Deutsche Aktien - Die Bildungsseite von Freedom24 zur Steigerung der finanziellen Allgemeinbildung | Freedom24

Investopedia24

Deutsche Aktien

Der Gegenstand des besonderen Interesses unseres Unternehmens ist der deutsche Aktienmarkt. Der Grund für dieses Interesse ist offensichtlich: deutsche Unternehmen werden als sicherste und stabilste unter den europäischen Unternehmen anerkannt. Das Sortiment der Wertpapiere erlaubt es, Investitionen im Rahmen eines Landes und des einheitlichen Systems der deutschen Börsen zu diversifizieren. Das ist eine optimale Variante für langfristige Kapitalanlagen mit stabilen Dividenden.

Wir wissen alles überführende Akteure, aktuelle Trends, bewährte Unternehmen und Anfänger am Markt. Bei der Nachverfolgung der Bewegungen von Wertpapieren hilft der DAX – der Deutsche Aktienindex, der vor kurzem sein dreißigjähriges Jubiläum gefeiert hat. Er wird nach Angaben über den Handel mit Aktien der Konzerne an der Frankfurter Wertpapierbörse berechnet, über die 90% der Wertpapiere des Landes laufen.

Das charakteristische Merkmal des deutschen Aktienmarktes ist die Stabilität des Marktes, der Firmen und der Wirtschaft insgesamt. Es bleibt hier vieles jahrelang unveränderlich: unter den alteingesessenen Unternehmen an deutschen Börsen sind der Energieversorgungskonzern RWE, das Unternehmen für betriebliche Software SAP, die Fluggesellschaft Lufthansa, die Chemiekonzerne BASF und Bayer. Die Anfänger, die Toppositionen von Ratinglisten einnehmen, erweisen sich bei näherer Betrachtung als Tochterunternehmen von bekannten Spitzenreitern wie z.B. Covestro, eine Tochterfirma von Bayer.