Sprachauswahl

de
  • cs

  • de

  • el

  • en

  • es

  • et

  • fr

  • it

  • kk

  • lt

  • nl

  • pl

  • pt

  • ro

  • ru

  • uk

Deutsch
  • Čeština

  • Deutsch

  • ελληνική

  • English

  • Español

  • Eesti keel

  • Français

  • Italiano

  • Казақша

  • Lietuvių

  • Nederlands

  • Polski

  • Português

  • Română

  • Русский

  • Українська

Wie können Sie Ihr Konto bequem auffüllen?

* Wir berechnen keine Provision für die Auffüllung Ihres Kontos

Max Manturov

Max Manturov

Head of investment research regulated by CySec 22.09.2022

Block, Inc.: Großes Fintech-Unternehmen mit 86,7 % Renditepotenzial

Ticker: SQ.US 
Einstiegskurs: $ 59.45
Kursziel: $ 111
Renditepotenzial: 86.71%
Zeithorizont: 12 Monate
Risiko: Hoch
Positionsgröße: 1 %

Das Unternehmen

Block, Inc. (SQ) ist ein Fintech-Unternehmen, das Händlern ermöglicht, Kartenzahlungen zu akzeptieren und sie im Rahmen des Segments Square mit Berichten und Analysen versorgt. Innerhalb des Segments Cash App bietet das Unternehmen ein Ökosystem von Finanzprodukten und Finanzdienstleistungen, die den Nutzern helfen, ihr Geld zu verwalten. Block wurde 2009 von den Twitter-Mitbegründern Jack Dorsey und James McKelvey gegründet und hat seinen Hauptsitz in San Francisco, Kalifornien.

Was ist die Idee dahinter?

  • Die Aktien von Block haben in den letzten sechs Monaten mehr als 76 % ihres Marktwerts verloren, weil die Anleger immer weniger Appetit auf riskante Finanzanlagen haben.

  • Der riesige und wachsende Markt für bargeldlose Zahlungen ist ein natürlicher Wachstumstreiber für Block, da alle Produkte des Unternehmens auf bargeldlosen Transaktionen beruhen.
  • Die jüngste Übernahme von Afterpay wird Block zusätzliches Potenzial verschaffen, sowohl durch ein signifikantes Wachstum im BNPL-Markt (Buy now, pay later) als auch durch die Einbeziehung des Kundenstamms für die Cash App.
  • Durch die Integration von Afterpay in die Cash App ist das Unternehmen in der Lage, große Mengen an Daten über die Gewohnheiten und Vorlieben der Verbraucher zu sammeln, um sie für den Werbemarkt zu nutzen.
  • Block weist eine hohe Wachstumsrate auf, generiert im Gegensatz zu anderen Fintech-Unternehmen einen positiven Cashflow und verfügt über eine solide Bilanz.
  • Dem Konsens der Wall Street zufolge wird Block mit einem erheblichen Abschlag zum Fair Market Value gehandelt.

Aktien von Die Block Inc. kaufen >>

Warum sollte der Aktienkurs steigen?

Grund 1: Marktpotenzial

Seit Jahrtausenden war Bargeld – ursprünglich Münzen und später Banknoten – das bevorzugte Tauschmittel der Menschheit. In den letzten Jahren haben jedoch digitale Zahlungsmittel – Kredit- und Debitkarten, Banküberweisungen, Apps für elektronische Geldbörsen (E-Wallets) und sogar virtuelle Währungen – stetig zugenommen. Einem Bericht von Smithers zufolge wird erwartet, dass der bargeldlose Zahlungsverkehr mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 10,5 % zunehmen und im Jahr 2024 einen Wert von 1,22 Billionen US-Dollar bzw. bis Ende 2029 einen Wert von 1,96 Billionen US-Dollar erreichen wird.

Quelle: Smithers – The Future of Cash Cycles to 2029

Im Rahmen des Segments Square bietet das Unternehmen seinen Kunden Hardware wie Kassenterminals, Magnetstreifenleser und Universal-Terminals sowie Software für die Abwicklung von Online-Zahlungen an. Mit den Produkten von Block können somit sowohl Offline- als auch Online-Transaktionen abgewickelt werden.

Nach der Übernahme von Afterpay ist Block in den jungen und vielversprechenden Markt des „Buy Now, Pay Later“ (BNPL) eingestiegen. Nach Angaben von Precedence Research wird der weltweite BNPL-Markt auf 125,1 Milliarden US-Dollar geschätzt, wovon 30 % auf die USA entfallen. Es wird erwartet, dass der Markt bis Ende 2030 mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 43,8 % auf über 3,3 Billionen US-Dollar anwachsen wird.

