Sprachauswahl

de
  • bg

  • cs

  • da

  • de

  • el

  • en

  • es

  • et

  • fr

  • hr

  • hu

  • it

  • lt

  • lv

  • nl

  • no

  • pl

  • pt

  • ro

  • ru

  • sk

  • sl

  • sv

  • tr

  • uk

Deutsch
  • Български

  • Čeština

  • Danske

  • Deutsch

  • ελληνική

  • English

  • Español

  • Eesti keel

  • Français

  • Hrvatski

  • Magyar

  • Italiano

  • Lietuvių

  • Latviešu

  • Nederlands

  • Norsk

  • Polski

  • Português

  • Română

  • Русский

  • Slovenský

  • Slovenski

  • Svenska

  • Türkçe

  • Українська

Wie können Sie Ihr Konto bequem auffüllen?

* Wir berechnen keine Provision für die Auffüllung Ihres Kontos

  • Startseite
  • Anlageideen
  • 12 Aktien für ein ausgewogenes Portfolio in den Jahren 2021 und 2022: Empfohlen von Freedom Finance

12 Aktien für ein ausgewogenes Portfolio in den Jahren 2021 und 2022: Empfohlen von Freedom Finance

Der Aufbau eines eigenen Portfolios ist keine leichte Aufgabe, besonders wenn es um beginnende Anleger geht. Diejenigen, die gerade ihre Reise in die Welt des Tradings begonnen haben, fragen sich oft: In welche Branchen und Unternehmen soll ich investieren bei diesem sich ständig verändernden Aktienmarkt? Um diese Frage zu beantworten, sollte man viel studieren und hart arbeiten, um sich vorzubereiten. Wenn Sie so schnell wie möglich mit dem Investieren beginnen und ein ausgewogenes Portfolio erhalten möchten, das allen Regeln des Risikomanagements entspricht, empfehlen wir Ihnen, die neuen Empfehlungen zum Aufbau eines diversifizierten Portfolios der Analysten von Freedom Finance zu nutzen. Dieses Portfolio beinhaltet Aktien von 12 großen Unternehmen aus verschiedenen Branchen, mit einer prognostizierten Gesamtrendite von 19,80% (in US-Dollar). Sehen Sie sich unsere Empfehlung an und erfahren Sie, welche Aktien Sie für Ihre Investitionen in den Jahren 2021 und 2022 auswählen sollten!

Falls Sie bereits ein erfahrener Anleger sind, können Sie dieses Portfolio als Absicherung für eingegangene risikoreiche Trades nutzen, wie z.B. durch die Teilnahme an Börsengängen und die Umsetzung von Anlageideen.

Investieren Sie mit Freedom Finance Europe, um erstklassige Analysen und die besten Preise in der EU zu erhalten!


Nvidia


Einstiegspreis: 572.6 $
Zielpreis: 630 $
Erwartete Rendite: 10%
Positionsgröße: 9%

Nvidia (NVDA.US) ist der weltweit führende Entwickler und Hersteller von Grafik- und Medienprozessoren sowie Chipsätzen. Die Produkte des Unternehmens werden in mobilen Geräten, Spielekonsolen, Computern und Supercomputern verwendet. Mit der Pandemie hat Nvidia einen entscheidenden Vorteil, da die Nachfrage nach Grafikkarten erheblich ist. Die Nachfrage wurde durch das gestiegene Interesse an Videospielen als Alternative zu anderen Unterhaltungsaktivitäten und durch eine größere Auslastung der Rechenzentren mit mehr Unterhaltungsinhalten angekurbelt. In den nächsten Jahren wird das Unternehmen dank der Veröffentlichung der Next-Gen-Grafikkarten, welche die meisten Anwender zu Upgrades ihrer PCs veranlassen werden, wahrscheinlich weiter steigen. Die Firma zielt auch darauf ab, ihre Marktpräsenz in Bezug auf Rechenzentren weiter auszubauen, die derzeit 40% der Einnahmen von Nvidia ausmachen. Darüber hinaus kündigte Nvidia im September 2020 die Übernahme von Arm an. Dies wird sowohl die aktuelle Position des Unternehmens stärken als auch die Möglichkeit bieten, neue Computermärkte zu erschließen.


