Sprachauswahl

de
  • cs

  • de

  • el

  • en

  • es

  • et

  • fr

  • it

  • kk

  • lt

  • nl

  • pl

  • pt

  • ro

  • ru

  • uk

Deutsch
  • Čeština

  • Deutsch

  • ελληνική

  • English

  • Español

  • Eesti keel

  • Français

  • Italiano

  • Казақша

  • Lietuvių

  • Nederlands

  • Polski

  • Português

  • Română

  • Русский

  • Українська

Wie können Sie Ihr Konto bequem auffüllen?

* Wir berechnen keine Provision für die Auffüllung Ihres Kontos

  • Startseite
  • News
  • Timur Turlov bei Nasdaq TradeTalks: Die Nachfrage nach Investmentservices wird weiter steigen

Timur Turlov bei Nasdaq TradeTalks: Die Nachfrage nach Investmentservices wird weiter steigen

Timur Turlov, CEO der Freedom Holding Corp., wurde bei Nasdaq TradeTalks vorgestellt, einer Online-Show über Börsennachrichten und Trends. Die Show wird von Jill Malandrino, der Global Markets Reporterin an der Nasdaq, moderiert und zeigt normalerweise die Meinungen von Experten der Finanzindustrie.

Der CEO der Freedom Holding Corp. hob hervor, dass sich die Broker-Branche in Osteuropa stark verändert habe und in nur fünf Jahren um das Zehnfache gewachsen sei. Millionen neuer Kunden, die nach profitablen Investitionsmöglichkeiten suchten, strömten auf diesen Markt, da sie sahen, dass auf den Aktienmärkten höhere Gewinne möglich sind als mit festverzinslichen Instrumenten.

Neulinge sind sehr an Börsengängen und anderen riskanten Instrumenten interessiert, sagte Turlov; erst nach Monaten oder Jahren beginnen sie, ihre Portfolios zu diversifizieren.

Turlov erwähnte auch die Bildungsangebote der Freedom Holding Corp., die das Unternehmen den Anlegern sowohl in Form von Online- als auch Offline-Veranstaltungen und darüber hinaus den Mitarbeitern des Unternehmens anbietet, die mit den Kunden arbeiten.

Als er über die Wachstumstreiber der Freedom Holding sprach, hob Turlov sowohl die niedrigen Einlagenzinsen, die von Banken angeboten werden, als auch die großartigen Zahlen an den Börsen hervor. Dieser Trend könnte sich im Jahr 2021 durchaus fortsetzen, wobei der Zugang zu den US-Märkten, den die Holding bietet, dem entgegenkommt.

Das vollständige Interview können Sie sich auf der offiziellen Webseite der NASDAQ ansehen.