Quelle: Precedence Research – Buy Now Pay Later Market

Der riesige und wachsende Markt für bargeldlose Zahlungen ist somit ein natürlicher Rückenwind für Block, da alle Produkte des Unternehmens auf die eine oder andere Weise auf bargeldlosen Transaktionen beruhen. Die Übernahme von Afterpay hat dem Unternehmen einen zusätzlichen Umsatztreiber verschafft, sowohl durch den Dienst selbst als auch durch das signifikante Wachstum des BNPL-Marktes und das Wachstum des Kundenstamms der Cash App.

Grund 2: Neue Wachstumsimpulse

Im letzten Berichtszeitraum gab es eine Reihe von Trends, die sich langfristig positiv auf die Finanzergebnisse von Block auswirken könnten. Erstens gab es ein starkes Wachstum auf den Überseemärkten des Unternehmens. In den ersten sechs Monaten des Jahres 2022 wurden international 44 neue Produkte eingeführt, wobei der Bruttoumsatz im Segment Square außerhalb der USA bei 13 % lag, gegenüber 8 % im Vorjahr. Im Vergleich dazu liegt der weltweite Umsatzanteil von PayPal bei 49 %, was das globale Potenzial von Block deutlich unterstreicht.

Quelle: Block – Q2 2022 Shareholder Letter

Die Software „Square for Restaurants“ hat ebenfalls erheblich zum Finanzergebnis des Unternehmens beigetragen. Sie umfasst Tabellenkalkulation und Bestellverwaltung, ein Küchenanzeigesystem sowie Einnahmen- und Ausgabenberichte. Im ersten Halbjahr 2022 hat sich das Bruttozahlungsvolumen bei „Square for Restaurants“ im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt. Dieser Trend dürfte sich aufgrund der Erholung des Gaststättengewerbes nach der Aufhebung der pandemiebedingten Restriktionen fortsetzen.

Während der letzten Telefonkonferenz enthüllte die Geschäftsleitung von Block Pläne zur Integration von Afterpay in die Cash App. Die App wird ein Update erhalten, wodurch Käufer in der Lage sein werden, Geschäfte für Online- und Offline-Einkäufe zu finden. Die Cash App wird 144.000 Händler integrieren, die zuvor mit Afterpay zusammengearbeitet haben. Diese Integration wird Block große Möglichkeiten eröffnen. Das Unternehmen kann große Datensätze über die Gewohnheiten und Vorlieben der Verbraucher sammeln und sie nutzen, um potenzielle Kunden besser anzusprechen. Auf diese Weise kann das Unternehmen einen großen Markt für Werbung erschließen und eine zusätzliche Einnahmequelle hinzugewinnen.

Finanzkennzahlen

Block meldete für das zweite Quartal einen Umsatz von 4,41 Milliarden US-Dollar, was gegenüber dem Vorjahr einem Rückgang von 5,8 % entspricht. In dieser Zahl sind jedoch Transaktionen mit früher erworbenen Bitcoins enthalten. Die Geschäftsleitung des Unternehmens hatte die Securities and Exchange Commission (SEC) um eine Ausnahmeregelung gebeten, da die Bitcoins keinen wirklichen Anteil am Umsatz des Unternehmens ausmachen. Block wollte nur die Marge aus den Bitcoins (die sehr gering ist) in den Umsatz einbeziehen, aber die SEC genehmigte die Ausnahme nicht.

Die Einnahmen ohne Berücksichtigung der Bitcoins sind in den letzten fünf Jahren mit einer durchschnittlichen jährlichen Rate von 35,7 % gestiegen. In den letzten 12 Monaten stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 17 % auf 8,994 Milliarden US-Dollar. Block beendete das zweite Quartal 2022 mit einem bereinigten Umsatz von 2,619 Milliarden US-Dollar, was einem Anstieg von 33,9 % gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres entspricht. 

Zum Ende des zweiten Quartals 2022 lag die Bruttomarge für die letzten 12 Monate bei 56,74 %, verglichen mit 57,52 % im Jahr 2021. Die operative Marge für denselben Zeitraum sank von 3,02 % auf -4,05 %, was auf zusätzliche Betriebskosten infolge der Übernahme von Afterpay zurückzuführen ist. Die Nettomarge sank von 2,07 % auf -5,44 %.

Quelle: eigene Zusammenstellung

Der operative Cashflow des Unternehmens aus den letzten 12 Monaten belief sich auf 664,8 Millionen US-Dollar, verglichen mit 847,8 Millionen US-Dollar für das Gesamtjahr. Der freie Cashflow zum Eigenkapital sank von 543,5 Millionen US-Dollar auf 511,7 Millionen US-Dollar. Dieser Rückgang ist auf sinkende Geschäftsmargen zurückzuführen.