Aktien von Nvidia kaufen >>


Freedom Holding Corp.


Einstiegspreis: 55.74 $
Zielpreis: 60 $
Erwartete Rendite: 7.60%
Positionsgröße: 7.50%

Freedom Finance (FRHC.US) ist eine internationale Holdinggesellschaft, die Investmentdienstleistungen anbietet. Dazu gehören die Wertpapiervermittlung für Privatkunden, Investitionsberatung sowie Unternehmens-, Bank- und Emissionsdienstleistungen. Das Unternehmen verfügt über Niederlassungen, die sich um die Kunden in der EU sowie anderen Ländern kümmern und alle erzielen gute und stabile Ergebnisse. In den ersten sechs Monaten des GJ 2021 stieg der Umsatz des Unternehmens um mehr als 102,60%, während die Nettogewinnmarge 35,90% erreichte. Zu den Kerndienstleistungen der Freedom Holding Corp. zählt der IPO-Zugang für Kleinanleger. Mit dem IPO-Boom setzt das Unternehmen seine europäische Expansion fort und erhöht seinen Brokerage-Marktanteil in den jeweiligen Ländern. Dies könnte in Zukunft ein Kurstreiber werden.


Aktien von Freedom Holding Corp. kaufen >>


The Boeing Company



Einstiegspreis: 255 $
Zielpreis: 320 $
Erwartete Rendite: 25.50%
Positionsgröße: 7.50%

The Boeing Company (BA.US) ist der weltweit größte Hersteller von Luft- und Raumfahrt- sowie Militärausrüstung. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in den USA und ist einer der zwölf größten Industriekonzerne des Landes, der zu den drei größten Herstellern von Rüstungs- und Militärausrüstung gehört. Außerdem ist es gemessen an dem jährlichen Auftragsvolumen einer der führenden Auftragnehmer des US-Militärindustriekomplexes. Die Pandemie und die Probleme mit der 737 MAX waren ein schwerer Schlag für die Boeing-Luftfahrtsparte, da der Umsatz seit Anfang des Jahres um 54% einbrach. Im November gab es jedoch einige positive Nachrichten, denn der Impfstoff von Pfizer und BioNTech kommt wahrscheinlich bald und der Betrieb der Boeing 737 Max ist wieder erlaubt. Damit hat das Unternehmen die Chance, sich finanziell zu erholen und im nächsten Jahr das Vorkrisenniveau zu erreichen. Dank dieser Nachrichten konnte sich die Boeing-Aktie etwas erholen. Es besteht jedoch noch einiges Aufwärtspotenzial, da die internationalen Flüge noch nicht wieder aufgenommen wurden.


Aktien von The Boeing Company kaufen >>


Booking Holdings


Einstiegspreis: 2428 $
Zielpreis: 2600 $
Erwartete Rendite: 20.15%
Positionsgröße: 7.10%

Booking Holdings (BKNG.US) ist Eigentümer von Booking.com, einer der größten Online-Buchungsplattformen für Hotels, Restaurants und ähnliche Dienstleistungen. Mit seinen Online-Reiseunternehmen bringt Booking.com Kunden, die eine Reise buchen wollen, mit Reiseanbietern auf der ganzen Welt zusammen. Die Pandemie hatte einen großen Einfluss auf das Reisegeschäft, was sich natürlich auch auf die Einnahmen von Booking Holdings auswirkte. Das Unternehmen verzeichnete einen Rekordverlust der letzten 10 Jahre, aber dieser war nicht so hoch wie ursprünglich erwartet. Gleichzeitig begann sich der Reisemarkt ab Juli 2020 zu erholen, unterstützt durch die Nachrichten über einen COVID-19-Impfstoff. Sobald die Lockdowns aufgehoben sind, kann es auf dem Reisemarkt einen großen Hype geben. Dadurch wird Booking in die Lage versetzt die Verluste des Jahres 2020 wieder auszugleichen. Andererseits trugen die vorübergehenden internationalen Reiseprobleme dazu bei, dass sich die Nachfrage umorientiert. Die Menschen haben erkannt, dass Kurzreisen im eigenen Land eine recht gute Alternative sind. Der Reisemarkt wird sich 2021 wahrscheinlich weiter erholen, was bedeutet, dass der Aktienkurs von Booking Holdings auch im nächsten Jahr steigt.


