Deutsch

Sprachauswahl

Zurück

  • Deutsch

  • ελληνική

  • English

  • Español

  • Français

  • Polski

  • Português

  • Русский

  • Українська


Deutsch

Wie können Sie Ihr Konto bequem auffüllen?

* Wir berechnen keine Provision für die Auffüllung Ihres Kontos

Aktie von AMD: +16% Renditepotenzial aufgrund von Prognosen und hervorragenden Daten

Name des Unternehmens: Advanced Micro Devices, Inc.
Ticker: AMD.US
Aktueller Kurs: $75,80
Kursziel: $88,00
Erwartete Rendite: 16%
Zeithorizont: 6 Monate
Risiko: Hoch

Über AMD

AMD ist einer der weltweit größten Hersteller von integrierten elektronischen Schaltkreisen. Zur Produktpalette des Unternehmens gehören zentrale Recheneinheiten, GPUs und Adapter, Motherboards, RAM und Solid-State-Laufwerke. AMD entwickelt und fertigt auch Server-Hardware.

Was ist die Idee dahinter?

Profitieren Sie von einer Aktie, deren Kurs aufgrund der guten Ergebnisse im 3. Quartal 2020 und der optimistischen Managementprognosen wahrscheinlich steigen wird.


Aktien von AMD kaufen >>


Warum die Aktie von AMD?

Grund 1: Starke Finanzergebnisse im 3. Quartal 2020

Der Umsatz im 3. Quartal 2020 belief sich auf $2,80 Mrd., was $240 Mio. über den ursprünglichen Markterwartungen liegt. Das bedeutet einen Anstieg von 56% gegenüber dem Vorjahr, was hauptsächlich auf das Wachstum im Segment der Spielkonsolen und Server-Prozessoren zurückzuführen ist, das 116% gegenüber dem Vorjahr betrug. Das Wachstum war weitgehend auf die rasche Einführung der Spielkonsolen der nächsten Generation (PlayStation 5 und Xbox Series X) zurückzuführen. Unterdessen haben sich die Verkaufszahlen bei den EPYC Server-Prozessoren verdoppelt, was ein Unternehmensrekord ist.

Das Segment Prozessoren und Grafik wuchs um 30,60% gegenüber dem Vorjahr und um 21,90% gegenüber dem Vorquartal, was an den Verkaufszahlen beim Ryzen-Prozessor liegt. Die Bruttomarge stieg von 41,70% aus dem letzten Jahr auf 44,40% im 3. Quartal 2020, während das operative Ergebnis von $186 Mio. im Vorjahr auf $449$ Mio. sprang. Die operative Marge stieg von 10,30% im Jahr 2019 auf 16,00% im Jahr 2020, was ein gutes Wachstum widerspiegelt. Der Nettogewinn im 3. Quartal 2020 lag bei $0,32 pro Aktie, was um $0,02 über den Markterwartungen liegt.

Grund 2: Prognosen des Managements von AMD

Das Management-Meeting war einem Finanzbericht gewidmet, in dem bekannt gegeben wurde, dass die Lieferungen von Ryzen-Prozessoren trotz der Pandemie mit Rekordwerten zugenommen haben. Die neuen Zen3 -Prozessoren sind 19% schneller als die Zen 2-Prozessoren, und im Jahr 2020 wurden 105 Laptops mit AMD-Prozessoren auf den Markt gebracht.

In Bezug auf die Grafik zeigte das Unternehmen erneut einen Rückgang beim Umsatz, während AMD in Bezug auf die Einführung neuer Spielkonsolen für das 3. Quartal einen deutlichen Anstieg erwartet. Die Verkaufszahlen der PlayStation5 und Xbox Series X könnten aufgrund der Lockdown-Maßnahmen und des Wachstums des Videospielmarktes steigen.

Auch im Segment der EPYC-Server-Prozessoren, das im 3. Quartal ein deutliches Wachstum verzeichnete, wird mit einem Anstieg der Verkaufszahlen gerechnet. All dies bedeutet, dass AMD in diesem Bereich sehr wettbewerbsfähig ist. Für das 4. Quartal erwartet das Management einen Umsatz von $3 Mrd. sowie eine Bruttomarge von 45% gegenüber einer anfänglichen Erwartung von $2,62 Mrd. Die Betriebskosten werden auf 25% des Umsatzes prognostiziert, was eine operative Marge von rund 20% im 4. Quartal bedeutet.

Grund 3: AMD erwirbt 100% von Xilinx Shares

AMD meldete auch den Erwerb einer 100%igen Beteiligung an Xilinx, einem US-Entwickler und Hersteller von programmierbaren integrierten Logikschaltungen. Der Deal hat einen Wert von etwa $35 Mrd. und wird mit AMD-Aktien im Verhältnis von 1,72 Aktien pro Xilinx-Aktie bezahlt.

