Sprachauswahl

de
  • cs

  • de

  • el

  • en

  • es

  • et

  • fr

  • it

  • kk

  • lt

  • nl

  • pl

  • pt

  • ro

  • ru

  • uk

Deutsch
  • Čeština

  • Deutsch

  • ελληνική

  • English

  • Español

  • Eesti keel

  • Français

  • Italiano

  • Казақша

  • Lietuvių

  • Nederlands

  • Polski

  • Português

  • Română

  • Русский

  • Українська

Wie können Sie Ihr Konto bequem auffüllen?

* Wir berechnen keine Provision für die Auffüllung Ihres Kontos

  • Startseite
  • News
  • Der Aktienkurs von #FRHC hat sich in zwei Jahren seit der Notierung an der NASDAQ verdreifacht

Der Aktienkurs von #FRHC hat sich in zwei Jahren seit der Notierung an der NASDAQ verdreifacht

Der 15. Oktober ist ein wichtiges Datum für die Freedom Holding Corp. Vor genau 2 Jahren begann der freie Handel ihrer Aktien an der NASDAQ unter dem Ticker #FRHC. Damit waren wir der erste Broker in Europa, der an der weltweit führenden Technologiebörse gelistet ist.

Zum Zeitpunkt des Börsengangs war eine Aktie $14,42 wert; zwei Jahre später wies die Aktie einen um 345 % gestiegenen Wert auf. Zum Vergleich: Im gleichen Zeitraum stieg der S&P 500 Index um 68 % und der deutsche Aktienindex DAX um 81 %. Die Kapitalisierung der Freedom Holding Corp. hat sich allein im letzten Jahr verdoppelt und liegt nun bei 3,7 Milliarden US-Dollar.

Die vergangenen zwei Jahre waren für die Holdinggesellschaft von großer Bedeutung:

1. Die Aktie FRHC wurde in die Indizes von Morgan Stanley Capital International aufgenommen und zwar in den MSCI U.S. Small Cap 1750 und in den MSCI U.S. Investable Market 2500.

2. Sidoti & Company begannen mit der analytischen Berichterstattung über FRHC. Nach deren Einschätzung ist die Aktie der Holding unterbewertet: Das Kursziel wurde auf $76 pro Aktie festgelegt.

3. Das Anlagesystem Forbes Quant Trader hat ein Kaufsignal für die Aktie FRHC angezeigt, da es einen Anstieg von 22,1 % bis zum Jahresende prognostiziert.

4. Die Freedom Holding Corp. hat nach der Übernahme des Brokers Prime Executions Inc. direkten Zugang zu den US-Börsen erhalten.

5. Die Zahl der von Kunden eröffneten Konten stieg auf 400.000.

Die Holdinggesellschaft baut stetig ihren Investorenkreis aus und gewinnt neue Aktionäre hinzu. Zu den Hauptaktionären gehören Goldman Sachs, Swiss National Bank, Renaissance Technologies, Arrowstreet Capital LP, Blackrock, Vanguard, Allianz SE und Credit Suisse. Im August 2021 hat das Finanzkonglomerat Morgan Stanley seinen Anteil an FRHC um das 3.000-fache erhöht.

Wir werden uns nicht auf unseren Lorbeeren ausruhen: All unsere Errungenschaften sind nicht der Schlusspunkt, sondern die Grundlage für weiteres Vorankommen.