Aktien von Booking Holdings kaufen >>


Netflix


Einstiegspreis: 554.6 $
Zielpreis: 630 $
Erwartete Rendite: 13.60%
Positionsgröße: 9%

Netflix (NFLX.US) ist einer der Marktführer im Streaming-Markt und verfügt über eine riesige Content-Basis sowie Millionen von Nutzern auf der ganzen Welt. Die Pandemie half Netflix, seine Abonnenten um 28,10 Mio. zu erhöhen, womit das zahlende Publikum Ende Q3 2020 bei 195 Mio. lag. Bis 2024 wird diese Zahl voraussichtlich 300 Mio. erreichen. Während der Pandemie änderten die meisten Menschen ihr Konsumverhalten und legten sich neue Gewohnheiten zu, unter anderem auch in Bezug auf das Abrufen von Online-Inhalten. Im Oktober hat Netflix seine Abonnementpreise in Nordamerika erhöht, was dazu beitragen kann, die Erträge des Unternehmens ohne nennenswerte Abwanderung zu steigern. Es wird erwartet, dass das Unternehmen seine Zuschauerzahlen weiter ausbaut, während die aktuellen Leistungen beibehalten werden.


Aktien von Netflix kaufen >>


Domino’s Pizza


Einstiegspreis: 383.9 $
Zielpreis: 440 $
Erwartete Rendite: 14.60%
Positionsgröße: 7.50%

Domino’s Pizza (DPZ.US) ist ein US-Unternehmen, das die größte Pizzakette der Welt betreibt. Die Firma arbeitet in 85 Ländern und unterhält 15.900 Restaurants, in denen täglich über 3 Millionen Pizzen verkauft werden. Das Geschäftsmodell von Domino's half dem Unternehmen, die Pandemie mühelos zu bewältigen, da es sich auf die Lieferung und den Mitnahme-Service konzentrierte. Mit dem aktiven Online-Verkauf war es nicht allzu kompliziert, das Geschäft während des COVID-19-Ausbruchs zu erhalten. In der Zwischenzeit plant das Unternehmen, seine Präsenz in China auszubauen, was bereits im zweiten Quartal 2020 zum Erwerb einer nicht-kontrollierenden Beteiligung an Shanghai Dash Brands Ltd. führte. Dies kann den Aktienkurs des Unternehmens ebenfalls beflügeln. Daher wird erwartet, dass Domino's im Jahr 2021 in Bezug auf den Gewinn und die Geschäftsmarge weiter zulegt.


Aktien von Domino’s Pizza kaufen >>


PayPal Holdings, Inc.


Einstiegspreis: 264.5 $
Zielpreis: 315 $
Erwartete Rendite: 19.10%
Positionsgröße: 5%