Quelle: eigene Zusammenstellung

Block verfügt über eine solide Bilanz: Die Gesamtverschuldung beläuft sich auf 4,633 Millionen US-Dollar, während die Barmittel und kurzfristigen Anlagen 4,96 Millionen US-Dollar ausmachen und die Nettoverschuldung bei -327 Millionen US-Dollar liegt.

Block hat keine direkten Konkurrenten, aber seine verschiedenen Angebote überschneiden sich mit denen von PayPal, Mastercard, Visa, Shift4 Payments, SoFi Technologies, MoneyLion und anderen. Block wird bei einem Multiplikator EV/Sales von 2,33x mit einem erheblichen Abschlag gegenüber den Wettbewerbern gehandelt. Bei den Gewinnmultiplikatoren wird das Unternehmen mit einem Aufschlag gegenüber dem Branchendurchschnitt gehandelt, wobei Block die höchste Wachstumsrate unter den Unternehmen in der Stichprobe mit positivem operativem Cashflow aufweist.

Quelle: eigene Zusammenstellung auf Basis der Daten von Refinitiv

Das von Evercore ISI unter allen Investmentbanken am tiefsten angesetzte Kursziel liegt bei 55 US-Dollar je Aktie. BTIG sieht für die Aktie von Block ein Kursziel von 175 US-Dollar. Nach übereinstimmender Einschätzung liegt der Fair Value der Aktie bei 111 US-Dollar pro Aktie, was ein Kurspotenzial von 71 % impliziert.

Price targets of investment banks; source: compiled by the author based on data from Refinitiv

Risiken

  • Die Übernahme von Afterpay kostete die Aktionäre von Block 13 Milliarden US-Dollar. Sollte es nicht gelingen, das übernommene Geschäft zu integrieren oder Synergien zu erzielen, könnte dies für Block zu hohen Wertberichtigungen und erheblichen finanziellen Verlusten führen.

  • Block ist ein Unternehmen mit niedrigen Gewinnspannen, was angesichts der derzeitigen makroökonomischen Unsicherheiten Risiken für den Shareholder Value birgt. So könnte beispielsweise ein Kostenanstieg von einigen Prozentpunkten zu einem negativen Nettoergebnis führen.
  • Die Finanzbranche ist zyklisch. Die erwartete Rezession und der Rückgang der Verbraucherausgaben könnten erhebliche Auswirkungen auf die Finanzergebnisse von Block haben.

Wie man die Anlageidee umsetzt

  1. Kaufen Sie die Aktie bei $ 59.45
  2. Weisen Sie dem Investment nicht mehr als 1 % Ihres Portfoliobetrags zu. Sie können die Empfehlungen unserer Analysten nutzen, um ein ausgewogenes Portfolio aufzubauen.
  3. Verkaufen Sie die Aktie, wenn der Kurs einen Wert von $ 111 erreicht hat.

So kaufen Sie Aktien von Die Block Inc.?

Wenn Sie noch kein Anlagekonto haben, eröffnen Sie jetzt eines: dies kann online erfolgen und dauert nur 10 Minuten. Sie müssen lediglich einen kurzen Fragebogen ausfüllen und Ihr Konto verifizieren.

Nach dem Eröffnen eines Kontos können Sie auf eine der folgenden zwei Arten die gewünschten Aktien kaufen:

Web-Plattform von Freedom24: Geben Sie im Abschnitt “Web-Terminal“ im Suchfeld “SQ.US“ (Ticker von Die Block Inc. an der NYSE) ein und wählen Sie die Aktie “Block Inc." aus den Suchergebnissen aus. Öffnen Sie eine sichere Sitzung im Trading-Fenster auf der rechten Seite, wählen Sie die gewünschte Anzahl der Aktien aus, die Sie kaufen möchten und klicken Sie auf “Kaufen“.

Freedom24 iPhone oder Android App: Gehen Sie zum Bildschirm mit den “Quotierungen“ und tippen Sie auf das Suchsymbol in der oberen rechten Ecke. Geben Sie “SQ.US“ (Ticker von Die Block Inc. an der NYSE) in das angezeigte Dialogfeld ein und wählen Sie die Aktie “Block Inc.“ aus den Suchergebnissen aus. Sie sehen dann die Aktie in der Marktübersicht. Tippen Sie darauf und gehen Sie im angezeigten Dialogfeld zur Registerkarte “Order”. Bestimmen Sie die Anzahl der Aktien, die Sie kaufen möchten und klicken Sie auf “Kaufen“.

