang von 49,34 Millionen US-Dollar auf 36,71 Millionen US-Dollar, hauptsächlich aufgrund eines Anstiegs der Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen und der Rückstellungen in Höhe von 15,32 Millionen US-Dollar

Freier Cashflow: Rückgang von 44,12 Millionen US-Dollar auf 27,56 Millionen US-Dollar

SMART hat also sowohl in den letzten 12 Monaten als auch im letzten Berichtszeitraum seinen Umsatz und Gewinn gesteigert und die Gewinnspannen verbessert. Das bedeutet, dass das Unternehmen gut dasteht.

  • Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente: 387,3 Millionen US-Dollar
  • Nettoverschuldung: 106,5 Millionen US-Dollar
  • Nettoverschuldung / EBITDA: Rückgang im Jahresvergleich vom 1,6-fachen auf das 0,44-fache

Wir sehen, dass das Unternehmen eine niedrige Schuldenlast und ein gutes Maß an Liquidität hat, was Möglichkeiten für eine weitere Skalierung des Geschäfts bietet.

Im Hinblick auf die Handelsmultiplikatoren ist das Unternehmen im Vergleich zur gesamten Branche unterbewertet:

Quelle: Refinitiv

Bis zum Ende des vierten Quartals 2022 erwartet das Management des Unternehmens einen Umsatz von 420 bis 460 Millionen US-Dollar und eine Bruttomarge im Bereich von 22,5 % bis 24,5 %. Unseres Erachtens sind die Erwartungen angemessen und könnten bei einer positiven makroökonomischen Entwicklung übertroffen werden.

Bewertung durch andere Investmenthäuser

Das Mindestkursziel von Barclays liegt bei 22 US-Dollar pro Aktie. Rosenblatt Securities hat seinerseits ein Kursziel von 45 US-Dollar festgelegt. Dem Konsens zufolge liegt der Fair Value der Aktie bei 34,20 US-Dollar, was ein Aufwärtspotenzial von 94,6 % impliziert.

Quelle: Marketbeat

Risiken

  • Das Unternehmen wächst durch Fusionen und Übernahmen. Wenn eine Übernahme scheitert, könnte das Unternehmen an Wert verlieren.

  • Eine schwere Rezession könnte die Kaufkraft verringern.

Wie man die Anlageidee umsetzt

  1. Kaufen Sie die Aktie bei $17,35
  2. Weisen Sie dem Investment nicht mehr als 2% Ihres Portfoliobetrags zu. Sie können die Empfehlungen unserer Analysten nutzen, um ein ausgewogenes Portfolio aufzubauen.
  3. Verkaufen Sie die Aktie, wenn der Kurs einen Wert von $34 erreicht hat.

So kaufen Sie Aktien von Die SMART Global Holdings Inc.?

Wenn Sie noch kein Anlagekonto haben, eröffnen Sie jetzt eines: dies kann online erfolgen und dauert nur 10 Minuten. Sie müssen lediglich einen kurzen Fragebogen ausfüllen und Ihr Konto verifizieren.

Nach dem Eröffnen eines Kontos können Sie auf eine der folgenden zwei Arten die gewünschten Aktien kaufen:

Web-Plattform von Freedom24: Geben Sie im Abschnitt “Web-Terminal“ im Suchfeld “SGH.US“ (Ticker von Die SMART Global Holdings Inc. an der NASDAQ) ein und wählen Sie die Aktie “SMART Global Holdings Inc." aus den Suchergebnissen aus. Öffnen Sie eine sichere Sitzung im Trading-Fenster auf der rechten Seite, wählen Sie die gewünschte Anzahl der Aktien aus, die Sie kaufen möchten und klicken Sie auf “Kaufen“.

Freedom24 iPhone oder Android App: Gehen Sie zum Bildschirm mit den “Quotierungen“ und tippen Sie auf das Suchsymbol in der oberen rechten Ecke. Geben Sie “SGH.US“ (Ticker von Die SMART Global Holdings Inc. an der NASDAQ) in das angezeigte Dialogfeld ein und wählen Sie die Aktie “SMART Global Holdings Inc.“ aus den Suchergebnissen aus. Sie sehen dann die Aktie in der Marktübersicht. Tippen Sie darauf und gehen Sie im angezeigten Dialogfeld zur Registerkarte “Order”. Bestimmen Sie die Anzahl der Aktien, die Sie kaufen möchten und klicken Sie auf “Kaufen“.

Aktien von Die SMART Global Holdings Inc. kaufen >>


*Alle unsere Investmentanalysen dienen lediglich Informationszwecken und werden gemäß unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen bereitgestellt. Unsere Analysen sind nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen. Die hier dargestellten Meinungen und Empfehlungen berücksichtigen nicht die individuellen Umstände, Ziele oder Bedürfnisse von Kund*innen und stellen keine Anlageberatung dar. Investitionen in Wertpapiere und andere Finanzinstrumente sind immer mit dem Risiko eines Kapitalverlustes verbunden. Es bleibt die Pflicht aller Anleger*innen, sich selbst über jede Investition zu informieren und die Informationen zu lesen, auf die in unserer Analyse und in anderen öffentlich zugänglichen Informationen für die Finanzmärkte verwiesen wird, insbesondere in Emissionsprospekten, Finanzberichten und Risikohinweisen. Meinungen und Schätzungen geben unsere Einschätzungen zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Meinungen oder Schätzungen wieder und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Bitte beachten Sie, dass wir nicht verpflichtet sind, Aktualisierungen vorzunehmen, und dass unsere Analysen mit der Zeit überholt sein können. Provisionen, Gebühren und andere Kosten können das Endergebnis Ihrer Investition schmälern. In der Vergangenheit erzielte Renditen sind keine Garantie für zukünftige Renditen. Empfänger*innen dieses Berichts müssen ihre eigenen unabhängigen Entscheidungen in Bezug auf die hierin erwähnten Wertpapiere oder Finanzinstrumente treffen. Bestimmte Transaktionen sind mit erheblichen Risiken verbunden und nicht für alle Anleger*innen geeignet. Obwohl dieses Material auf Informationen beruht, die wir für zuverlässig halten, hat Freedom Finance Europe Ltd. die ihr zur Verfügung stehenden Informationen nicht überprüft und übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit dieses Materials. Alle Kursangaben sind indikativ und beziehen sich auf den Zeitpunkt nach Börsenschluss der besprochenen Wertpapiere, sofern nicht anders angegeben.