PayPal Holdings, Inc. (PYPL.US) ist ein Technologieunternehmen, das eine der größten Plattformen für elektronische Zahlungen der Welt anbietet. Die Plattform wird aktiv von 325 Millionen Menschen in 200 Ländern genutzt. Mit PayPal können Menschen Waren kaufen, Rechnungen bezahlen, sowie Geld senden als auch empfangen. 2020 war ein hervorragendes Jahr für PayPal: Der Umsatz stieg in den ersten drei Quartalen um 19% und lag bei $15,30 Mrd., während der Gewinn um 35% stieg und $2,60 Mrd. betrug. Der Kundenstamm wurde vergrößert und neue Produkte wurden eingeführt, darunter die Venmo Handy-App, Zahlungen über QR-Codes und Zahlungen in Kryptowährung. PayPal wird nicht mehr mit Ebay zusammenarbeiten, das für 7% aller PayPal-Zahlungen sorgte. Ebay ist dabei, eine eigene Lösung für elektronische Zahlungen zu implementieren, was das Umsatzwachstum von PayPal kurzfristig bremsen könnte. Allerdings hat PayPal GoPay erworben, wodurch das Unternehmen in den chinesischen Markt eintreten und mit der Alibaba Group Holding, Ltd. konkurrieren kann; dies könnte das Umsatzwachstum von PayPal wiederum kurzfristig ankurbeln.


Aktien von PayPal Holdings, Inc. kaufen >>


Salesforce.com


Einstiegspreis: 224.5 $
Zielpreis: 280 $
Erwartete Rendite: 24.70%
Positionsgröße: 8%

Salesforce.com (CRM.US) ist ein US-Unternehmen, das sich auf die Entwicklung eines CRM-Systems konzentriert, das den Kunden auf Basis eines SaaS-Modells zur Verfügung gestellt wird. Unter der Bezeichnung Force.com bietet das Unternehmen auch ein PaaS-System für die Entwicklung von Self-Service-Anwendungen an, während es unter Database.com auch ein Cloud-basiertes Datenbankmanagementsystem betreibt.

Anfang Dezember gab Salesforce bekannt, dass es den Enterprise-Messenger Slack für 27,70 Milliarden Dollar übernehmen will. Slack-Aktionäre sollen 26,79 $ in bar und 0,0776 Salesforce-Aktien für jede Slack-Aktie erhalten. Als die Nachricht veröffentlicht wurde, fiel die Salesforce-Aktie um 10%, da der Übernahmepreis den Investoren zu hoch erschien. Nichtsdestotrotz wird die Integration von Slack das bestehende Salesforce-Ökosystem verbessern, da die Nutzer der Plattform in der Lage sein werden, mühelos zu kommunizieren und Kundeninformationen auszutauschen. Es wird erwartet, dass diese Art von Fusion dazu beiträgt, die Salesforce-Cloud-Plattform auf dem CRM-Markt zu etablieren. Sollte die Übernahme ein Erfolg werden und Slack wird in das Salesforce-Ökosystem integriert, könnte sich der Aktienkurs nicht nur erholen, sondern auch weiter steigen.


Aktien von Salesforce.com kaufen >>


Philip Morris


Einstiegspreis: 89.5 $
Zielpreis: 110 $
Erwartete Rendite: 22.90%
Positionsgröße: 5%

Philip Morris (PM.US) ist einer der größten Tabakkonzerne der Welt mit Sitz in den USA. Das Unternehmen besitzt 46 Fabriken und vertreibt seine Produkte in 180 Ländern. Im Juli 2020 genehmigte die US-amerikanische Gesundheitsbehörde FDA die Marketingkampagne IQOS als Tabakprodukt mit einem geringeren Risiko, was Philip Morris die Zulassung in den USA durch sein Partnerunternehmen Altria Group ermöglichte. Das jährliche Wachstum lag im Jahr 2020 bei 27,60%, während IQOS 23,80% des Umsatzes beisteuerte, mit 26,00% im vierten Quartal. Das Management plant, das Geschäft neu zu ordnen, um hauptsächlich auf Tabakprodukte mit geringem Risiko abzuzielen und den Anteil dieses Segments bis 2025 auf 50% zu erhöhen. Dies könnte durch die Einführung neuer Produkte, wie IQOS ILUMA und IQOS VEEV sowie durch die Expansion in neue Märkte (von derzeit 64 Länder auf 100 Länder) vorangetrieben werden. Diese Strategie kann dem Unternehmen langfristig nicht nur helfen, die für den Tabakmarkt typische Stagnation zu überwinden, sondern auch neue Wachstumsmöglichkeiten schaffen.


