Deutsch

Sprachauswahl

Zurück

  • Deutsch

  • English

  • Español

  • Français

  • Polski

  • Русский

  • Українська


Deutsch

Die Freedom Holding Corporation hielt ihre Jahreshauptversammlung ab

In der Finanzhauptstadt Kasachstans – Alma-Ata – fand am 10. September die Jahresversammlung der Aktionäre der Freedom Holding Corporation statt. Die Veranstaltung bringt Anleger aus verschiedenen Ländern und Regionen zusammen, deren wichtigstes Merkmal der Besitz von Aktien der Freedom Holding Corporation ist (Ticker: FRHC).

Das Treffen fand in zwei Etappen statt. In der ersten Phase stimmten die Aktionäre gemäß den internationalen Standards über Timur Turlov und Jason Kerr als Kandidaten für den Vorstand von FRHC ab. Beide Kandidaturen wurden durch das Votum der Aktionäre unterstützt und gewählt. Außerdem bestätigten die Teilnehmer des Treffens, dass WSRP der unabhängige zugelassene Prüfer für das Geschäftsjahr 2020 sein würde. Die Vorstandsmitglieder nahmen sich auch Zeit, um die Fragen der Aktionäre zu beantworten.

Timur Turlov (Generaldirektor der Freedom Holding Corporation, Vorsitzender des Verwaltungsrates), Askar Tashtitov (Präsident der Freedom Holding Corporation)

Im zweiten Teil der Veranstaltung informierte Timur Turlov, Generaldirektor der Freedom Holding Corporation, die Aktionäre über die Ergebnisse und Pläne des Unternehmens. Freedom Finance hat sich von einem kleinen “Laden“ mit einer Belegschaft von 6 Personen zu einer großen internationalen Aktiengesellschaft entwickelt, in der aktuell mehr als 1.500 Personen arbeiten. Zur Holding gehören die russische IC Freedom Finance, die kasachische JSC Freedom Finance, die usbekische LLC Freedom Finance, die Freedom Finance Deutschland, die LLC Freedom Finance Ukraine sowie die Bank Freedom Finance und der Online-Shop Freedom24.com. Das Unternehmen hat bereits 78 Büros in den Ländern in denen es tätig ist.

Der Vortragende erinnerte daran, dass die FRHC-Aktien vor zwei Jahren noch $5,50 wert waren, und dass der Wert der Wertpapiere in letzter Zeit erheblich gestiegen ist. “Unsere Aktien werden jetzt über $12 pro Stück gehandelt. Ich werde mein Bestes tun, um unsere Aktionäre weiterhin mit positiven Ergebnissen, positiven Wachstumsraten und guten Jahresabschlüssen zu erfreuen, was das Interesse der Anleger an unseren Aktien unterstützen und zu einer positiven Entwicklung hinsichtlich des Wertes unseres Unternehmens führen sollte. Die Hauptaufgabe des Vorstands ist es, an einer stabilen Wertsteigerung des Unternehmens zu arbeiten“, sagte Turlov.

Timur Turlov sprach über die Ergebnisse und Pläne der Freedom Holding Corporation

Der Vortragende Turlov sprach über die Pläne des Unternehmens in allen 7 Ländern, in denen es tätig ist. Zu den vorrangigen Geschäftsbereichen gehören die weitere Verbesserung des Anlagegeschäfts, die Durchführung von Anleihenplatzierungen für mittlere und große Unternehmen, der Ausbau des Kundenstamms im Bereich der Privatanleger sowie die Entwicklung der Bank- und Versicherungssegmente für das Geschäft der FRHC.

Wie Turlov erklärte, verfügt das Unternehmen über eine gute Basis für weiteres Wachstum: "Wir haben uns und unseren Aktionären bewiesen, dass wir unser Geschäft recht effektiv ausbauen können. Wir haben in den letzten 2 Jahren mehr als 50 Filialen eröffnet, es ist uns gelungen, sie aufzubauen und an die Standards anzupassen, während die Qualität der Dienstleistungen und Produkte auf dem hohen Niveau gehalten werden konnte. Wir sind gut darin, die Einnahmen und Ausgaben zu verwalten und Personal einzustellen. Wir haben effektive IT-Systeme aufgebaut, die es uns ermöglichen, unser Geschäft schnell zu erweitern“.

