Deutsch

Sprachauswahl

Zurück

  • Deutsch

  • English

  • Español

  • Français

  • Polski

  • Русский

  • Українська


Deutsch

Neuer Börsengang mit 30% Gewinnpotenzial

Der Markt erfreut die Anleger weiterhin mit vielversprechenden Börsengängen! Heute geben wir die Börsenplatzierung des chinesischen Biotechnologieunternehmens Burning Rock Biotech Limited bekannt. Dies könnte eine gute Gelegenheit sein, Geld vor dem Hintergrund zu verdienen, dass sich die Wirtschaft des Himmlischen Reiches von der Pandemie erholt.

Burning Rock Biotech Limited entwickelt Tests zum Nachweis verschiedener Krebsarten auf der Grundlage der Next-Generation-Sequenzierung (NGS). Damit können mehrere Genomstellen auf einmal “gelesen“ werden – ein wesentlicher Unterschied zu früheren Methoden zur Sequenzierung. NGS ermöglicht es, Tumore auf Gen-Ebene zu erkennen und die genetischen Komponenten zu identifizieren, die die Entstehung und Entwicklung von Tumoren steuern. Auf der Grundlage der Testergebnisse des Unternehmens wählen Ärzte die wirksamste Therapie für ihre Patienten aus.

Die Platzierung der Aktien von Burning Rock Biotech Limited wird am 11. Juni an der NASDAQ erfolgen. Der Ausgabekurs einer Aktie, die unter dem Ticker BNR gehandelt wird, wird im Bereich zwischen $13,5 – 15,5 liegen.

Anträge für die Teilnahme am Börsengang von BNR werden bis Mittwoch, 10. Juni um 19:00 Uhr (UTC+2) entgegengenommen.


Warum gefällt uns Burning Rock Biotech?

Grund #1: Führend bei NGS-Tests

Laut China Insights Consultancy ist BNR Chinas größtes Unternehmen für sequenzierte Krebserkennung der neuen Generation mit einem Marktanteil von 26,7%.

Das Unternehmen arbeitet mit großen und kleinen Krankenhäusern zusammen, und seine Produkte werden von über 4.000 Ärzten und 602 Krankenhäusern in ganz China verwendet.

Grund #2: Keine Schulden

Die Einnahmen beliefen sich im Jahr 2019 auf $53,9 Mio., was einem Anstieg von 83% gegenüber dem gleichen Zeitraum im Jahr 2018 entspricht. Das EBIT stieg um 63%. Das Unternehmen hat keine Schulden.

Grund #3: Großer Markt mit einem Potenzial von $4,5 Mrd.

Laut China Insights Consultancy wurden im Jahr 2019 in China 4,5 Millionen Krebsfälle diagnostiziert. Diese Zahl ist doppelt so hoch wie in den Vereinigten Staaten. Laut CIC wird für den NGS-Markt bis 2030 ein Wachstum von 1400% erwartet.

Grund #4: Interesse der Aktionäre

Die derzeitigen Aktionäre des Unternehmens — Quantum Boundary Holdings Limited, Northern Light Venture Capital III und andere – sind am Kauf von 53% der Aktien bei der Platzierung interessiert.

Fazit

Unter Berücksichtigung aller Faktoren schätzen die Analysten von Freedom Finance den Wert von Burning Rock Biotech auf $2,113 Mrd., was 30% über der Bewertung beim Börsengang liegt. Daher liegt unser Kursziel pro Aktie bei $20,2. Das Gewinnpotenzial liegt bei 30%, gemessen anhand der Obergrenze beim Ausgabepreis von $15,5.


So nehmen Sie am Börsengang teil

Anträge werden bis Mittwoch, 10. Juni um 19:00 Uhr (UTC+2) entgegengenommen. Wenn Sie ein bestehender Kunde von Freedom Finance sind, loggen Sie sich bitte in Ihr Konto ein, um mit dem Handel zu beginnen.

Wenn Sie noch kein Anlagekonto haben, eröffnen Sie jetzt eines: Dies kann remote erfolgen und dauert nur 10 Minuten.


Warum Freedom Finance?

Grund 1: Eine einzigartige Gelegenheit für europäische Privatkunden

Wir sind einer der wenigen in der EU ansässigen Broker, die Kunden Zugang zu den Börsengängen von US-Unternehmen bieten. Verpassen Sie nicht Ihre Chance!

Grund 2: Wir wählen nur die besten Börsengänge aus

Von allen Börsengängen auf dem Markt wählen wir nur diejenigen aus, die die besten Ergebnisse erzielen könnten. Seit 2012 haben wir unsere Kunden eingeladen, an 96 Börsengängen teilzunehmen, mit einer durchschnittlichen Rendite von 48% nach der 93-tägigen Sperrfrist. Eine gute Erfolgsbilanz, nicht wahr?

Grund 3: Mindestanlagebetrag

Früher durften nur Anleger, die über ein paar Millionen Dollar verfügten, an Börsengängen teilnehmen. Unsere Kunden können jetzt bereits mit nur $2.000 teilnehmen.


An einem Börsengang teilnehmen BNR


*Investitionen in Aktien und andere Finanzinstrumente können zu Kapitalverlusten führen. Frühere Anlageerträge stellen keine Garantie für zukünftige Renditen dar. Die Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für die zukünftige Performance.