Aktien von Philip Morris kaufen >>


Brookfield Renewable


Einstiegspreis: 42.9 $
Zielpreis: 70 $
Erwartete Rendite: 63.20%
Positionsgröße: 7.50%

Brookfield Renewable (BEP.US) ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich der erneuerbaren Energien. Das Portfolio des Unternehmens umfasst Wind-, Solar- und Wasserkraftanlagen mit einer Gesamtkapazität von 19.300 MW, die sich wiederum auf 5.301 Erzeugungsanlagen in Amerika, Europa und Asien verteilen.

Mit den negativen Nachrichten rund um die globale Erwärmung gewinnt die Branche der erneuerbaren Energien an Popularität, insbesondere durch den Sieg von Joe Biden. Dies bedeutet, dass die gesamte Branche in den nächsten Jahren eine zusätzliche Unterstützung erhalten könnte.

In der Zwischenzeit sind die Kosten für Solar- und Windenergie in den letzten Jahren deutlich gesunken, was die erneuerbaren Energiequellen im Vergleich zu traditionellen fossilen Ressourcen attraktiver macht. Brookfield Renewable baut sein Anlagenportfolio vor diesem Hintergrund aktiv aus, u. a. durch die Übernahme von TerraForm im Juli 2020, wodurch sich das Vermögen von BR auf über 52 Mrd. $ erhöht.

Somit hat Brookfield Renewable in den nächsten Jahren ein erhebliches Potenzial, da das Unternehmen seinen Anteil am Energiemarkt aktiv ausbaut und gleichzeitig eine gute Finanzlage aufweist.


Aktien von Brookfield Renewable kaufen >>


Alibaba Group


Einstiegspreis: 228.24 $
Zielpreis: 340 $
Erwartete Rendite: 49%
Positionsgröße: 9%

Die Alibaba Group (BABA.US) ist ein chinesisches, börsennotiertes E-Commerce-Unternehmen, zu dem Alibaba.com, Taobao.com, Tmall und eine Reihe anderer Websites gehören, die hauptsächlich auf B2B- und Online-Einzelhandelsmärkte abzielen. Das Unternehmen ist außerdem Eigentümer einer der weltweit größten Cloud-Computing-Infrastrukturen sowie von Medien- und Unterhaltungswerten.

Im Oktober wurde bekannt, dass Alibabas Tochter-Fintech-Unternehmen, die Ant Group, seinen Börsengang aussetzt, da der chinesische Tech-Gigant mit seiner Monopolstellung ins Visier von Regulierungsbehörden geraten ist. Inmitten dieser negativen Nachrichten fielen die Aktien der Alibaba Group um mehr als 20%, da die Investoren die Risiken in Bezug auf die Zukunft und die Wachstumsraten des Unternehmens überbewerteten. Daraus kann sich eine gute Kaufgelegenheit ergeben, da sich Alibaba im nächsten Jahr allmählich erholen dürfte.

Das Unternehmen verfügt durchaus über ein gewisses Aufwärtspotenzial, unter anderem dank seiner Erhöhung des Marktanteils und der Expansion. Darüber hinaus ist der Börsengang der Ant Group immer noch möglich, und das könnte Alibaba erlauben, aus seinen Investmentaktivitäten Kapital zu schlagen.


Aktien von Alibaba Group kaufen >>


Jets 


Einstiegspreis: 27.5 $
Zielpreis: 30,00 $
Erwartete Rendite: 9.10%
Positionsgröße: 7.50%

Jets (JETS.US) ist ein börsengehandelter Fonds (ETF), der in Aktien amerikanischer und globaler Fluggesellschaften sowie in Flugzeughersteller und Unternehmen investiert, welche Flughafen- und Terminaldienste anbieten. Vor dem Hintergrund der bevorstehenden COVID-19-Impfungen kann der Kauf des ETF JETS besonders attraktiv sein.