Aktien von Die Block Inc. kaufen >>


*Alle unsere Investmentanalysen dienen lediglich Informationszwecken und werden gemäß unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen bereitgestellt. Unsere Analysen sind nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen. Die hier dargestellten Meinungen und Empfehlungen berücksichtigen nicht die individuellen Umstände, Ziele oder Bedürfnisse von Kund*innen und stellen keine Anlageberatung dar. Investitionen in Wertpapiere und andere Finanzinstrumente sind immer mit dem Risiko eines Kapitalverlustes verbunden. Es bleibt die Pflicht aller Anleger*innen, sich selbst über jede Investition zu informieren und die Informationen zu lesen, auf die in unserer Analyse und in anderen öffentlich zugänglichen Informationen für die Finanzmärkte verwiesen wird, insbesondere in Emissionsprospekten, Finanzberichten und Risikohinweisen. Meinungen und Schätzungen geben unsere Einschätzungen zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Meinungen oder Schätzungen wieder und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Bitte beachten Sie, dass wir nicht verpflichtet sind, Aktualisierungen vorzunehmen, und dass unsere Analysen mit der Zeit überholt sein können. Provisionen, Gebühren und andere Kosten können das Endergebnis Ihrer Investition schmälern. In der Vergangenheit erzielte Renditen sind keine Garantie für zukünftige Renditen. Empfänger*innen dieses Berichts müssen ihre eigenen unabhängigen Entscheidungen in Bezug auf die hierin erwähnten Wertpapiere oder Finanzinstrumente treffen. Bestimmte Transaktionen sind mit erheblichen Risiken verbunden und nicht für alle Anleger*innen geeignet. Obwohl dieses Material auf Informationen beruht, die wir für zuverlässig halten, hat Freedom Finance Europe Ltd. die ihr zur Verfügung stehenden Informationen nicht überprüft und übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit dieses Materials. Alle Kursangaben sind indikativ und beziehen sich auf den Zeitpunkt nach Börsenschluss der besprochenen Wertpapiere, sofern nicht anders angegeben.


  • Informationsquellen
  • Methodik zur Bewertung von Empfehlungen gemäß den Nutzungsbedingungen für Marktuntersuchungen

    Die Analysten von Freedom Finance führen Analysen in drei Etappen durch. Sie wählen aussichtsreiche Bereiche aufgrund aktueller Nachrichten, statistischer Daten und branchenspezifischer Kennzahlen aus. Sie bewerten das Verhältnis von Angebot und Nachfrage und die Dynamik der weiteren Entwicklung. Die Attraktivität einer Branche für Investitionen wird am meisten beeinflusst von der erwarteten Wachstumsgeschwindigkeit des Marktes, der Gesamtgröße des Marktes (total addressable market), dem Niveau der Konzentration der Marktteilnehmer und der Möglichkeit zur Monopolisierung sowie dem Grad der Regulierung durch diverse Organisationen und Verbände.

    Anschließend wird eine vergleichende Analyse anhand einer Auswahl ausgeführt. Das sind normalerweise nur Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von über 1 Mrd. USD, es gibt aber Ausnahmen (wenn es an der Börse ein akzeptables Niveau an Liquidität der Wertpapiere des Unternehmens gibt). Die ausgewählten Unternehmen (peers) werden dann auf der Grundlage vieler Parameter (EV/S, EV/EBITDA, PE, P/FCF, P/B), Wachstumsgeschwindigkeit, Betriebsgewinn und Rentabilität (operating income margin, net income margin, ROE, ROA) und Effizienz bei der Geschäftsführung miteinander verglichen.

    Dann untersuchen sie die Entwicklungspolitik des Unternehmens und die Informationen über aktuelle und potenzielle Fusionen bzw. Übernahmen (M&A), sie bewerten die Effizienz des anorganischen Wachstums des Unternehmens und weitere Nachrichten aus dem letzten Jahr. Die Hauptaufgabe besteht in dieser Etappe darin, die Triebkräfte für das Wachstum herauszufinden und deren Nachhaltigkeit sowie das Ausmaß der Auswirkungen auf das Unternehmen zu bewerten.

    Basierend auf allen gesammelten Daten verfassen die Analysten dann eine gewichtete Prognose der Wachstumsrate des Unternehmens und der geschätzten Marge des Geschäfts, welche nun verwendet werden, um die Bewertung des Unternehmens auf der Grundlage von Multiplikatoren zu ermitteln. Mit dieser Einschätzung wird es ermöglicht, ein Kursziel und das Wachstumspotenzial der Aktien zu prognostizieren.

    Der erwartete Zeitraum für die Umsetzung der Idee wird auf Basis der aktuellen Marktbedingungen, der Volatilität und der Reichweite der Prognosen zur weiteren Entwicklung der Branche oder des Unternehmens gewählt. Die Reichweite einer Prognose bewegt sich üblicherweise im Rahmen von 3 bis 12 Monaten.