Deutsch

Sprachauswahl

Zurück

  • Deutsch

  • ελληνική

  • English

  • Español

  • Français

  • Polski

  • Português

  • Русский

  • Українська


Deutsch

Wie können Sie Ihr Konto bequem auffüllen?

* Wir berechnen keine Provision für die Auffüllung Ihres Kontos

Aktien Roche Holding

13.5%
Kurspotenzial
257.45 EUR
Preis für 1 Aktie
EUR
2.74%
Dividendenerträge
Roche Holding verkauft in Lots zu 10 Stk.
Geben Sie die Anzahl der Wertpapiere ein
Auftragssumme:
Brokergebühr:
Überweisungsgebühr:
Jetzt tun, was Patienten als nächstes brauchen
Warum lohnt es sich in Roche Holding zu investieren?
  • Eines der führenden Unternehmen im Bereich Pharmazeutika und Diagnostika
  • Entwickelt Medikamente in den Bereichen Onkologie, Immunologie, Ophtalmologie, Infektionskrankheiten und Neurologie
  • Eine derzeitige Marktkapitalisierung von über CHF 235 Mrd.
  • CHF 9,5 Mrd. Reingewinn im Jahr 2017


1T
1W
1M
6M
Gesamter Zeitraum
Empfehlungen der größten Investmentbanken
UBS AG
Kaufen
342 EUR
10.11.2020
JP Morgan Chase & Co.
Kaufen
370 EUR
05.11.2020
Barclays Capital
Kaufen
365 EUR
27.10.2020
Goldman Sachs Group Inc.
Kaufen
403 EUR
22.10.2020
Finanzkennzahlen
Kapitalisierung
249.72B EUR
P / E
19.68
Umsatz
N/A EUR
Jahresüberschuss
46.37B EUR
Allgemeine Empfehlung von Investmentbanken

Kaufen

Basierend auf Analysen von 30 der weltgrößten Investmentbanken der letzten 3 Monate

Prognostizierte Kurse

Kursziel

297.62 EUR

(14.21% Kurspotenzial)

Basierend auf Daten von 30 führenden Investmentbanken

Roche Holding Ltd. ist eine pharmazeutische Holding mit der Firma F. Hoffmann-La Roche an der Spitze – einem schweizerischen Hersteller von Arzneimitteln und diagnostischen Produkten. Außer der Schweizer Firma gehören japanische und nordamerikanische Unternehmen dazu. Das 1896 gegründete Stammunternehmen erlangte schnell eine führende Marktposition und wurde 1919 zu einer Aktiengesellschaft. In den 30-er Jahren begann Roche mit Herstellung von Vitaminen und in den 60-er Jahren mit der Herstellung des populären Beruhigungsmittels Valium.

Zu diesem Zeitpunkt überführte Roche Produktion von Aromastoffen und Vitaminen in einzelne Unternehmen und konzentrierte sich auf Diagnosegeräte und Medizinprodukte für AIDS, Onkologie und Transplantationsmedizin. Unter den jüngsten Erfolgen ist das Mittel Tamiflu gegen Grippe. Laut Statistik erzielt Roche den größten Erlös durch Krebsmedikamente und Medizintechnik, mit dank Blutzuckermessgeräten und Geräten für den Zyklus der Immundiagnostik. Erhebliche Mittel investiert Roche in Forschungen der Tochtergesellschaft Genentech, die erfolgreich an der Diagnose und Behandlung von genetischen Erkrankungen, insbesondere am Problem der Mikrosomie, arbeitet.

Die Roche Holding erwirtschaftete 2017 einen Jahresumsatz von etwa 53 Mrd. CHF und einen Reingewinn in Höhe von 9,5 Mrd. CHF. Im Vergleich zu Angaben des Jahres 2015, das nicht das beste Jahr für die Gesellschaft war, betrug das Wachstum jeweils 10 % und 5%. Die Aktien von Roche sind eine stabile Anlage, von der weder ein gigantischer Gewinn noch schwere Niederlagen zu erwarten sind.

Erhalten Sie Anlageideen für renditestarke Anlagen

Wir senden Ihnen wöchentlich die aktuellsten und wichtigsten Informationen in einem Newsletter zu

Gratulation!

Nun werden Sie immer Wissen, in welche Aktien Sie investieren sollten