Der ETF-Kurs hat sich im Vergleich zu den Vorkrisenniveaus bereits etwas erholt. Die vollständige Genesung sollte jedoch erst nach Aufhebung der Lockdown-Maßnahmen und der Wiederaufnahme des internationalen Flugverkehrs, d.h. irgendwann im Jahr 2021, zu erwarten sein.


Aktien von Jets kaufen >>


Wie kaufe ich Aktien?

Dafür gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Freedom24 Web Plattform: Geben Sie im Bereich "Webterminal" den Ticker des Unternehmens in das Suchfeld ein und wählen Sie das gesuchte Unternehmen aus den Suchergebnissen aus. Öffnen Sie dann eine sichere Sitzung im Handelsfenster auf der rechten Seite, wählen Sie die Anzahl der Aktien aus, die Sie kaufen möchten, und klicken Sie auf Kaufen.

2. Freedom24 iPhone oder Android App : Gehen Sie zum Preis-Bildschirm und tippen Sie auf das Suchsymbol in der oberen rechten Ecke. Beginnen Sie im angezeigten Suchdialog mit der Eingabe des Firmentickers und wählen Sie das gesuchte Unternehmen in den Suchergebnissen aus. Die Aktie Ihrer Wahl wird Market Watch hinzugefügt. Tippen Sie sie an und gehen Sie im angezeigten Dialog auf die Registerkarte Order. Geben Sie die Anzahl der Aktien an, die Sie kaufen möchten, und klicken Sie auf Kaufen.

Währungsumrechnung

Die oben genannten Aktien werden an den US-Börsen gehandelt, d. h. Sie benötigen für den Kauf US-Dollar. Wenn Ihre Kontowährung eine andere ist, müssen Sie Ihre Gelder in USD umrechnen. Gehen Sie dazu in der Handelsplattform auf Web-Plattform > Kontostand oder wählen Sie in Ihrem Mitgliederbereich Mein Portfolio > Freie Margin.

Klicken Sie dann neben dem Feld USD auf die grüne Schaltfläche Konvertieren, geben Sie den Betrag an und bestätigen Sie Ihre Transaktion.

Sie können über die Freedom24-App auch Euro in US-Dollar umrechnen: Gehen Sie auf Portfolio, wählen Sie Währungsumrechnung, geben Sie den Betrag an und bestätigen Sie Ihre Transaktion.


*Haftungsausschluss: Weitere Informationen sind auf Anfrage erhältlich. Anlagen in Wertpapieren und anderen Finanzinstrumenten sind immer mit Risiken eines Kapitalverlusts verbunden. Der Kunde ist aufgefordert, sich selbst zu informieren und sich mit den Risikohinweisen vertraut zu machen. Meinungen und Einschätzungen sind die Grundlagen unserer Beurteilung zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Materials und können ohne Vorankündigung geändert werden. Provisionen, Gebühren oder andere Abgaben können die finanzielle Rendite mindern. Die vergangene Wertentwicklung ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Dieses Material ist nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten gedacht. Die hierin enthaltenen Meinungen und Empfehlungen berücksichtigen nicht die individuellen Umstände, Ziele oder Bedürfnisse des Kunden und stellen keine Anlageberatung dar. Der Empfänger dieses Dokuments muss seine eigenen, unabhängigen Entscheidungen über die hierin genannten Wertpapiere oder Finanzinstrumente treffen. Die Informationen stammen aus Quellen, die von Freedom Finance Cyprus Ltd. oder seinen verbundenen Unternehmen und/oder Tochtergesellschaften (insgesamt Freedom Finance) als zuverlässig erachtet werden, aber sie garantieren nicht ihre Vollständigkeit oder Richtigkeit, mit Ausnahme von etwaigen Angaben hinsichtlich der Offenlegungen gegenüber der FFCY und/oder ihre verbundenen Unternehmen und die Beteiligung des Analysten an dem Emittenten, der Gegenstand der Untersuchung ist. Sofern nicht anders angegeben sind alle Preise Richtwerte zum Zeitpunkt des Börsenschlusses für die besprochenen Wertpapiere.