Sprachauswahl

de
  • cs

  • de

  • el

  • en

  • es

  • et

  • fr

  • it

  • kk

  • lt

  • nl

  • pl

  • pt

  • ro

  • ru

  • uk

Deutsch
  • Čeština

  • Deutsch

  • ελληνική

  • English

  • Español

  • Eesti keel

  • Français

  • Italiano

  • Казақша

  • Lietuvių

  • Nederlands

  • Polski

  • Português

  • Română

  • Русский

  • Українська

Wie können Sie Ihr Konto bequem auffüllen?

* Wir berechnen keine Provision für die Auffüllung Ihres Kontos

die 10 am meisten erwarteten Börsengänge im Jahr 2022

Das Jahr 2022 hat noch nicht begonnen, aber einigen Unternehmen, die kurz vor ihrem Börsengang stehen, wird schon jetzt ein Höhenflug vorausgesagt. Wir hoffen, dass die Börsengänge des nächsten Jahres die Anleger begeistern werden. Werfen wir einen Blick auf die verschiedenen Emittenten, die von besonderem Interesse sein könnten.

Starlink

Starlink bietet extrem schnelles Internet über Satelliten selbst für die entlegensten Orte rund um den Globus. Der ununterbrochene Betrieb soll von 4.000 Satelliten gewährleistet werden. Bis November 2021 werden 1.842 Satelliten in die Umlaufbahn gebracht.

Elon Musk kündigte das Projekt 2015 an und machte bereits 2020 klar, dass ein Börsengang unumgänglich sein würde. Die Höhe der Investitionen in Starlink überstieg bereits die Zahl von 10 Milliarden Dollar. Musk behält die Finanzkennzahlen im Auge, da von ihnen der Zeitpunkt des Börsengangs des Unternehmens abhängt.

Starlink weist für das Jahr 2021 eine Kapitalisierung von 72 Milliarden Dollar und eine geplante Gesamtinvestition von 20 Milliarden Dollar in das Projekt auf.

TikTok

ByteDance hat im Rahmen des Kampfes gegen die amerikanischen Sanktionen ein neues Unternehmen, TikTok Global, gegründet. Es erhielt alle Rechte und den Code der gleichnamigen Anwendung, um die Tätigkeit in Amerika zu ermöglichen.

Schon jetzt beläuft sich das amerikanische Segment der TikTok-Nutzer auf 200 Millionen Menschen. Es besteht die Möglichkeit, bekannte Unternehmen für die Durchführung von Marketingkampagnen zu gewinnen.

Oracle und Walmart wurden Eigentümer von Anteilen an dem neuen Unternehmen. Die Führungspositionen wurden mit US-Bürgern besetzt. Der Termin für den bevorstehenden Börsengang ist noch offen. Die vorläufige Bewertung von TikTok beträgt 50 Milliarden Dollar.

Reddit

Reddit ist eine Online-Plattform, die durch ihre Diskussionsgemeinschaften populär geworden ist. Es handelt sich dabei um eine der 20 meistbesuchten Webseiten der Welt. Hier können die Nutzer anonyme Nachrichten hinterlassen, über beliebige Themen diskutieren und für ihre Lieblingskommentare abstimmen.

Reddit wird täglich von etwa 52 Millionen Nutzern besucht. Das Unternehmen wird mit 10 Milliarden Dollar bewertet, plant aber, bis zum Börsengang einen Wert von 15 Milliarden Dollar zu erreichen.

Reddit bereitet sich aktiv auf den Börsengang vor – Investmentbanker und Anwälte befassen sich mit der Vorbereitung auf den Börsengang.

Discord

Discord Inc. bietet Nutzern einen kostenlosen Messenger mit Zugang zu Sprach- und Videokonferenzen. Die Anwendung wurde ursprünglich für Gamer entwickelt, weshalb der Schwerpunkt auf einen geringen Ressourcenverbrauch gelegt wurde. Jetzt funktioniert Discord auf verschiedenen Plattformen – Windows, iOS, Android und als Browser-Version. Das Gesamtpublikum des Messenger hat bereits die Marke von 140 Millionen Nutzern überschritten.

Discord Inc. wird mit 7 Milliarden Dollar bewertet, während Microsoft bereits 10 Milliarden Dollar für das Unternehmen geboten hatte. Der Deal kam jedoch nicht zustande. Seit dem Frühjahr 2021 laufen aktive Vorbereitungen für den bevorstehenden Börsengang: Zu diesem Zweck wurde bereits der erste Finanzvorstand ernannt. Der genaue Termin für den Börsengang ist allerdings noch offen.