In Bezug auf die Finanzkennzahlen konzentrierte sich der Generaldirektor auf die neuesten Berichte, gemäß denen die Bilanzsumme auf über $420 Mio. stieg und das verwaltete Kundenvermögen etwa $1,3 Mrd. beträgt. Die Berichte zeigten auch einen Zuwachs beim Kundenstamm auf aktuell 121.000 Personen.

Timur Turlov sprach auch darüber, wie sich die Struktur des Portfolios der Holding verändert hat. In letzter Zeit ist sie konservativer und liquider geworden. Staatsanleihen und Wertpapiere großer Unternehmen sind zu einem separaten Teil des Portfolios geworden. Das Unternehmen ist ständig dabei, sein Portfolio neu auszubalancieren, um Risiken zu reduzieren und für Investoren wie auch institutionelle Anleger attraktiver zu werden. “Wir sind das einzige Broker-Unternehmen sowie die einzige Investmentbank aus unserer Region, in die amerikanische Anleger an der Börse investieren können. Wir sind ein Unternehmen, das alle Informationen nach internationalen Standards offenlegt und dessen Aktien einem breiten Spektrum westlicher Anleger zur Verfügung stehen“, sagte Turlov.

Die Konzentration auf ausländische Aktienmärkte war für die Positionierung des Unternehmens in allen Ländern, in denen es tätig ist, von großer Bedeutung. In der Vergangenheit war das Know-how von Freedom Finance hauptsächlich auf den US-Markt ausgerichtet. Dadurch verfügt das Unternehmen heute in diesem Bereich über das beste Analyseteam im russischsprachigen Raum.

In Russland ist die Wachstumsrate des Unternehmens wirklich beeindruckend: IC Freedom Finance zählt gemessen an der Zahl der registrierten Kunden zu den Top 9 Brokern und steuert bereits 2/3 der Gesamteinnahmen der Holding bei. In Russland entwickelt Freedom Finance aktiv sein Bankgeschäft, das auf der Synergie von Anlage- und Bankdienstleistungen beruht. So hat die FFIN Bank vor kurzem eine einzigartige Kundenkarte eingeführt, die es ermöglicht, das Geld direkt auf einem Brokerkonto zu benutzen.

Aktionäre der Freedom Holding Corporation

Turlov widmete dem Team von Freedom Finance besondere Aufmerksamkeit. Er sagte: “Wir sind sehr stolz darauf, so viele Fachleute in unserem Team zu haben, was uns in allen Regionen Vertrauen entgegenbringt, in denen wir tätig sind. Jedes Unternehmen passiert einen Punkt, an dem es viel schneller wächst als zuvor. Diesen Punkt haben wir vor einigen Jahren passiert, als einige der besten Experten zu uns stießen – hauptsächlich, weil es prestigeträchtig und aufregend geworden ist, bei uns zu arbeiten. Unsere Mitarbeiter sind ein großer Wert für unsere Kapitalisierung und unsere Marke im Allgemeinen.“

Als der Generaldirektor über die Wettbewerbsfähigkeit auf dem Markt sprach, erwähnte er, dass Freedom Finance einige Vorteile habe: "Wir haben bereits begonnen, die Konkurrenz durch ausländische Brokerunternehmen wahrzunehmen. Ich bin sicher, dass wir in der Lage sein werden, ein Unternehmen aufzubauen, das in Europa und den USA konkurrenzfähig ist. In allen 11 Jahren war ich stets davon überzeugt, dass die von uns geschaffenen Produkte auf den US-Märkten konkurrenzfähig sind. Wir haben die entsprechenden Köpfe, die in der Lage sind, Produkte herzustellen, die selbst eine sehr reiche westliche Finanzwelt überraschen können.“

Am Ende des Abends beantwortete der Generaldirektor der Freedom Holding Corporation die Fragen von Aktionären und Journalisten, die bei der Versammlung anwesend waren.