AMD ist davon überzeugt, dass sich das Unternehmen mit dieser Übernahme das stärkste Portfolio an Hochleistungsprodukten in den Bereichen CPU, Grafik, programmierbare Logik und Semi-Custom-Lösungen sichern kann. Der Deal wird auch die Entwicklung neuer Sektoren, wie künstliche Intelligenz und softwaredefinierte Infrastruktur, ermöglichen.

Es wird erwartet, dass die Übernahme bis Ende 2021 abgeschlossen sein wird. Die Übernahme von Xilinx könnte aufgrund des möglichen Ausbaus der Marktanteile langfristig rentabel sein.

Wie man die Anlageidee umsetzt

  1. Kaufen Sie die Aktien von AMD bei $75,80.
  2. Weisen Sie dem Investment nicht mehr als 2% bis 3% Ihres gesamten Portfoliobetrags zu. Um ein ausgewogenes Portfolio aufzubauen, können Sie die Empfehlungen unserer Analysten für ein Portfolio in USD oder EUR nutzen.
  3. Verkaufen Sie die Aktien, wenn der Kurs einen Wert von $88,00 pro Aktie erreicht hat.

Wie kauft man Aktien von AMD?

Wenn Sie noch kein Konto haben, eröffnen Sie jetzt eines: dies kann online erfolgen und dauert nur 10 Minuten. Sie müssen lediglich einen kurzen Fragebogen ausfüllen und Ihr Konto verifizieren.

Nach dem Eröffnen eines Kontos können Sie auf eine der folgenden zwei Arten die gewünschten Aktien kaufen:

Web Platform von Freedom24: Geben Sie im Abschnitt “Web-Terminal“ im Suchfeld “AMD.US“ (Ticker von AMD an der NASDAQ) ein und wählen Sie die Aktie “Advanced Micro Devices“ aus den Suchergebnissen aus. Öffnen Sie eine sichere Sitzung im Trading-Fenster auf der rechten Seite, wählen Sie die gewünschte Anzahl der Aktien aus, die Sie kaufen möchten und klicken Sie auf “Kaufen“.

Freedom24-App für iPhone oder AndroidGehen Sie zum Bildschirm mit den “Quotierungen“ und tippen Sie auf das Suchsymbol in der oberen rechten Ecke. Geben Sie “AMD.US” (Ticker von AMD an der NASDAQ) in das angezeigte Dialogfeld ein und wählen Sie die Aktie von “Advanced Micro Devices“ aus den Suchergebnissen aus. Sie sehen dann die Aktie von AMD in der Marktübersicht. Tippen Sie darauf und gehen Sie im angezeigten Dialogfeld zur Registerkarte “Order”. Bestimmen Sie die Anzahl der Aktien, die Sie kaufen möchten und klicken Sie auf “Kaufen“.

Kaufen Sie Aktien von AMD und investieren Sie in den Branchenführer mit beeindruckenden Ergebnissen!


Aktien von AMD kaufen >>


*Haftungsausschluss: Weitere Informationen sind auf Anfrage erhältlich. Anlagen in Wertpapieren und anderen Finanzinstrumenten sind immer mit Risiken eines Kapitalverlusts verbunden. Der Kunde ist aufgefordert, sich selbst zu informieren und sich mit den Risikohinweisen vertraut zu machen. Meinungen und Einschätzungen sind die Grundlagen unserer Beurteilung zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Materials und können ohne Vorankündigung geändert werden. Provisionen, Gebühren oder andere Abgaben können die finanzielle Rendite mindern. Die vergangene Wertentwicklung ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Dieses Material ist nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten gedacht. Die hierin enthaltenen Meinungen und Empfehlungen berücksichtigen nicht die individuellen Umstände, Ziele oder Bedürfnisse des Kunden und stellen keine Anlageberatung dar. Der Empfänger dieses Dokuments muss seine eigenen, unabhängigen Entscheidungen über die hierin genannten Wertpapiere oder Finanzinstrumente treffen. Die Informationen stammen aus Quellen, die von Freedom Finance Cyprus Ltd. oder seinen verbundenen Unternehmen und/oder Tochtergesellschaften (insgesamt Freedom Finance) als zuverlässig erachtet werden, aber sie garantieren nicht ihre Vollständigkeit oder Richtigkeit, mit Ausnahme von etwaigen Angaben hinsichtlich der Offenlegungen gegenüber der FFCY und/oder ihre verbundenen Unternehmen und die Beteiligung des Analysten an dem Emittenten, der Gegenstand der Untersuchung ist. Sofern nicht anders angegeben sind alle Preise Richtwerte zum Zeitpunkt des Börsenschlusses für die besprochenen Wertpapiere.