Instacart

Instacart ist ein Online-Lebensmittellieferdienst, der in den USA nach Walmart und Amazon an dritter Stelle steht. Die Zahl der Kunden ist mit dem Aufkommen der Pandemie erheblich gestiegen. Prognosen zufolge könnte die Bewertung von Instacart bis zum Börsengang eine Höhe von 30 Milliarden Dollar erreichen.

Das Datum der Platzierung wurde vorläufig auf 2022-2023 verschoben. Instacart hat beschlossen, sich auf den Ausbau des Marktanteils zu konzentrieren.

Stripe

Stripe ist ein Online-Zahlungsdienst. Das Unternehmen wird zu Recht als das teuerste Silicon Valley bezeichnet und gehört zu den 12 einflussreichsten Startups des letzten Jahrzehnts.

Der Serviceanbieter betreut Tausende von Kunden weltweit, darunter Target und Zoom, deren Popularität während der Pandemie stark gestiegen ist.

Stripe hat es nicht eilig, ein Datum für den Börsengang bekannt zu geben, aber Analysten tippen aufgrund der Finanzergebnisse auf das Jahr 2022.

Klarna

Klarna ist eine der größten digitalen Banken der Welt und ein privates europäisches Fintech-Unternehmen, das Ratenzahlungen für eine Reihe von Einzelhandelsprodukten anbietet. Dieser Trend ist gefragt, insbesondere mit dem Beginn der Pandemie.

Das schwedische Unternehmen ist in mehr als 20 Ländern tätig. Rund 90 Millionen Menschen zählen bereits zu den Nutzern des Unternehmens. Die aktuelle Bewertung des Unternehmens liegt bei 46 Milliarden Dollar. Um Investitionen anzuziehen, erwägt die Geschäftsführung von Klarna einen Börsengang, der mit hoher Wahrscheinlichkeit im Jahr 2022 stattfinden wird.

Chime

Chime ist eine der größten digitalen Banken in den USA mit einer Bewertung von 14,5 Milliarden Dollar. Das Unternehmen begann inmitten der Pandemie, in der die Kunden eine Online-Lösung für ihre Finanzen suchten, an Dynamik zu gewinnen. Der Vorteil von Chime ist eine benutzerfreundliche App, die sich durch ihre Einfachheit auszeichnet.

Das Unternehmen bereitet sich aktiv auf den Börsengang vor, wobei alle Vorbereitungsarbeiten bereits abgeschlossen sind. Der genaue Termin für die Platzierung ist noch offen.

Databricks

Databricks, ein Unternehmen, das die beste Datenspeicherung anbietet, stellt eine offene und einheitliche Plattform für die Speicherung von Daten und die Ausführung von künstlicher Intelligenz zur Verfügung.

Heutzutage vertrauen mehr als 5.000 Unternehmen weltweit, darunter ABN AMRO, Condé Nast, H&M Group, Regeneron und Shell, ihre Daten Databricks an, um damit die Entwicklung, die Umsetzung der Zusammenarbeit und die Geschäftsanalyse zu ermöglichen.

Die Verantwortlichen des Unternehmens geben noch keine Auskunft über das genaue Datum des Börsengangs, aber die Vorbereitungen für die Platzierung sind bereits im Gange. Die vorläufige Bewertung von Databricks beläuft sich auf 28 Milliarden Dollar.

Impossible Foods

Impossible Foods ist ein großes amerikanisches Unternehmen, das vegane Produkte auf pflanzlicher Basis entwickelt und herstellt. Das Unternehmen ist mit einem Fleischersatz und einem Hamburger auf den Markt gekommen, die bei den Kunden gut ankamen. Impossible Foods arbeitet jetzt an einer Reihe von Milchprodukten.

Die Nachfrage nach gesunden und pflanzlichen Lebensmitteln wächst von Jahr zu Jahr, so dass die vegane Nische sehr gefragt ist. Impossible Foods wird bereits mit 8,4 Milliarden Dollar bewertet, könnte aber zum Zeitpunkt seines Börsengangs bis zu 10 Milliarden Dollar wert sein. Das Datum für den Börsengang des Unternehmens ist noch nicht bekannt.

Eine letzte Anmerkung...

Zusätzlich zu den oben genannten Unternehmen gibt es noch weitere erwartete Börsengänge, die 2022 glänzen könnten. Dazu gehören jene von Mercury Retail Group, Sotheby's und andere. Wir werden die Einleitung neuer bemerkenswerter und vielversprechender Börsengänge im Newsletter ankündigen.